Angst vor Eileiterschwangerschaft...war gestern beim Doc...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zimtkringel 04.06.10 - 07:45 Uhr

Guten Morgen erstmal,

ich war gestern beim Doc weil ich Unterleibsschmerzen hatte und sie konnte immer noch nicht mehr sehen als am Montag :-( (Da war eine 2,7mm große Fruchthöhle aber ohne was drin zu sehen...)

Sie sagte, man könne eine Eileiterschwangerschaft noch nicht ausschließen und jetzt mache ich mir große Sorgen.

Auf dem Ultraschallbild von meinem Sohn damals, war die Fruchthöhle drei Tage später schon 8mm groß!!!

Ich habe immer noch ein Ziehen im Unterleib, zur Zeit vor allem rechts...

Wann wird denn normalerweise so eine ELSS erkannt? Muss ich mir wirklich Sorgen machen, oder wäre dann auch nicht diese kleine Fruchthöhle zu sehen gewesen?

Liebe Grüße, Lena (4+6)

Beitrag von rebecca26 04.06.10 - 07:47 Uhr

huhu
mache dich erstmal nicht verrückt..schau mal bei mir in vk das us bild bei 4+6
da is auch nur ne höhle zu sehen...
ganz normal...
gglg
rebecca

Beitrag von michelangela 04.06.10 - 07:49 Uhr

Hallo Lena,

wenn sie doch die Fruchthöhle schon gesehen hat (in der Gebärmutter), wieso besteht dann ein Verdacht auf ELSS? #kratz

LG Sandra #herzlich

Beitrag von hexlein77 04.06.10 - 08:01 Uhr

Trotz ELSS kann eine Fruchthöhle in der GB zu sehen sein. Gerade in dieser Zeit hat dieses Pünktchen leider nichts zu sagen! (Aussage meines FA am Dienstag!) :-)

Lg vom Hexlein&Co+#ei

Beitrag von michelangela 04.06.10 - 12:55 Uhr

Schon wieder was dazugelernt... #aha

Beitrag von nanunana79 04.06.10 - 08:02 Uhr

Hmm,
bei meiner letzten US Untersuchung 5+2 war auch nur ne Fruchtblase zusehen. Und als ich meinte, na das wäre ja prima, dann wäre eine ELSS ja ausgeschlossen, meinte er, das es bei ELSS auch Fruchtblasen in der Gebärmutter geben kann, die dann aber leer bleiben. Wusste ich bis dahin auch noch nicht.
Bei 4+6 würde ich mich aber auch nicht verrückt machen. Ist ja noch seeehr früh

Liebe Grüße

Beitrag von zaubermaus666 04.06.10 - 07:49 Uhr

Hallo!

Mach dir nicht so viele Sorgen!

Meinen Sohn konnte man erst Ende 6. Woche sehen und das nur mit gutem US-Gerät!
Der Kleine war ein Eckenhocker und verstand es, sich zu verstecken :-p

Sicher ists bei deinem Krümel auch so!

Und wenn man bei dir eine FH sieht, ist doch schon mal suuuper!
Wenn du ne ELSS hättest, dann müssten ja auch 2 Eier gesprungen sein.
Ist ja doch sehr selten!!!!

Drücke dir die Daumen, dass du bald Gewissheit hast!

Wann hast denn wieder US?

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 04.06.10 - 07:50 Uhr

Huhu,

du bist gerade mal in der 5ten Schwangerschaftswoche, du kannst froh sein das du überhaupt schon eine Fruchthöhle gesehen hast.

Es wird schon alles gut sein und das UNterleibsziehen ist auch normal :)

Kopf hoch

Lieben gruß
Cana mit Jasmin 6 Monate#herzlich

Beitrag von leoniechantal 04.06.10 - 07:50 Uhr

hallo lena,

erstmal herzlichen glückwunsch zur ss.

eine elss kanns so in der 6/7ssw ausgeschlossen werden.

kopf hoch das ziehen ect ist ganz normal.
bei mir
5+3ssw fruchthülle OHNE inhalt
6+3ssw fruchthülle mit dottersack
7+3ssw fruchthülle mit zwergi und herzschlag

also du hast noch zeit mach dich nicht verrückt und genieß deine ss ohne ä ngste.

wirst sehen beim nächsten besuch siehste mehr.

lg
katja 12ssw

Beitrag von hexlein77 04.06.10 - 07:51 Uhr

Ich war am Dienstag beim FA und da war ich wohl auch 4+6 und außer einem kleinen schwarzen Punkt konnte er auch nix auf dem US sehen! ;-)

Also so ungewöhnlich scheint das wohl auch nicht zu sein. Schau mal hier!

http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/index.php?neu=x&tag=05&monat=11&jahr=09&ab=lt&zyklus=4

Da hast du auch US-Bilder aus der Woche! :-)

LG

Beitrag von zimtkringel 04.06.10 - 07:54 Uhr

Danke für eure beruhigenden Worte!

Ich weiss auch nicht, wieso sie das gesagt hat, in Nachhinein scheint es mir auch unlogisch...aber ich hab mal gehört, dass da zwar die Fruchthöhle sein kann, das eigentliche befruchtete Ei aber im Eileiter#kratz

Naja, mir macht halt das Ziehen Sorgen und vor allem, dass man in der letzten SS schon viiiel mehr gesehen hat!

LG an euch alle! Lena

Beitrag von rebecca26 04.06.10 - 07:57 Uhr

das ziehen is vollkommen normal
hatte ich in ALLEN!!! 3 ss
glg
rebecca

Beitrag von appimausi 04.06.10 - 14:33 Uhr

Ich möchte dich sicher nicht beunruhigen, aber bei mir war auch eine sogenannte Pseudofruchthöhle zu sehen. Ich hatte aber Schmerzen und Schmierblutungen. Es war auch wirklich eine ELSS. Bei 5+3 ist der Eileiter dann geplatzt. Da hatte ich dann aber auch sehr heftige Schmerzen.

Ich drück dir die Daumen