Roter Hintern!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carmen1980 03.06.10 - 16:49 Uhr

Guten Tag!
Wie kann ich meinem kleinen helfen, das es nicht mehr so weh tut. Was kann man gegen einen roten Hintern machen, das es schnell heilt.
Vielen Dank im voraus für Eure Antworten.

Lg Carmen mit Leonard der sein Nachmittagsschläfchen nicht machen will.

Beitrag von keep.smiling 03.06.10 - 17:09 Uhr

Luft ranlassen, öfter wickeln, Heilwolle in die Windel legen, als Stillmama auf Säfte u saures Obst etc verzichten bzw reduzieren und ganz gut - Kamillenblüten aus der Apo aufbrühen, damit den Po waschen beim Wickeln (geht auch kalt, zumindest hatte meine Tochter nix dagegen) und / oder warme Sitzbäder machen, Popo öfters mal durchs Wasser ziehen / baden...
Bei meiner war der Po jetzt richtig offen, da war auch nix mit Luft ranlassen, war rund ums Popoloch - die Kamillen helfen am besten - antibakteriell, probiers aus! dann schön trocken tupfen den Po, Salbe drauf (Mirfulan o Bepanthen) Heilwolle vors Loch (heilende Wirkung und die AA bleibt da schön dran kleben und verteilt sich nicht so sehr am Po) und wie gesagt - als Stillmama aufpassen - bei uns sind es Erdbeeren u Weintrauben...ich trau mich kaum noch sowas zu essen #schmoll

LG ks

Beitrag von yvy1981 03.06.10 - 17:12 Uhr

Hallo,
Sina ist immer wund wenn sie Zähne bekommt.
Am besten Hilft Beinwellsalbe aus der Bahnhosapotheke Kempten.
Wenn es noch nicht ganz so schlimm ist hilft auch Ringelblumensalbe.
Und auch ganz toll ist schwarzer Tee, damit tupfst du den Po ab.
Ich drück Dir die Daumen das es schnell besser wird.
LG
Yvonne

Beitrag von panoramama 03.06.10 - 18:19 Uhr

Hallo
Bei unsere Kleinen hilft immer den Popo schön trocken föhnen.
Wenn Du stillst Muttermilch draufschmieren und anföhnen und ich nehme die Babycreme von Weleda da ist Calendula drin.
Kannst auch aus der Apotheke Calendulaessenz kaufen damit abtupfen aber gut verdünnt sonst brennt es!!!

Beitrag von chaos-queen80 03.06.10 - 19:03 Uhr

Multilind-Salbe und Heilwolle aus der Apo holen. Das ist wirklich eine Wunderwaffe gegen roten Popo!

Du kannst auch mit Schwarztee den Popo säubern (das wirkt entzündungshemmend). Als meine am Zahnen war, hab ich ihren Popo jeden Abend vor dem Schlafengehen mit JOhanniskrautöl eingeölt, als Schutz vor dem Urin.

LG
Tina

Beitrag von carmen1980 03.06.10 - 19:48 Uhr

Danke, für Eure Antworten.

Beitrag von haseundmaus 03.06.10 - 20:50 Uhr

Hallo!

Wir haben für sowas Multilind Heilsalbe. Die ist nicht grad billig, aber sie hilft sehr schnell, ich find die super. Kann ich dir nur empfehlen. Hab für die Tube 13 Euro bezahlt.

Manja mit Lisa Marie #verliebt 8,5 Monate