Blut an Baby

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von beckie83 03.06.10 - 13:34 Uhr

Hallo,

ich weiss das ist vielleicht nicht der richtige Platz für meine Frage aber ich weiss net in welches Forum damit.

Also :

Wieso haben manche Babys nach der Geburt Blut an sich und manche nicht?
Was für Blut ist es denn genau?
Ist das schon von der Nachgeburt oder vom Dammriss?
Ich kann mir das irgendwie nicht erklären.

Danke für Eure Antworten

Liebe Grüße
Beckie+Schatzi 21.SSW

Beitrag von muffin357 03.06.10 - 13:47 Uhr

hi,

da gibts mehrere Gründe:

- dammriss
- dammschnitt
- schürfungen
- tiefsitzende plazenta, die etwas verletzt wurde, weil sie ja nah am MM liegt
- andere innere verletzungen (kleine äderchen geplatzt oder innere schürfungen)

lg
tanja

Beitrag von minnie85 04.06.10 - 20:32 Uhr

Hi,

also mein erstes Kind kam per KS, da kam das Blut aus meiner Bauchwunde, klar.

Mein zweites Kind kam normal und an ihr war KEIN Blut...nur Schleim und Fruchtwasser.

Beitrag von schmuseschaf 05.06.10 - 23:39 Uhr

Es ist DEIN Blut.
Egal woher es kommt.

Woher es kommt kann keiner genau sagen -muffin hat dir schon viele Möglichkeiten aufgezählt.

Manche Frauen bluten währenddessen nicht/kaum.

Oder die Hebamme wischt das Kind so ab, dass man kein Blut mehr sieht.

Oder direkt nach dem Kind kommt noch so ein Schwall Fruchtwasser, dass das Kind "geduscht" wird und dann auch kein Blut mehr dran ist...


Warum interessiert dich das??