Verhütungsring???

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von jynny0809 03.06.10 - 16:40 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage.
Seit März (nach dem Abstillen) verhüte ich nicht mehr hormonell (nur noch mit Kondom), und wollte mich von meiner FÄ erstmal beraten lassen, was denn nun für mich in Frage kommen würde.

Nun ist es so, dass ich Probleme hab, jeden Tag an die Pille zu denken. Fremdkörper, wie Spirale o.ä. kommen für mich nicht in Frage, weil ich das nicht möchte und mich nicht wohl fühlen würde.
Die 3-Monatsspritze hatte ich damals schon, aber hatte absolut keine Lust auf Sex oder sonster Dinge. Stimmungsschwankungen, Depressionen, Gewichtsschwankungen, etc waren Alltag.

Sie hat mir jetzt den Verhütungsring empfohlen und mir noch eine Broschüre mitgegeben.
Allerdings bin ich mir auch da nicht so sicher.
Hab auch viele negative Erfahrungsberichte gelesen und oft waren eben wieder diese Unlust, Depressionen, allgemeines körperliches Unwohlsein bis hin zu Schmerzen Nebenwirkungen des Ringes.

Ich kann mir vorstellen, wenn ich eh dazu neige, dass es bei diesem Ring auch wieder so sein wird. Und darauf habe ich ja nun garkeine Lust.

Ich muß sagen, im Moment, wo ich garnicht hormonell verhüte, sondern nur mit Kondom, geht es mir richtig gut. Und unserer Beziehung auch.;-)
Allerdings meinte meine FÄ, dass das ein reines Pokerspiel ist, da das Kondom oft auch unbemerkt kaputt geht.
klar weiß ich auch, aber ich bin mir so überhaupt nicht sicher, was ich machen soll. Und alle paar Monate was Neues ausprobieren, will ich meinem Körper auch nicht antun.

Womit verhütet ihr denn? Und was habt ihr für euch als die Beste und einfachste Methode festgestellt?

Lieben Dank schonmal.#danke

Lg Jynny

Beitrag von muttiator 03.06.10 - 17:33 Uhr

Ich verhüte seit einem Jahr mit der symptothermalen Methode und Kondome und bin sehr zufrieden damit.

Du könntest doch noch mit einem Diaphragma kombinieren!?

Beitrag von jynny0809 03.06.10 - 17:50 Uhr

Was genau ist denn die Symtothermale Methode?

Ne Diaphragma ist auch nicht so meins. Würd ich auch nicht zurecht kommen.

Lg

Beitrag von muttiator 03.06.10 - 18:00 Uhr

Temperatur messen und Zervixschleim/Muttermund beobachten.
http://www.mynfp.de/display/view/143412/

Hat einen PI von 0,4 und ist von der Sicherheit mit der Pille zu vergleichen.

Das Buch "Natürlich und sicher" ist dann aber Pflichtlektüre.

Schau doch mal in das NFP-Forum und klick dich mal durch, evtl sagt dir auch etwas anderes eher zu.

Beitrag von jensecau 03.06.10 - 21:00 Uhr

Hallo!

Ich verhüte mit dem NuvaRing und wir sind super zufrieden. Die Pille würde ich auch vergessen #hicks Probleme hab ich mit dem Ring keine. Es war anfangs ungewohnt, aber auch mein Freund sagt, er merkt nix von dem Ring.

VG
claudine

Beitrag von 0190kadett 05.06.10 - 10:46 Uhr

Hallo!

ich verhüte zwar momentan nicht, weil wir schwanger werden wollen
Also ich hatte den Nuvaring und war vollkommen zufrieden. Hatte keine Probleme. Ich fand ihn praktisch, weil ich auch eher in Pillen nehmen vergesslich war. Was ich auch gut fand, das wenn man Durchfall, Erbrechen hat, oder sogar Antibiotika nehmen muß, man nich zusätzlich verhüten muß. Der Nuvaring gibt die Hormone direkt über die Scheidenwand ab und nicht wie die Pille die über den Magen ins Blut gelangt. 21 Tage drin lassen, immer zwischendurch schön kontrollieren ob er auch noch da ist, könnte mal vorkommen, eher selten, das er raus rutscht....
Ich hatte es nie. Auch beim GV darauf achten, das er nicht mit raus gezogen wird. Man kann ihn auch während dem GV raus nehmen für ca. 3Std. Sollte aber nicht zur Regel werden.

Also ich fand und finde den Nuvaring alles im allem doch eine für mich sehr gute Verhütung. Werde ihn auch nach einer SS wieder nehmen.

Lg