brauche hilfe - hab angst!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sinababy001 04.06.10 - 16:19 Uhr

hey mädels,

hab ja seit eienr woche total stress mit meiner schwiegermutter in spe..
seit meiner woche bin ich nur auf 180 und immer wieder am heulen..
mir wurde in einer anderen diskussion erzählt das eine schon 2 fg hatte wegen so starkem stress..
habe jetzt seit ein paar tagen starke krämpfe im bauch, teilweise muss ich mich schon vor schmerz krümmen.
frage: ist das schon ein zeichen das das kind zu viel vom stress mitbekommen hat?!#zitter#zitter

lg sandra

Beitrag von tschaenni 04.06.10 - 16:22 Uhr

Doppelpostings werden hier nicht so gern gesehen...

Beitrag von -trine- 04.06.10 - 16:23 Uhr

Normalerweise werden die Babys durch ein Hormon geschützt, was ausgeschüttet wird.

Zumindes ist das bei kurzzeitigen Stressphasen so #liebdrueck

Beitrag von firestone1980 04.06.10 - 16:34 Uhr

Ein Hormon das schütz? Wie jetzt? Würde mich mal interessieren... Dachte, dann werden Stresshormone ausgeschüttet? Versteh jetzt gar nix mehr. :-)

Beitrag von bobb 04.06.10 - 16:36 Uhr

Wie Dir schon gesagt wurde,keine 2 Postings gleich nacheinander,muß nicht sein!

Ansonsten kann ich aus meiner Erfahrung berichten,daß ich bei meiner Tochter auch Streß hatte.In der 11.SSW ist meine Oma gestorben,in der 19.SSW mein Papa.Trotz der Trauer,die immens war und ist,hab ich ein gesundes und sehr fröhliches Kind geboren.

Versuch trotzdem runterzufahren.Vielleicht kannst ja in einer ruhigen Aussprache alles klären oder zumindest soweit,daß es für Dich ruhiger ist.

Beitrag von eilatan30 04.06.10 - 17:08 Uhr

Lass dich nicht stressen, bobb hat recht.

Ich bin selber in der 11.SSW und hatte glaube ich für mich den größsten Stress auf der Arbeit zurzeit(Mobbing).

Ich habe auch ziehen im Unterleib, aber die kommen eher von den Wachstum und Platz schaffen den Babys. Die Bänder ziehen, das Becken verändert sich...u.s.w.
Wenn du dir ganz unsicher bist, sprich mit deinem Arzt, den kannst du jederzeit anrufen!

Ansonsten einfach ruhig bleiben!

Lg

Beitrag von nani169 04.06.10 - 18:34 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2662538

du hast doch schon antworten bekommen #aerger und die wichtigen fragen rutschen leider dadurch runter