Rhabarber

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anne53 04.06.10 - 11:32 Uhr

Hallo,

essen eure Kinder auch so gerne Rhabarber?
Ich kanns gar nicht glauben, aber mein Enkel (2,9) schaufelt das Kompott in sich rein, dass ich ihn bremse, weil ich denke, er bekommt davon Bauchweh und Durchfall. Er mampft das sogar mit wenig Zucker, da ziehts mir schon die Augen zusammen#kratz

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von fbl772 04.06.10 - 11:44 Uhr

Ich habe auch so einen Süßsaueren ... Der aß schon mit 12 Monaten die Johannisbeeren am liebsten kiloweise direkt vom Busch .... Auch eine Zitrone kann ihm nix anhaben :-)

Meinst du wirklich, dass er von Rhabarber Bauchweh bekommen kann?

LG
B

Beitrag von anne53 04.06.10 - 11:47 Uhr

Bei den Mengen, die er isst??
Er heult ja richtig, wenn ich sage, es ist genug jetzt !

Gruß

Anne

Beitrag von fbl772 04.06.10 - 11:56 Uhr

Wir haben "vereinbart", dass es grundsätzlich immer einmal Nachschlag gibt (Mittagessen) - das ist in der Krippe auch so und wird deshalb am Tisch "zähneknirschend" akzeptiert ... vielleicht könnt ihr das auch einführen? Und auf jeden Fall die Schüssel außer Sichtweite postieren ... :-)

LG

Beitrag von unipsycho 04.06.10 - 13:26 Uhr

er kann gern meinen rhaberber haben *uäks* Wir haben eine RIESENPflanze im Garten und kein Mensch aus unserer Familie isst das Zeug *schüttel*
Aber frei nach Wladimir Kaminer:
Das Zeug ist echt nur zum Verschenken da...#zitter

"Eine ähnliche Geschichte ist uns letzte Woche mit Rhabarber passiert. Alle hier in der Schrebergartenkolonie, in der wir uns auch eingemietet haben, alle hier pflanzen und essen Rhabarber. In Russland gilt Rhabarber eigentlich als nicht essbar. Weil er nicht schmeckt. Das ist doch absurd! Was machen die alle mit diesem Rhabarber? Das schmeckt doch wie Essig oder Zitrone! Ich wollte den Rhabarber also sofort von meinem Grundstück entfernen. Aber die haben mir gesagt, das darf ich nicht machen.

Aber natürlich ist Rhabarber im Grunde in Ordnung - das sind pure Vitamine, und das bringt Punkte bei der Gartenbesichtigung. Es gibt nämlich immer eine Prüfungskommission, die diese Gartenanlage besichtigt, um festzustellen, ob alles richtig ist, ob man nicht irgendwelche giftigen oder verbotenen Pflanzen angepflanzt hat. Und dann muss man Rhabarber haben. Das ist Pflicht in Deutschland. Rhabarber, man muss Rhabarber einpflanzen und essen. Rhabarber muss dabei sein, sonst regen die Leute sich auf. "
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,419416,00.html

#rofl

Beitrag von anne53 04.06.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

witzige Geschichte !
Ich liebe aber auch Rharbarber und mein Mann auch.
Wir haben die Pflanzen extra aus Deutschland mitgenommen,
hier gibts die nicht. Aber die Spanier mögen ihn nicht, genauso wenig wie unseren guten Äppler !!#hicks#ole

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von zahnweh 05.06.10 - 00:37 Uhr

ja, meine mag Rhaberber auch sehr gern.

Beim Bäcker, als ich ein Stück Kuchen davon kaufte, rief meine noch mal nach "Barberkuchen #mampf "

Ich bin da aber auch so. Als meine Mutter mal einen Rhaberberkuchen für einen Kuchenverkauf spedierte, kaufte ich den halben! allein auf und hab diese Hälfte auch gegessen. an einem Nachmittag. (da war ich vllt. 10 Jahre)

Beitrag von kathrincat 06.06.10 - 20:41 Uhr

oh ja, ob als kuchen oder kom.