Gaannzz dringende Frage...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ellibaby 04.06.10 - 09:14 Uhr

... so ich gehe am 27. August in den Mutterschutz und habe jetzt aber noch 12 Tage Urlaub bis dahin. Muß ich den Urlaub auch noch bis dahin nehmen oder habe ich ein besonderes Recht meinen Urlaub zu nehmen? Es geht mir darum, das ja bald Sommerferien anfangen und wir dann Urlaubssperre haben. Ich aber nur in der Zeit meinen Urlaub nehmen könnte.
Hoffe ihr könnt mir helfen.

Beitrag von yale 04.06.10 - 09:16 Uhr

Der muss doch bis März des folgejahres genommen werden oder?

So kenn ich es, also würde ich da mal mit der Personalabteilung sprechen wie es in deinem Fall gehandhabt wird.

Lg

Beitrag von ibiza445 04.06.10 - 09:16 Uhr

Hallo!

Also bei mit war es so, dass ich den Urlaub schon vorm Muschu aufbrauchen musste - sonst wäre er verfallen, da ich 2,5 Jahre Karenz gegangen bin und daher keine feste Wiedereinstellung habe... ich glaube das musst du mit deinem Chef klären ob die ihn eventuell auch auszahlen lassen kannst, oder eben doch in den Sommerferien gehen kannst - vielleicht gibts ja ne ausnahme?

GLG, ibiza mit boy 22 monate und krümel 11. SSW

Beitrag von nadine1013 04.06.10 - 09:19 Uhr

tut mir leid, ich verstehe deine Frage jetzt nicht ganz - wann möchtest du ihn denn nun nehmen?

also klar ist, dass du ein REcht hast, ihn VOR dem Muschu zu nehmen - aber keinen Anspruch auf eine bestimmte Zeit. ich wollte ein paar Tage meines Urlaubs auch noch ein paar Wochen vor Muschu nehmen, und den Rest dann direkt davor - das hat meinem Chef aber nicht gepasst und ich musste den ganzen Urlaub direkt vorm Muschu nehmen.

also da kann dein Chef schon sagen, wenn generell Urlaubssperre ist, dann gilt die auch für dich.

Beitrag von lolia1 04.06.10 - 10:08 Uhr

Hallo,

erstmal geht dein Urlaubsanspruh bis 8 Wo nach der Geburt und nicht nur bis Anfang Mutterschutz. Ich hoffe das hast du mit bedacht.

Ich bin Anfang März unverhofft ins Bv gegangen und habe auch noch Urlaubstage. Bei uns darf man keine Urlaubstage mit ins neue Jahr nehmen, in so einem Fall ist es natürlich eine Ausnahme und ich kann die Tage nehmen wenn ich wieder anfange zu arbeiten oder ich könnte sie mir auch auszahlen lassen. Das kann aber keiner von dir verlangen und verfallen darf der Urlaub auch nicht.

Also entweder du darfst ihn in der Urlaubssperre nehmen oder nach der Elternzeit.
Urlaubssperre hin oder her, in deinem Fall sollte es schon erlaubt sein, denn du kannst ja auch ganz schnell mal so ausfallen, dann müßte es auch ohne dich gehen.

LG Petra