Kind krank - wird man von der Arbeit freigestellt?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mimimaus2006 04.06.10 - 08:36 Uhr

Hallo,

wie ist das wenn ich arbeite und mein Kind krank ist.
Muß ich da Urlaub nehmen oder steht mir als Mutter eine
gewisse Anzahl an Tagen im Jahr zusätzlich zum Urlaub zu?
Hab nämlich bei meinem letzten Arbeitgeber immer Urlaub genommen. #gruebel

Noch ne Frage. Mach gerade so ne Schulung vom Arbeitsamt.
Wie ist das denn da? Man muß 40 Tage anwesend sein. Wenn
man krank ist muß man diese Tage anhängen und nachholen.
Nun war mein Kind am Mittwoch krank im Kindergarten. Hätte
ich da daheim bleiben können ohne die Tage nachzuholen?? #kratz

Liebe Grüße
Anni #winke

Beitrag von evaundpaul 04.06.10 - 08:38 Uhr

Guten Morgen,
also Dir stehen 10 Krankheitstage für Dein Kind zu. Ggf. eine Bescheinigung vom Arzt beim Arbeitgeber vorlegen. Meiner will sowas aber nicht. Deinen Ausfall zahlt dann die Krankenkasse an Deinen Arbeitgeber.
Wie das bei Arbeitslosen ist, weiss ich nicht.
LG, Eva
P.S. Wenn Diene 10 Tage um sind, stehen Deinem Mann auch noch 10 Tage zu.

Beitrag von fraukef 04.06.10 - 08:49 Uhr

Genauso ist es - 10 Tage pro Partner - also insgesamt 20 Tage im Jahr.

Die Bescheinigung brauchst du auf jeden Fall - evtl nicht für den AG - aber wenn die Krankenkasse dir Krankentagegeld zahlen soll (Dein AG bezahlt dich nämlich in der Zeit nicht), geht das nur, wenn Dein KiA Dein Kind krank schreibt.

LG
Frauke

Beitrag von mimimaus2006 04.06.10 - 11:06 Uhr

sind es dann auch 10 Tage im Jahr, wenn man nur 2,3 oder 4 Tage pro Woche arbeitet - oder verringert sich das dann. #kratz

wäre eigentlich logisch ;-)

Beitrag von susannea 05.06.10 - 00:37 Uhr

Sind immer 10 Tage pro Kind!

Beitrag von septembermami2005 04.06.10 - 12:11 Uhr

10 Tage stehen einem zu.
Nur wie das beim Arbeitsamt ist, weiß ich nicht.
Vermutlich mußt Du diese Schulungsmaßnahme nachholen.

Beitrag von unipsycho 04.06.10 - 13:41 Uhr

warum fragst du nicht dort?

Beitrag von kitty1234 04.06.10 - 14:10 Uhr

Hallo,
man bekommt eine Bescheinigung vom Arzt die man dem Ag vorlegt und dann dann schickt entweder er oder du sie zur Krankenkasse. Berechnugn ist allerdings doof, es werden 100% vom Ag einbehalten vom Tag, bekommst aber nur 60-70% von der Krankenkasse.
Wenn mein Kind krankwird, bekomme ich immer Migräneanfälle und kann dann auch nicht arbeiten.:((
Simone