4 jährige verlangt nach windel für stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Bettnässen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Bettnässen

Hier noch einmal zum Nachlesen: In unserem Expertenforum beantwortete Universitätsdozent Dr. Hans Salzer - Facharzt für Kinderheilkunde - eure Fragen zum Thema Bettnässen.

Beitrag von stummely 03.06.10 - 09:00 Uhr

Hallo!

Unsere 4 jährige Tochter ist seit einem Jahr teiltrocken. Sie läuft den ganzen Tag ohne Windel, alles super, aber wenn sie merkt, dass sie aa muss, verlangt sie nach einer Windel oder sie wartet so lange bis sie für nachts eine umbekommt (das klappt nämlich auch noch nicht) und erledigt das Geschäft dann. Sie sagt immer, dass das auf der Toilette wehtut oder langweilig ist (trotz Spielsachen und Büchern). Es hat schon 2-3 mal durch Zufall geklappt aber sie will absolut nichts von Windel weg wissen!

Was kann ich tun, um sie in dieser Sache zu stärken??

LG maike

Beitrag von EXPERTE 04.06.10 - 10:59 Uhr

Liebe Maike,
so ein Verhalten ist typisch für die „Sauberwerden“-Phase, sie dauert manchmal bis zu einem halben Jahr. Ich würde Ihrer Tochter die Windel für den Stuhlgang geben und eventuell positiv verstärken, wenn sie es schafft ihren Stuhl in die Toilette abzusetzen. Etwa mit einer Strichliste (für z.B. fünfmal Stuhl in die Toilette gibt es eine Überraschung).
mit freundlichen Grüßen,
Dr. Hans Salzer

Beitrag von miehlert 26.11.12 - 16:29 Uhr

Charakterstarkes Kind hast du da, mit 4 Jahren:)

Würd Sie auch belohnen wenn sie das richtig macht.
Hört sich zwar so an wie bei einem Hund, aber das funktioniert zuverlässig.

Sie muss damit einfach gute Gefühle verbinden dann klappts von allein.

Alles Liebe!