zum Thema Bienen - gestern.

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von katharina1 04.06.10 - 14:37 Uhr

Hallo, danke Euch für die zahlreichen Antworten.
Hab gestern bei der Feuerwehr angerufen- es ist schon seit Jahren nicht mehr deren Aufgabe sich um Bienen und Wespen zu kümmern.
Der Mann war jedoch so nett und gab mir eine nummer vom NOT- IMKER.
Also folgendes:
Bienen werde es wohl nicht sein da sie in der Erde leben, falls es doch ausnahmsweise diese Erdbienen sein sollten- was er nicht meint dann werden sie nicht agressiv sein, da sie keinen Honig zu verteidigen haben. Da wir jedoch die Wespen auschliessen- den Unterschied kenn ich ja- werden das wohl Hummeln sein- die wohl auch nicht agressiv sein sollten.
Ich sollte da vorerst einen Keramik Blumentopf drüber tun und im laufe der Woche wird ein Imker kommen- kosten: Anfahrt + 25€.
Wahrscheinlich wird er jedoch nichts machen können wg dem Artenschutz, da müssten die sonst unter Behördenaufsicht umgesiedelt werden, diesen papierkramm würden sich wohl die meisten Menschen und Imker wohl nicht antun.
So. Ich hab den Topf jetzt drauf getan und warte die Woche erstmal auf den Imker.
Vielen Dank nochmal für die Zahlreichen Tipps.
Katharina