MEIN RÜCKEN!!!! *jammerposting*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mine80 04.06.10 - 13:09 Uhr

Hallo. Mädels,

seit ein paar Tagen ist meine Tochter extrem anstrengend. Sie quengelt nur noch rum, will nicht mal 5 Minuten am Stück im Laufstall liegen und schlafen tut sie maximal 30 Minuten am Stück. Im Kinderwagen mag sie auch nicht mehr gerne sein, nur zum Schlafen.
So, was bleibt mir??? Rumtragen!!!
Aber mit mittlerweile 6,5 Kilo ist das kein Spaß mehr.
Habe sie auch mal wieder ins Tragetuch gesteckt, das hält aber auch nur 20 - 30 Minuten, egal welche Trageweise ich anwende.
Nicht mal zum Essen komme ich, außer eben das, was man einhändig im Stehen essen kann. Am schlimmsten ist aber mein Rücken!!! #aerger
Ich merke schon, dass ich mich gar nicht mehr richtig bewege, also eine Fehlhaltung einnehme. Das ist ja auf Dauer nicht gerade gut. Aber was soll ich machen??? Gibt es keine Globuli gegen Quengelei??? (Das war ein Spaß!!!)

Freu mich schon, wenn um halb fünf endlich ihr Papa heim kommt.
Ich glaub, dann setz ich mich erstmal auf mein Quad und mach den Wald unsicher...

Sorry fürs #bla, aber sonst hört mir im Moment ja keiner zu!

Beitrag von uliku 04.06.10 - 13:47 Uhr

Hallo Mine,
in so einem Fall nehme ich das Schüßlersalz Nr. 7 (Magnesium Phosphoricum). Das hilft nicht gegen Quengeln, aber gegen die Rückenschmerzen wegen der Fehlhaltung. Ich war nieeee ein Schüßlersalz-Freak und habe eher milde gelächelt, wenn andere von ihrer Schüßlersalz-Hauspotheke schwärmten, aber es ist wirklich was dran! Seit einer wundersamen Heilung von genau deinen Beschwerden vor ein paar Monaten bin ich überzeugt.
Und sonst? Naja, das übliche: Tragetuch, spazierengehen, Treffen mit anderen Babys und Müttern zur Bespaßung...
Viele Grüße, Ulrike

Beitrag von mine80 04.06.10 - 13:55 Uhr

Vielen Dank für den Tipp.
Hab mich mit Schüsslersalzen noch nicht so wirklich beschäftigt, aber das werde ich dann wohl mal machen.

Beitrag von uliku 04.06.10 - 14:13 Uhr

Großartig beschäftigen brauchst du dich damit für den Anfang garnicht. Hol sie dir einfach mal aus der Apotheke (Nr. 7 verlangen) - die sind nicht teuer und falsch machen kann man kaum etwas. Ich habe dort ein Heftel dazubekommen, wo die Grundlagen erläutert sind.
Ulrike