Letzte Nacht Fieber und morgen geht der Flieger

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tine_1980 03.06.10 - 06:33 Uhr

Jetzt hat unser Großer Anfang der Woche Fieber gehabt, da war ich dann beim KiArzt, dann war es jetzt DI und MI ohne Fieber und letzte Nacht hatte er wieder Fieber.

Nächste Nacht geht der Flieger in den Urlaub!

War schonmal jemand in der Situation, was habt ihr gemacht?

Beitrag von binnurich 03.06.10 - 08:44 Uhr

weshalb hat das Kind denn Fieber?
das Fieber ist doch nur eine Reaktion

Beitrag von binnurich 03.06.10 - 08:45 Uhr

achso und ich habe vergessen: wo fliegt ihr denn hin?

Beitrag von tine_1980 03.06.10 - 09:02 Uhr

Hat wohl einen leichten Infekt zumindest ist das der Stand vom Montag.

Wir fliegen nach Ägypten.

Antibiotika haben wir hier, das werden wir mitnehmen.

Bisher ist er zum Glück fieberfrei!

Beitrag von andi626 03.06.10 - 08:45 Uhr

Guten Morgen,

geh heute nochmal zum Arzt. Mal schaun was der meint.

Vielleicht kann er dir vorsorglich für den Urlaub ein Antibiotikum aufschreiben, was du ihm im Notfall dann geben kann. Ansonsten würde ich wahrscheinlich fliegen.

Viel Spaß im Urlaub!

Andi626

Beitrag von maschm2579 03.06.10 - 09:02 Uhr

Hallo

ich würde zum Arzt gehen und den Kleinen nochmal durchchecken lassen. Für den Notfall würde ich mir ein AB geben lassen.

Ganz wichtig, ein mal in die Ohren schauen lassen und im Flieger Paracetamol oder ein anderes Schmerzmittel mitnehmen.

Fliegen würde ich auf alle Fälle...

Euch ganz viel Spaß

Beitrag von binnurich 03.06.10 - 09:17 Uhr

naja, wenn es Malle wäre wo ihr hinfliegt, würde ich mir weniger Gedanken machen.

Bei Ägypten komm ich schon eher ins Grübeln.

Das Fliegen, die Klimaumstellung und der Rest sind aber wenn man krank ist schon eine starke Belastung. Wenn man sich unwohl fühlt möchte man auch als Erwachsener doch lieber seine Ruhe, kühles Wetter und die gewohnte Umgebung.

Ich würde mit dem Arzt sprechen.
Außerdem würde ich schauen, wie es ihm geht.
Und er sollte nichts mit den Ohren haben. Ich bin mal mit dickem SChnupfen, Fieber und Ohrenschmerzen geflogen.... es war die Hölle... nie wieder
Dieser Schmerz war unbeschreiblich

Beitrag von jenni1981 03.06.10 - 10:08 Uhr

Hallo,

ich würde nochmal zum Arzt gehen und auch Antibiotika vorsorglich mitnehmen. Ansonsten gönn ihm noch Ruhe heute. Wegen dem Flug würd ich mit dem Arzt abklären, aber fliegen würd ich auf jeden Fall. Im Notfall gibt es vor Ort auch Ärzte. Ich mach mich schon immer vor dem Urlaub schlau wegen Ärzte und Kliniken, wo man auch als Deutscher hingehen kann ohne Angst zu haben.

Bei uns geht genau in einer Woche der Flieger nach Ägypten. Wünsch euch einen schönen und fieberfreien Urlaub.

Viele Grüße

Jenni

Beitrag von jenni1981 03.06.10 - 10:09 Uhr

Achso und Reiseapotheke einstecken, aber hast du wahrscheinlich sowieso (z.B. Fiebersaft/-zäpfchen, Fieberthermometer usw.)

Beitrag von tine_1980 03.06.10 - 10:31 Uhr

Ja Reiseapotheke haben wir natürlich!

Antibiotika haben wir auch hier und bisher ist er auch fieberfrei. Hoffe es bleibt so.

Wo gehts denn bei euch hin? Bei uns an die Makadi Bay

Beitrag von karina711 03.06.10 - 14:16 Uhr

Würde auch nochmal zum Arzt und abklären lassen und auf jeden Fall die Ohren kontrollieren. Denn Ohren schmerzen beim Fliegen sind Hölle. Und ich würde vielleicht ein Nasenspray geben vor dem Fliegen. Und Fieber kann ja bei kleinen Kindern schnell auftreten und ist kein Grund, sich Sorgen zu machen. Man muss halt wissen, warum der Körper auf was reagiert...

Vor Ort im Urlaub gibt es bestimmt Ärzte, oder? Ihr fliegt wohl eher nicht an den Nordpol. Unsere Kleine war schon zweimal fiebrig beim fliegen, einmal mit Durchfall (allerdings auf dem Rückweg). Ich war sogar in China mit ihr beim Arzt, alles kein Problem. Habt ihr einen Auslandskrankenschutz? Auf jeden Fall machen!!! Und wegen ein bischen Fieber kann man keine Flugreise absagen bzw bekommt sie nicht erstattet. Das würde wohl etwas teuer werden. Sollte es natürlich eine schlimme Sache sein, geht das vor, ist klar. Also auf jeden Fall nochmal abklären, viell sogar heut noch beim ärztl. Notdienst? Dann ist mehr Zeit für eventuelle Medis zum wirken...

Gute Besserung, Lg