Pilzerkrankung und Sex-Verbot? Was ist wenn man schwach wird?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hanya 02.06.10 - 22:37 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin zwar leider noch nicht schwanger, aber ich hoffe ihr habt nichts dagegen wenn ich für eine Freundin frage.

Meine Freundin ist in der 16. SSW und bei ihr wurde ein Pilz festgestellt, da war sie beim Frauenarzt und der hat ihr Zäpfchen und eine Creme gegeben. Das sollte sie an 6 aufeinander folgenden Tagen nehmen und 1 Woche Sexverbot.

Nun hat sie das Zeug 3 Tage eingenommen und sie und ihr Mann konnten nicht länger "aushalten" und hatten eben Sex, aber die Zäpfchen und Creme hat sie weiterhin genommen.

Ist das jetzt schlimm, dass sie trotz Sex-Verbot Sex hatte?
Kann es sein, dass der Pilz wieder gekommen ist?

Die Symptome haben sich zwar verbessert, aber sie hat erst nächste Woche einen Termin.

Was meint ihr?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Oder schafft ihr euch strikt an das Verbot zu halten?

Ich brauche hier jetzt keine Moralpredigt oder sonstwas, dass das nicht klug war, weiß sie selber. Sie war eben nicht mehr Herr ihrer Sinne. ;-)

lieben Gruß#winke#winke
hanya

Beitrag von honeygirly18 02.06.10 - 22:39 Uhr

Naja wenn der Mann Pech hat hat er auch eine Pilzinfektion!

Wenn man Sexverbot hat sollte man sich halt dran halten. Meine Meinung. Mein Mann und ich müssen seit Anfang der SS Abstinent bleiben das ist echt nervig und schwer aber wir halten uns dran!

LG

honeygirly18 mit #babyboy 30 SSW inside

Beitrag von hanya 02.06.10 - 22:42 Uhr


Hast du Tipps wie man es schafft abstinent zu bleiben?

Meine Freundin will jetzt eine Woche ohne auskommen.

Beitrag von honeygirly18 02.06.10 - 22:47 Uhr

Was heisst tipp?? Ich glaub es gibt keinen Tipp einfach knallhartes Durchhaltevermögen ;-)

Bei uns geht es halt um unsern Wurm....

LG

Beitrag von hanya 02.06.10 - 22:51 Uhr

Augen zu und durch.
Da muss sie eben auch durch. ;-)

Alles Gute für die Geburt. #klee

Beitrag von honeygirly18 02.06.10 - 23:01 Uhr

Da muss sie wohl durch da hast du recht *gg*


Danke schön

LG

Beitrag von angel2110 02.06.10 - 23:35 Uhr

Eine Woche kann doch nicht so schwer sein ?!
Finde ich jedenfalls :-p

Beitrag von bibuba1977 02.06.10 - 22:40 Uhr

Hi,

vom Sexverbot beim Pilz hab ich noch nie gehoert... Liegt wahrscheinlich daran, dass frau meist eh mit Pilz keine Lust auf Sex hat. ;-)
Wichtig ist, dass ihr man sich auch mitbehandelt. Er sollte ebenfalls die Creme benutzen. Ansonsten kommt es zum Ping-Pong-Effekt.

LG
Barbara

Beitrag von bibuba1977 02.06.10 - 22:41 Uhr

Ich meinte natuerlich ihren "MANN"!!! #klatsch

LG
Barbara

Beitrag von hanya 02.06.10 - 22:44 Uhr


Sie hatte ja erst Sex nachdem die Symptome sich gebessert hatten, also jetzt nicht nicht dem ganzen Juckreiz und Co.

Gibt es da ein Risiko fürs Baby, wenn es zum Ping-Pong-Effekt kommt?

Beitrag von bibuba1977 02.06.10 - 22:47 Uhr

An sich sind Pilzinfektionen kein Problem... Es heisst aber, dass staendige Pilzinfektionen zu einer Fruehgeburt fuehren koennen.

Sollte es zu einem Ping-Pong-Effekt kommen, sollten sie vielleicht doch mal ne Woche abstinent bleiben oder sich anders behelfen um sich beide auszukurieren... ;-)

LG
Barbara

Beitrag von hanya 02.06.10 - 22:50 Uhr

;-) Danke für den Tipp. Werde ich weitergeben.

Dann wünsche ich dir mal alles Liebe und Gute für die SS. #herzlich

Beitrag von bine3002 02.06.10 - 22:50 Uhr

Wenn es blöd kommt, dann hat der Mann jetzt auch einen Pilz und sollte sich behandeln lassen. In der Zeit sollten sie dann entweder keinen Sex haben, ein Kondom benutzen oder die Frau sollte die Behandlung gleichzeitig weiterführen.

Beitrag von nienoma 02.06.10 - 23:22 Uhr

hallo hanya,

also mein fa hat mal zu mir gesagt, wenn mann und frau behandelt werden,
können sie trotzdem gsv haben, denn die wirkstoffe des zäpfchens bzw. der creme gehen dann auch auf den mann über, wenn ohne kondom verkehrt wird..... und grundsätzlich sollte der partner sowieso mitbehandelt werden.
wenn beide sich daran halten und ihre creme, bzw. zäpfchen nehmen gibt´s auch keinen ping-pong- effekt.

lg oma

Beitrag von krtecek 03.06.10 - 00:13 Uhr

eins frage ich mich...hat deine freundin nicht selber den mund, um hier zu fragen ?

wenn man so doof ist, dann muss auch jetzt der partner mitbehandelt werden...dieses medikament ist frei verkäuflich..

Beitrag von 20girli 03.06.10 - 07:54 Uhr

Tja, das Problem an der Sache ist, der Parnter muss IMMER mitbehandelt werden. Denn bei ihm muss es nicht zu den Symtomen kommen und er hat den Pilz trotzdem. Dann steckt sie sich auch wieder an wenn sie die woche brav geblieben ist.

Beide behandeln und fertig.

lg Kerstin