Fast stubenrein-aber...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von pevel 03.06.10 - 09:39 Uhr

hallo ihr lieben,

habe schonmal zu ähnlichem gepostet...nun verhält es sich inzwischen ein wenig anders.
unser 13 wochen alte welpe#hund ist im großen u ganzen stubenrein.

im konkreten fall: er macht nachts nicht und auch nicht wenn er allein zu hause ist.#pro

was uns jetzt aber passiert und aufgefallen ist, wenn wir zu hause sind und etwas mehr bewegung im haushalt ist#putz ( da reicht manchmal schon dasein und ein paar hefter sortieren oder wäsche sortieren, etc.) wird er von unruhe geplagt und irgendwann sucht er sich plötzlich ein eckchen und meist ist es zu spät einzugreifen. wir sagen auch dann nein, damit er weiß es soll so nicht sein und gehen mit ihm raus.
sind wir aber in der wohnung u schlafen oder sitzen irgendwo (terrasse, tv etc.) passiert das nicht!? wie kann man nun dem entgegen wirken? oder ist der einzigste weg , wenn man längere zeit zu hause ist, öfter mit ihm zu gehen? (in der regel gehen wir am tag 5 gassirunden plus/minus)

lieben dank vorab für eure tipps!

Beitrag von cunababy 03.06.10 - 09:57 Uhr

Hallo Pevel,

wann steht ihr denn auf und wann geht ihr ins Bett? Wenn ich mal von 8 in der Früh und 22 Uhr Abends ausgehe, dann wäre das ca. alle 3 Stunden und das ist für einen Welpen mit 13 Wochen einfach zu wenig.
Wenn Ihr irgendwas macht, dann ist das für euren Welpen interessant und er wird munter, dann muss er natürlich früher oder später.
Ich würde zusätzlich zu den Gassi-Geh-Runden jede Stunde den Hund kurz zum Pipi machen vor die Tür (also auf die nächste Wiese) setzten und dann natürlich loben, wenn er sich löst.

Und dann einfach viel Geduld haben. Ein Hund in dem Alter ist einfach noch nicht stubenrein.

VG Cunababy

Beitrag von paankape 03.06.10 - 18:52 Uhr

Das ist normal, dass im Trubel schneller mal die Blase drückt. In solchen Situationen einfach nochmal ne Pipirunde zwischendrin einlegen oder eben vorher direkt rausgehen.