Bitte lesen....

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von cailiech 03.06.10 - 08:37 Uhr

Hallo
habe hier schon gepostet

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=4&tid=2660628&pid=16861100

Bitte um Rat!

LG Caili

Beitrag von woelkchen1 03.06.10 - 08:56 Uhr

Hallo!

Wenn dieses Verhalten von einem anderen 6 jähringem ausgeht, würde ich mir da keine weiteren Gedanken machen!
Natürlich ist es sinnvoll, deinem Sohn zu erklären, dass er das nicht machen soll- auch nicht bei anderen. Aber mit 6 Jahren ist man natürlich auch in einem Alter, wo man für solche Einflüsse sehr empfänglich ist.

Ich kann mich gut erinnern, dass die Jungs im Kindergarten die Mädels mit Spielzeugen erpreßt haben, mal einen Blick auf unsere Geschlechtsteile zu werfen!#schein
Die meisten Jungs hätte das nie interessiert in dem Alter, aber 2 waren eben doch dabei.

Beobachte das weiter, mach dir aber nicht so viele Gedanken!

liebe Grüße, sandra

Beitrag von cristmas 03.06.10 - 10:50 Uhr

Hallo

Für mich ist nicht klar rauszulesen ob es deinen Sohn stört oder ob es "nur" dich stört.

Wenn es deinen Sohn stört, würde ich mit der Erzieherin das Gespräch suchen.
Allerdings würde ich es auch nicht so überbewerten, da diese Entwicklung oder dieses Anfassen von Popo Penis sowie auch das andere Geschlecht sehr interessant ist in diesem Alter.

Manche Kinder haben mehr das BEdürfniss danach andere weniger.

Eingreifen würde ich wenn ich merke das mein Kind das nicht will, dann würde ich ihm erklären und versuchen ihm zu helfen sich abzugrenzen und NEIN zu sagen.

Aber oftmals wissen Kinder gar nicht so recht was sie da machen sie spüren von den Eltern das es einfach nicht gewollt und gewünscht ist und deswegen wird es sicherlich interessant.

ICh würde deinem Sohn erklären das du es nicht magst wenn man dir zwischen die Beine geht, bzw. er andere Familienmitglieder anfasst kitzelt.

lg cristmas