Sex nach Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von golf3 04.06.10 - 12:13 Uhr

Hallo ich hab da ein Problem, mein Mann hat mich am anfang nach der Geburt gedrängt, er will mit mir ins Bett. (Mein Sohn ist inzwischen 4 Monate alt) Das ging allerdings nur mit gummi dann hat er mích als angemacht, er hätte mit Kondom keine Lust. Das konnte ich ja auch verstehen, und jetzt habe ich die Spirale, und jetzt beschwert er sich auch. Ich weiß nicht was ich noch machen soll.
Wenn unser sohn im Bett ist Mittags oder Abends, mach ich es romantisch, ich zieh seine Lieblingsunterwäsche an, auf die er Steht( er hat sie mir selbst gekauft) und andere Sachen, aber er ist immer nur am Nörgeln. Was würdet Ihr an meiner stelle machen?

Beitrag von muckel1204 04.06.10 - 12:21 Uhr

Worüber beschwert er sich denn da eigentlich genau???? Um hier irgendwas zu raten, sollte man schon mehr wissen.
Also es scheint ja zumindestens so, das du irgendwie Sex mit ihm möchtest und dir auch Gedanken machst, aber was ist sein Problem????

Beitrag von curie1 04.06.10 - 12:39 Uhr

Über was genau beschwert er sich denn?

Ich habe auch die Spirale, aber mein Mann hat sich bisher noch nie beschwert;-), worüber auch????

LG

Beitrag von dominiksmami 04.06.10 - 14:08 Uhr

Huhu,

was ich machen würde?

mich nicht drängen lassen!!!

Und ihm im Zweifelsfall sagen das er zwei gesunde Hände hat.

lg

Andrea

Beitrag von pcp 04.06.10 - 16:30 Uhr

Ich würd mich an Deiner Stelle lieber auf das Baby konzentrieren als auf so einen Luli.