was mit 5-jährigem Kind in Kärnten unternehmen?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von zauberfee69 03.06.10 - 10:39 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir fahren am Sonntag nach Kärnten an den Millstätter See.

Wer von Euch war schon mal dort oder wohnt sogar in der Nähe?

Wir bräuchten noch Tipps, was wir dort unternehmen könnten.
Einen Tagesausflug an den Wörthersee inklusive Minimundus haben wir schon geplant, aber was sollte man unbedingt gesehen haben?

Für Tipps, evtl. auch bei schlechtem Wetter, wäre ich sehr dankbar.

Liebe Grüße
Lisa

Beitrag von waldwuffel 03.06.10 - 20:27 Uhr

Hallo Lisa,

wir waren zweimal am Millstätter See, letztes Jahr war unsere Jüngste 4.

Unsere Kinder fanden toll:

- Heidialm am Faaker See
-NockalmPnoramastraße
-Goldeck
-KölnbreinTalsperre
-Ricseneck

Wir haben uns die Kärntencard gekauft und die hat sich sehr gelohnt, obwohl wir nur eine Woche dort waren. Du kannst ja mal schaun, hier sind viele Ausflugtips aufgeführt

http://www.kaerntencard.at/familienurlaub-kaernten/ausflugsziele-kaernten/ausflugsziele.php?navanchor=2110008

LG und viel Spaß!

waldwuffel

Beitrag von zauberfee69 04.06.10 - 09:41 Uhr

Hallo Waldwuffel,

vielen herzlichen Dank für Deine Antwort und den Tipp mit der Kärntencard. Wir waren nämlich am Überlegen, ob wir uns die Kärntencard überhaupt leisten sollen, weil wir ja auch nur eine Woche in Kärnten sind.
Aber wenn Du sagst, dass sich die sehr lohnt, dann legen wir uns auch so eine "Card" zu.

Die Homepage ist übrigens super. Ich habe auch schon viel im Internet gestöbert, bin aber auf diese Page gar nicht gestoßen :-)

Herzliche Grüße
Lisa

Beitrag von waldwuffel 04.06.10 - 10:01 Uhr

Hallo,

auf das reißeck wären wir zB ohne die Karte nicht. Da hätte der Eintritt schon ca. 50€ gekostet. Insgesamt haben wir für die Karten ca. 80€ bezahlt und Attraktionen für ca. 180€ besucht. Wir waren aber auch wirklich viel unterwegs.

Die Kinder bekommen zu der Karte ein Heft. Bei jeder Attraktion gibt es Aufkleber, die sie an den entsprechenden Stellen einkleben können. Unsere waren dann schon enttäuscht, dass sie an der Mautstelle keine Aufkleber bekamen #rofl

Kärtnen ist wirklich schön und sooooo kinderfreundlich!!!

Also nochmal viel Spaß!

waldwuffel

Beitrag von zauberfee69 04.06.10 - 17:23 Uhr

Hallo Waldwuffel,

danke nochmal für die ausführlichen Antworten.

Wie kurvig ist denn die Nockalm-Panoramastraße? Mein Problem ist, dass mir beim Autofahren (trotz Reisetabletten und Selberfahren) gerne schlecht wird.
Deshalb versuche ich immer Passstraßen und dergleichen zu meiden.

Bis zur KölnbreinTalsperre z. B. sind es 14,1 km und es sind 9 Kehren (hab ich gegoogelt). Ich habe mir die Talsperre im Internet angeschaut und ich möchte sie unbedingt sehen. Die Frage ist nur, ob ich die Kurven überlebe #augen

Hättest Du noch den ultimativen Schlechtwettertipp? Für nächste Woche ist leider Regen angesagt.
Das Villacher Erlebniswarmbad ist leider geschlossen. Die bauen um.

Liebe Grüße
Lisa

Beitrag von waldwuffel 04.06.10 - 21:26 Uhr

Hallo Lisa,

also die Nockalmstraße hatte auf alle Fälle mehr Kurven, aber die waren zT recht langgezogen. Dort sind aber sehr viele Aussichtspunkte, an denen man anhalten sollte. Dort kann man dann immer Pausen machen, Vielleicht wird es dann nicht so schlimm? Es war jedenfalls landschaftlich absolut traumhaft.

Zur Talsperre fand ich es nicht so schlimm. Wegen der Entfernung; Ihr seid nicht zufällig in Malta untergebracht. Von dort waren es auch ungefähr 15km.
Als wir dort hoch sind, stand hinter einer Kehre auf einmal eine Kuhherde auf der Straße. Für uns Stadtkinder ein absolutes Highlight.

Schlechtwettertips habe ich leider nicht. Bei uns hat es auch fast jeden Tag geregnet. Zwei Tage komplett. Mit entsprechender Kleidung hat uns das aber nicht von Ausflügen abgehalten ;-) Das abendliche österreichische Essen hat eh alles wieder gutgemacht.

LG

Beitrag von zauberfee69 05.06.10 - 10:23 Uhr

Hallo Waldwuffel,

ich kann Dir gar nicht genug danken. Es ist supernett von Dir, dass Du Dir soviel Mühe mit mir gemacht hast :-)

Jetzt werde ich langsam Kofferpacken anfangen und morgen früh gehts dann endlich los.
Mein Sohn kann es kaum noch erwarten ;-)

Wenn Du mal Tipps für einen Urlaub auf Rügen, am Achensee, auf Gran Canaria, Lanzarote oder Florida brauchst, melde Dich. Da könnte ich Dir einige Geheimtipps geben #huepf

Viele, viele liebe Grüße
Lisa

PS: Das Wetter soll nächste Woche in Kärnten ja traumhaft werden. Lt. Wetter.com.... aber leider wissen die meist auch nix ;-)

Beitrag von waldwuffel 05.06.10 - 20:27 Uhr

Hallo,

ich mach das doch gern. Es ist ja auch zu schön in Erinnerungen zu schwelgen.

Wegen Florida würde ich evt nochmal auf dich zurückkommen. Wir werden ab August für ein Jahr in Orlando sein. Daher wird es dieses Jahr auch nix mit Kärnten. Ich werde die Berge vermissen.

LG und ich drück die Daumen für schönes Wetter!!!