was hat sie nur?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tweety111 03.06.10 - 08:45 Uhr

Guten Morgen,

meine Tochter (24 Wochen) hat bisher immer durchgeschlafen. Es war selten ein Problem sie hinzulegen, normal ist sie meist alleine eingeschlafen.

Aber seit 2 Tagen ist sie so quengelig und brüllt jedes mal wenn man sie hinlegen will. Rumtragen geht da ist sie ruhig aber schläft nicht ein dabei. Und irgendwann fällt uns der Arm ab.

Muss dazu sagen, sie hat am Di ihre Impfung bekommen. Die hat sie aber immer gut vertragen. Kann es daran auch liegen?

Die letzte Nacht war übel. Sie hat höchstens 2 Std geschlafen und dann wieder gebrüllt. Wenn ich sie zu mir ins Bett nehm beruhigt sie sich auch nicht.
"Einschlafstillen" hat dann geholfen.

Mir fällt auch auf dass sie in letzter Zeit so gut wie jede Nacht auf einmal total losbrüllt. Sie zu beruhigen ist echt schwer und wenn ich s dann geschafft hab dann schläft sie sofort weiter, wie wenn nix gewesen wär. Was ist das?

Ich hoff ihr könnt mir helfen, bin voll am Ende und ne Erkältung bahnt sich auch noch an #schmoll

Lg Miri

Beitrag von woelkchen1 03.06.10 - 09:57 Uhr

Das kann natürlich alles sein- die Erkältung, Impfung, eine Phase oder die Zähne!
Wir hatten das immer von den Zähnen!

Wo hat sie die Impfung bekommen? Kann es sein, dass die Einstichstelle weh tut?

Und könnt ihr die Altersangaben nicht in Monaten machen? Mein Kind ist 1,5 Jahre und ich hab die Wochen nicht mehr im Kopf, jedes Mal nachrechnen geht mir aber auf den Geist!#herzlich

Beitrag von tweety111 03.06.10 - 19:16 Uhr

Meine Mama tippt auch auf Zähne.

Geimpft wurde in die Oberschenkel.

5 Monate ist meine Tochter, sorry #liebdrueck