Harmonie im BB-Haus?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von stubi 03.06.10 - 15:37 Uhr

Irgendwie ist grad nicht wirklich was los. Seit Dienstag herrscht dort ne vorgetäuschte Harmonie, dass es schon regelrecht langweilig ist.
Sabrina liebt plötzlich eigentlich alle und will kein Stress, Jenny und Klaus haben sich ausgesprochen und wollen versuchen, miteinander auszukommen. Klaus ist irgendwie ganz zahm, seit Manuela im Haus ist.
Die Ruhe vor dem Sturm? Angst vor den Nominierungen?

Selbst im Tagebuch ist kaum was los.

PS: Würdet ihr das Haus verlassen, wenn ihr an Daniels Stelle wärt? Ich definitiv ja, meine Familie wäre mir wichtiger als alles Geld der Welt.

Beitrag von tanja02041985 03.06.10 - 15:44 Uhr

Hallo

Was ist mit Daniels Familie?


Viele Grüße
Tanja

Beitrag von gghm 03.06.10 - 16:08 Uhr

Hallo,

Daniel´s Oma ist gestorben.

LG

Beitrag von tanja02041985 03.06.10 - 22:33 Uhr

#danke

Beitrag von claudia.1970 03.06.10 - 17:19 Uhr

Also ich verstehe auch nicht wieso Daniel nicht gegangen ist.

Katrin meinte heut morgen das es für sie Heuchelei ist wenn jemand ganz groß "Family" auf seinem Unterarm tätowiert hat und dann mittlerweile nach dem dritten Todesfall seit er dort drin ist immer noch nicht bei seiner Familie ist.
In so einem Fall gehört man zur Familie und nicht ins BB Haus.

Ich finde das hat sie ziemlich treffend gesagt.

Ich hätte an seiner Stelle keine Minute gezögert und wäre gegangen.

Aber die Menschen sind eben verschieden und jeder reagiert anders.

Beitrag von rienchen77 04.06.10 - 06:49 Uhr

er darf ja zur Beerdigung, und dann selbst entscheiden ob er wieder kommt oder nicht...

an seiner Stelle würde ich zur Beerdigung gehen und danach wieder zurück ins Haus....

Beitrag von jenny811 03.06.10 - 19:13 Uhr

geb dir recht, ist sehr langweilig zur zeit bei bb. hoffe ja trotzdem das sabrina nominiert wird, die geht ja gar nicht und dann katharina...

ich wäre an daniels stelle schon nach den tot der tanten gegangen, er wusste ja das seine oma so krank ist und spätesten da hätte ich lieber die letzten wochen mit meiner oma verbracht. klar er wird sich denken jetzt brauch ich erst recht nicht mehr gehen... nur wegen einem angeblichen traum den er bei bb lebt, dort passiert doch nix, er hatte doch noch keine wirklichen herrausforderungen und die kommen auch sicher nicht mehr. da wäre mir meine familie wichtiger.

LG jenny

Beitrag von shalom 03.06.10 - 20:16 Uhr

Traum hin oder her, diesen hätte er sich auch noch nächstes Jahr erfüllen können. Aber seine Oma, die schon bei seinem Einzug schwer an Krebs erkrankt war, kehrt leider nicht mehr zurück ins Leben.

Ich hoffe für Daniel, dass er am Freitag merkt wie sehr ihn seine Familie jetzt draußen braucht, und kehrt nicht mehr ins Haus zurück.

Beitrag von 123ninni 03.06.10 - 22:22 Uhr

Hi,

also zu Daniel würde ich sagen, er soll doch drinnen bleiben.
Er hätte VOR seinem Einzug entscheiden müssen, was ihm wichtiger ist - BB oder Zeit mit seinen Verwandten verbringen - das hat er sicher auch getan.

Nun braucht er das Haus deswegen nicht mehr zu verlassen, denn seine Familie benötigt ihn sicher nicht zwingend draussen (da sind ja mehrere Personen, die sich stützen können) und seine Grossmutter ist gegangen.

Er muss wissen, ob er die Trauer nur mit seiner Familie oder auch im BB-Haus verarbeiten kann.

Ich hätte vielleicht lieber noch Zeit mit der Grossmutter und den Tanten (ich meine, es waren Tanten von ihm ?) verbracht und wäre nicht eingezogen. Jetzt würde ich deswegen nicht ausziehen - es sei denn, ich werde darum gebeten oder könnte es ohne den Trost aus der Familie nicht gut aushalten.

LG Nina