Abendbreifrage

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kalotati 03.06.10 - 12:38 Uhr

Hallo, möchte demnächst den Abendbrei einführen und möchte gerne Hirse + Wasser + Banane vermischen. Nun sagt man ja, dass man pro Woche nur 1 Lebensmittel einführen darf. Muss ich nun erst ne Woche testen, ob sie Banane verträgt um danach den Brei mit Hirse zu geben? Sie ist jetzt 6 Monate und hat bisher jeden Brei vertragen, den ich ihr angeboten habe (Kürbis, Spinat, Zuchini, Rindfleisch, Hühnchen, Broccoli) Wirkt Banane eigentlich stopfend?
LG und danke schon mal für Eure Antworten.
kalotati

Beitrag von kula100 03.06.10 - 12:47 Uhr

Hallo,

ich hab einfach die Banane mal zwischendurch Nachmittags gegeben ohne Brei. Da konnte ich sehen ob mein Sohn das verträgt. Banane stopft wohl nur wenn sie zu klein gedrückt wird. Desto intensiver du die Banane kaust desto mehr stopft sie.

lg kula100

Beitrag von dudelhexe 03.06.10 - 15:17 Uhr

Wenn dein Baby bisher alles vertragen hat, brauchst du nichts mehr wochenweise geben. Wenn es das nicht verträgt, kannst du immer noch testen worans lag.

Banane stopft nur, wenn sie nach dem Matschen zu lange liegt und braun wird, genau wie Apfel.

Beitrag von koerci 03.06.10 - 22:54 Uhr

Du startest so früh mit Beikost und machst dir jetzt Gedanken, ob Banane stopfen kann?? Mh, irgendwie seltsam :-p

Aber JA, Banane kann stopfen. Muss nicht sein, kann aber.

Mit dem Abendbrei würde ich noch ne Weile warten.

LG
koerCi

Beitrag von kalotati 04.06.10 - 00:03 Uhr

Frag mich was an einem Beikoststart mit 5. Monaten zu früh ist! Funktioniert übrigens super!

Beitrag von koerci 04.06.10 - 10:42 Uhr

Wenn dein Kind jetzt 6 Monate alt ist und du tatsächlich jedes aufgezählte Lebensmittel eine Woche lang getestet hast, kann dein Kind noch keine 5 Monate gewesen sein ;-)

Beitrag von kalotati 04.06.10 - 14:04 Uhr

Du bist wirklich sehr schlau! Habe mich jedoch zum Schluss nicht mehr an die 7 Tage gehalten, sondern es waren auch mal nur 3 oder 4.

Beitrag von koerci 04.06.10 - 21:14 Uhr

Du anscheinend auch...ne Woche hat 7 Tage, das stimmt.

Beitrag von kalotati 05.06.10 - 12:29 Uhr

Dann sind wir ja beide äußerst schlau. Ich würde sagen, dabei belassen wir es.