War doch noch im KH gestern - und heute das!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tanja1408 03.06.10 - 09:43 Uhr

Hallo ihr Lieben!

hier der Link zu meinem gestrigen Posting:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=2660082&pid=16857558&bid=24

Bin dann doch noch ins KH gefahren.
Bei der Anmeldung hab ich erzählt, was los ist, dass ich positiv getestet hab und jetzt dieser Ausfluß da ist und ich das gerne anschauen lassen möchte.
Von dort aus wurde ich weitergeschickt zur Patientenaufnahme, die fragte mich dann ob ich wirklich stationär aufgenommen werden will? #schock
Nein nein nein, sagte ich. Ich möchte das ja nur kontrollieren lassen!
Dann wurde ich in die nächste Abteilung weitergeschickt, wo ich aber auch wieder falsch war und von dort aus dann endlich zur gynäkologischen Abteilung...
Diese (Bereitschafts-)Ärztin war dann ganz erstaunt, was ich denn jetzt schon hier wollte, wo doch meine letzte Periode erst 4 Wochen her ist... #gruebel
Sie hat mir ein Becherchen Urin "abgeknöpft" und da dann einen Test reingesteckt, den sie mir nach nicht mal 1 Minunte als "negativ" unter die Nase gehalten hat.
Dann hat sie noch mit dem US angefangen, musste aber dann währenddessen weg zu einer Geburt... #augen
Nach nicht mal 10 Minuten (ich durfte mich schon wieder anziehen und warten) kam sie wieder und meinte, dass ich bestimmt meine Periode bekomme.
Über den US hat sie sich nicht geäußert, nachfragen wollte ich dann auch nicht mehr und den Bericht den sie mir mitgegeben hat, kann ich nicht lesen (dass Ärzte auch immer so ne Klaue haben müssen...#schmoll).

Naja, lange Rede kurzer Sinn:
das mit dem Ausfluß wurde nicht schlimmer und Blut kam auch keins, also hab ich heute früh nochmal getestet und das Ergebnis könnt ihr in meiner VK begutachten...

Ich werde dann wohl am Freitag meinen FA anrufen... #huepf

GLG, Tanja

Beitrag von nadine1013 03.06.10 - 09:46 Uhr

Erstmal Glückwunsch!

Aber ganz ehrlich - wegen sowas ins KH zu fahren ist echt übertrieben. Machen hätte eh keiner was können.

Beitrag von tanja1408 03.06.10 - 09:49 Uhr

Das dacht ich mir ja auch zuerst (und im Nachhinein auch eigenlich), aber da ich sowieso nochmal losmusste (CB digi kaufen ;-)), bin ich da auch noch hingefahren.
Schade halt um die 10 Euro... #aerger

Beitrag von rikarda 03.06.10 - 09:48 Uhr

Morgen Tanja,

na siehst Du, ....war bestimmt nur ein Äderchen oder so geplatzt also Herzlichen glückwunsch und alles, alles Gute!!!!#klee#ole#schwanger

LG Rikarda

Beitrag von matongea 03.06.10 - 09:51 Uhr

Sieht sehr positiv aus, Glückwunsch!!! #blume

Und lieber einmal zu oft ins KH als einmal zu wenig...

Beitrag von futzemann2003 03.06.10 - 09:51 Uhr

da kann ich nur eins zu sagen... Ärzte-halbgötter in weiß!
was meinen die immer, wer die sind...

hatte ich damals auch...

hatte eine woche vor nmt positiv getestet... hatte dann super starke ul-schmerzen abends! bin dann mit ner freundin ins kh gefahren... haben mich zwar gleich in die richtige abteilung geschickt, aber dann direkt gefragt, was ich denn da wolle... hätte doch noch ne woche zeit bis zur periode!!! haben sich dann aber herabgelassen blut abzunehmen und einen us gemacht... und siehe da, der bluttest war auch bei denen positiv... danach waren sie dann freundlicher...

aber wie auch immer, mann sollte "gestressten" ärzten nicht immer glauben... sieht man ja an deinem beispiel!!!!

viel glück und herzlichen glückwunsch

glg steffie

Beitrag von hoff-nung 03.06.10 - 10:58 Uhr

Hey Tanja,

ich würde Dich ja gerne beglückwünschen, aber leider bekomme ich nichts zu sehen#schmoll
Aus eigener Erfahrung kann ich Dich nur trösten.... als ich 4x schwanger hintereinander, sogar mit Clear Blue, getestet und zudem im KKH einen HCG-Wert von 210 bei ES+15 testen lassen hatte und mich meiner FÄ vorstellte, erklärte sie mich zuerst als "Spinnerin" ab.:-[
Da ich unangemeldet 3h im Wartezimmer saß und es dann zuspät für einen Bluttest war, wollte sie mich nach der Kurzuntersuchung kurzerhand wieder nach Hause schicken. Ich bestand wenigstens auf den Urintest, den sie mürrisch dann veranlaßte, aber sich vom Personal erbat--->selbst den Test auszuwerten....und siehe da, nach man gerade 2min stand sie parat, beglückwünschte mich nicht einmal:-(, aber gab mir einen neuen Termin.

Ich wechselte daraufhin die FÄ.:-p
....und schau mal, welch süßes Geschöpf unser Endresultat war....#verliebt

Also nicht unterkreigen lassen.;-)

Alles Gute#klee


wünscht Dir hoff-nung mit Kai Niklas im Kiwa#verliebt