Mag abends nichts essen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von steffi1983 04.06.10 - 10:19 Uhr

Hallo,

Sarah hatte grade Mundfäule und konnte und wollte nicht richtig essen, außer hier und da mal nen Pudding oder Joghurt. War ja auch ok, wir haben ja gesehen wie sehr ihr der Mund weh getan hat. #heul

Sie ißt aber abends jetzt kein Brot mehr. Der Mund ist soweit abgeheilt, dass es eigentlich nicht mehr weh tut. Schon bevor sie Mundfäule hatte, war das mit dem Brot am Abend immer so eine Sache. Wenn wir abends warm essen würden, würde sie auch gut essen. Aber sie ißt ja Mittags schon in der Krippe oder bei Oma warm und ich denke, dass reicht. Zum Frühstück haben wir das gleiche Problem, sie ißt einfach kein Brot! Egal was ihr aufs Brot tun. Es ist auch nicht so, dass sie abends keinen Hunger hätte. Ich achte darauf, dass sie vor der Abendbrotzeit nicht mehr viel ißt. Außerdem wird sie meist nachts wach, wenn sie wieder so gut wie nichts zu Abend gegessen hat, und will eine Milch.

Habt ihr Tipps, wie ich ihr das Brot schmackhaft machen kann? Trockenes Brötchen ißt sie übrigens gerne #gruebel

Steffi mit Sarah Marleen (19 Mon.)

Beitrag von kerndel 04.06.10 - 11:05 Uhr

Hallo,


Dann lass doch einfach mal dass Brot eine Zeitlang weg. Und gib Ihr Toast, Brötchen, was sie eben mag.
Meine Tochter hatte auch grad Herpes im Mund, Mittlerweile isst sie wieder Zweimal am Tag.
Ehrlich gesagt würde ich meiner sogar zweimal am Tag was Warmes geben hauptsache sie isst. Meine isst wieder rum ungern was warmes.

Ich würde mich da echt nicht so aufs Brot versteifen, irgendwann hängt einem das eben mal zu den Ohren raus.


LG

Beitrag von steffi1983 04.06.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

Brötchen ißt sie nur unterwegs. Am Tisch will sie das dann auch nicht mehr. Und abends gibt es halt bei uns nicht warm, oder selten. Ich habe da nicht wirklich die Zeit zu noch was zu kochen, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme. Dann würde ich nur in der Küche stehen und danach würde Sarah schon ins Bett gehen :-(

Beitrag von fbl772 04.06.10 - 11:38 Uhr

Wenn sie zur Zeit kein Brot essen will, dann würde ich es erstmal weglassen. Vielleicht mag sie ja Vollkorntoast oder Vollkornbrötchen oder sowas. Gegen Kartoffeln oder Nudeln spricht abends auch nix (Brot hat ja auch größtenteils Kohlenhydrate). Oder es gibt eine Suppe oder Salat mit gerösteten Brotwürfeln ...

Falls ja, würde ich das auch gemeinsam mit ihr zusammen essen. Nicht dass sie sonst auf die Idee kommt, dass sie eine "Extrawurst" bekommt ...

LG
B

Beitrag von jujo79 04.06.10 - 12:14 Uhr

Hallo!
Mein Sohn hat auch ewig kein Brot gegessen. Erst als er 3 1/4 Jahre alt war, ging es los. Vorher mochte er nur Knäckebrot, später dann auch Brötchen. Ich finde das nicht weiter tragisch.
Morgens könntest du ihr doch Müsli anbieten und abends könnt ihr ruhig nochmal warm ist. Das schadet ihr doch nicht. Oder ihr macht es abwechselnd, mal Brot, mal warm. Ich würde lieber versuchen, die Milch nachts wegzulassen.
Wird bestimmt bald besser!
Grüße JUJO

Beitrag von hotandspicy1975 04.06.10 - 12:15 Uhr

Hallo, Brot mag meiner auch nicht zu gern, lieber nur aufschnitt. daher trickse ich meist so, dass er nachmittags z.B. ne Laugenbrezel kriegt, dann ißt er meist abends eh nicht mehr soviel, und dann reichen ihm aufschnitt, gurke und n joghurt. oder ich mach fingerfood mit grissinis oder kleinen brezeln zum dippen in frischkäse, da fährt er auch drauf ab.

Beitrag von zahnweh 05.06.10 - 01:04 Uhr

Hallo,

was isst sie denn gerne. Muss ja kein Brot sein.

Wir haben lange Zeit gar kein Brot gegessen, weil ich es nicht sonderlich mochte und wenn wir welches da hatten, morgens mittags und abends. Wir sind zu zweit, aufgetautes schmeckt mir überhaupt nicht, also essen wir dann ein kleines rund um die Uhr sozusagen.

an den anderen Tagen essen wir was anderes.

meine frühstückt mit Hingabe Naturjoghurt mit Müsli. mal gesundes, mal Süßigkeiten-Fertigmüsli. Und wenn das Naturjoghurt gegessen ist, holt sie sich auch manchmal noch Haferflocken TROCKEN #schock . Ich selbst mag sie schon auch, aber nur gaaanz weich in Milch aufgeweicht. Meine nur staubtrocken ohne was...

abends gibt es öfter mal noch Reste vom Mittagessen. Kalt. Ich selbst mag aufgewärmtes nicht sonderlich und meine hat sich bisher noch nicht beklagt.
oder sie fragt nach noch mal Joghurt
Zur Zeit ist sie (2 J. 9 M.) in einem Schub und isst morgens 3 x 150g Becher und abends 1-2 x 150g Becher N.Joghurt. Abends auch mal mit Obst.

Brezeln sind mir inzwischen zu teuer geworden. Wenn wir bei einem bestimmtn Bäcker vorbei kommen, gibt's aber auch mal Brezeln.

Käse-Schinken-Taschen gibt's bei uns auch öfter mal. Sind auch abends schnell gemacht. Blätterteig auslegen und 10 Minuten aufteilen. je 1 Scheibe Käse drauf, eine Scheibe Schinken drauf, zusammenklappen, ab in den Ofen. Mache gleich die doppelte Menge, reicht für 2 Tage als Abendessen. Kalt auch sehr lecker.

Oliven mit Schafskäse und Tomaten isst meine auch gerne mal mittags oder abends (sehr speziell, aber sie isst es mal mit Brot und meistens ohne Brot - ich das Brot, sie die Oliven)

Was ich als Kind gern gegessen hab. Tomaten und Wurst. kleingeschnitten, auch ohne Brot. oder später Käse und Wurst.
Oder auch mal Hefezopf mit Belad (sonntags Besonderheit bei uns)

Kurzum, es muss ja nicht immer Brot sein.
vor allem je mehr sie den Druck auf's Brot spürt, desto weniger wird es ihr schmecken.
Einfach mal weglassen. Sie wird sich schon melden, wenn sie wieder welches will. ;-)

evtl. auch mal verschiedene Brote ausprobieren. Wenn sie probieren will, ok, aber wenn sie es von sich aus möchte.
Meine hat schon so ihre Vorlieben an Brotsorten. da isst sie gern mit. Und andere, eher hellere, überlässt sie dann mir und möchte lieber ihr Joghurt oder was anderes...