Hot or Not?! Mögt ihr mal ein Foto 'bewerten'?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von schwarzesetwas 02.06.10 - 22:17 Uhr

Hab im meine VK ein Foto reingestellt.
Es geht um 'Leyla's Element'.

Wie findet ihr das?

Ich weiß, eigentlich duselige Frage. Aber es ist keiner mehr wach, den ich um Kritik bitten kann, aber bin doch sooo neugierig!#freu
Darum frag ich euch.

Lg,
SE

Beitrag von eddiespaghetti 02.06.10 - 22:20 Uhr

Hallo,

tja ich würde sagen, es steckt der Teufel persönlich in ihr. #cool

Dieses Bild hat für mich wahnsinnigen Ausdruck.

LG
Eddie

Beitrag von schwarzesetwas 02.06.10 - 22:24 Uhr

Danke.

Ausdruck is wichtig, denk ich! :-)

Beitrag von eddiespaghetti 02.06.10 - 22:30 Uhr

Und dazu paßt dann diese Musik. Hammer.......

http://www.youtube.com/watch?v=e2Ma4BvMUwU

Beitrag von ayshe 02.06.10 - 22:25 Uhr

Aggressiv und schlecht gestylt.
Sicher ein Tyrann von heute #cool







Ironie off

Beitrag von altehippe 02.06.10 - 22:22 Uhr

vielleicht ja ganz wie die mama ;-)

Beitrag von schwarzesetwas 02.06.10 - 22:31 Uhr

Was soll das besagen?

Außerdem gehts im eigentlichen um die Foto-Technik. ;-)

Beitrag von mamavonyannick 02.06.10 - 22:24 Uhr

Hallo,

also ich mags irgendwie nicht, mein Mann auch nicht. Sorry#hicks

vg, m.

Beitrag von schwarzesetwas 02.06.10 - 22:34 Uhr

Muß nicht.
Ich fragte ja nach Kritik und nicht nach Beweihräucherung.

Ein Foto muß nicht immer zum begeistern, sondern auch zum nachdenken bzw. einfach anschauen sein.
Ein Foto fängt den Moment.

Beitrag von julie80 02.06.10 - 22:30 Uhr

Huhu,


also ich find das Bild klasse,hat was.

Aber was ich richtig geil (sorry für den Ausdruck #schein) finde, ist Dein
VK Foto.

Wie die Kleine dem Großen ins Eis beißen will.

Herrlich, das sind SChnappschüsse vom allerfeinsten.


WEiter so.

Liebe Grüße Julie, die auch oft Schnappschüsse einfängt und dann stolz drauf ist ;-)

Beitrag von danymaus70 02.06.10 - 22:33 Uhr

Kleiner Giftzwerg und die Haare stehen ihr auch schon zu Berge..........

Bild ist nicht schön aber lustig............

LG Dany

Beitrag von schwarzesetwas 02.06.10 - 22:45 Uhr

Ach Mist.
Keiner versteht es.

Ich meine NICHT dass mein Lütte mal fies drauf ist, weil Mama lieber fotografiert, als sie von der Schaukel zu nehmen.

Es ging mir letztendlich nur um den letzten Schliff, was ich diesem Foto verpasste.

Vielleicht hätte ich mich einfach deutlicher ausdrücken sollen. *hmpf*
Erste Schritte in Richtung Photoshop bedienen, mein meist gehasstes Programm. :-)

Beitrag von .elfe 02.06.10 - 23:12 Uhr

Mir gefällt Dein letzter Schliff nicht.
Ist das Original auch so unscharf oder ist das Bild nur sehr runtergerechnet?
Mein Tip: versuch mal Bild --> Anpassungen --> Schwarzweiß und versuch dort ein paar Variationen, für Dein Motiv passt das besser.
LG elfe

Beitrag von k_a_t_z_z 02.06.10 - 22:51 Uhr


Was genau meinst Du denn? Den Unschärferahmen? Ansonsten kann ich so nichts entdecken was Du mit PS verändert hast...
Dazu bräuchte man das Original.


Ich bin Grafikerin und arbeite auch mal mit PS.


LG, katzz

Beitrag von schwarzesetwas 02.06.10 - 22:54 Uhr

Ja, ich meinte den Unschärferahmen.

Hab ich zum ersten Mal probiert....
Hab auch keine Kenntnisse in dem Programm, vielleicht kann mans besser machen, ich weiß es nicht! ;-)

Beitrag von k_a_t_z_z 02.06.10 - 23:05 Uhr



Man kann immer alles besser machen ;o).
Muss man aber nicht...

Den Rahmen hast Du schon gut gemacht, aber das Foto ist noch falsch proportiniert, Ich würde deine Tochter entweder noch ein Stück nach rechts rücken oder ein Hochformat nehmen.

Und - nur spektakuläre Effekte fallen Laien heute noch auf wenn es um Bildbearbeitung geht ;-).

Mach mal weiter und probiere 'rum, so schwer ist PS ja nicht und es macht Spaß, oder?

Beitrag von schwarzesetwas 03.06.10 - 00:10 Uhr

Inwiefern falsch proportioniert? Noch mehr an den goldenen Schnitt ran?
Kläre mich mal auf!
Denke, zu golden ist auch nicht richtig, weil meist schon zu doll abgelutscht?!

Ach ja: Schwer sind nunmal einfach Sachen, die man sich selbst beibringt, allerdings ist der Lerneffekt einfach größer. ;-)
Jaaaa... und ich hab heute einiges von dem Programm verstanden. Das ist doch schon ein großer Schritt. *hust*


Beitrag von k_a_t_z_z 03.06.10 - 00:29 Uhr



Der goldene Schnitt "ist" oder "ist nicht", ein Mittelding gibt's nicht, man muss ihn nun einmal berechnen...

Natürlich tut man das nicht jedes Mal, es geht auch pi mal Daumen, aber wenn Du schon bearbeitest - tu' es.

Nein, er ist nicht 'abgelutscht' weil er dem natürlichen harmonischen Sehempfinden entspricht.
Auch berühmte Künstler hatten manchmal erst Erfolg nachdem sie ihn beherzigten...


Mach' Dir mal den Spaß und setzte das Bild genau in den GS, ich denke fast das Ergebnis wird für sich sprechen.


LG, katzz

Beitrag von sue20 02.06.10 - 23:13 Uhr

Hallo,

da ich so genau weiß, wonach du genau fragst,mal zwei Möglichkeiten:-):Das Motiv bzw.hier dein Kind-gefällt mir gar nicht!Also in dieser Position und Gesicht usw....Sorry#hicks

Das Foto an sich ist schon gut verarbeitet-jedenfalls hätte ich esnicht besser machen können, fürs erste Mal!
Eine Fotografin würde wahrscheinlich u.a. das gewählte Format, den Kontrast, Schärfe und die Rechtsbündigkeit "kritisieren"

:-)

Vg Sue

Beitrag von schwarzesetwas 02.06.10 - 23:21 Uhr

Bist Du Fotografin?

Frage nicht, weil Du Sachen bemängelt hast, sondern einfach aus Interesse.

Erklärung zum Foto ist einfach: Sie schaukelte. Da ist das mit der Schärfe Glückssache bzw. mit dem Ausschnitt.
Umsonst würden die Haare nicht fliegen!

Hab eben noch eins reingestellt, was einigermaßen ok ist, zumindest von der Schärfe her.

Probiere im Moment einfach meinen Stil ein wenig zu entwickeln. Mut zu Neuem, anderen.
Auch wenn das in der Fotografie nichts Neues ist, aber für mich! :-)

Beitrag von k_a_t_z_z 02.06.10 - 23:37 Uhr



Ein Fotografin hätte weder Unschärfe noch "rechtsbündigkeit" bemängelt. Der Focus liegt auf Deiner Tochter, ergo ist der Hintergrund unscharf.

Und - komplett symetrische Fotoaufbauten sind sein etwa 20 Jahren "out", man setzt heute keine Person mehr genau in die Mitte eines Bildes.


LG, katzz


Beitrag von schwarzesetwas 03.06.10 - 00:06 Uhr

Katzz, da hast Du wahr.

:-)




Beitrag von gunillina 03.06.10 - 00:17 Uhr

Na, dann mach ich ja nix falsch mit meinen eigenen Bildern...
Hab mich grad schon gewundert...

Beitrag von gunillina 03.06.10 - 00:19 Uhr

Ich mag solche Nacharbeiten bei Bildern grundsätzlich nicht, also den Rahmen, den du darum gesetzt hast. Wobei er noch geht (schön schlicht), nur wenn man alle Bilder so bearbeitet, verliert das an Wert, finde ich.
Aber ich finde, du hast deine Tochter super eingefangen auf dem Bild! Egal, ob das hier einige nicht mögen, das Kind ist "voll drin" und das sieht man!
Schön gemacht!

Beitrag von laber-rhabarber 03.06.10 - 02:38 Uhr

das Bild is einfach

so

genial!!! #pro
Bitte nix dran rumschönen, das ist so, wie es ist, genial!!

*hutabzieh*

#pro#pro#pro

  • 1
  • 2