bin im krakenhaus gelandet - ständige übelkeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von christine_20 04.06.10 - 21:17 Uhr

hallo liebe mitschwangere,

ich leind sde seit dem 1. tag meiner ss an ständiger übelkeit. mit ständig mein ich wirklich ständig. ich hatte noch nicht mal eine stunde in den letzten 6 monaten, in der mir nicht kotzübel war. letzteh so lang durchgehalten woche wurde es leider so schlimm, dass ich absolut nichts mehr bei mir behalten konnte und so fuhren wir letzte nacht in krankenhaus, da ich absolut fertig war und der magen so gekrampft hat. tja, ich musste leider hier bleiben, und werde jetzt mit medis und allem möglichen zeug behandelt. verdammt noch mal, warum hört diese übelkeit einfach nicht mehr auf. ich hab echt alles versucht! ich hasse es im kh zu liegen und meine tochter, 4 jahre, ist zu hause auch ganz verzweifelt, da ich ein paar tage hier bleiben muss....

...musste mich mal auskotzen,obwohl mich ja genau das in diese lage gebracht hat....

Beitrag von mausimaus18 04.06.10 - 21:23 Uhr

süßes wortspiel ^^

wenn es so sein muss dann muss das sein, deinem krümel bekommt es nicht gut, wenn du nur über der schüssel hängst, du die anstrengung beim würgen werden auch bauchmuskeln beansprucht, habe es auch schon erlebt, das dadurch wehen ausgelöst werden.

eine bekannte von uns hat 10 kg abgenommen, weil sie die ganzen 10 monate nuuuur gebrochen hat. sie hat sogar im kh gelegen, weil sie kurz vorm magendurchbruch stand.

halt die ohren steif, vll hilft es wirklich....

ich drücke dir die daumen.
gute besserung und liebe grüße

nadine mit louis 18 mon. und baby im bauch 10+4 ssw

Beitrag von paranoir 04.06.10 - 21:25 Uhr

hey, ich kann da leider nicht mitreden, die letzte kotzerei hatte ich bei ner magendarmgrippe :(

aber ich wünsche dir auf jedne fall gute besserung #liebdrueck

für euch noch alles liebe und gute #herzlich

Beitrag von sarah21484 04.06.10 - 21:50 Uhr

Kenne das nur zu gut.... musste vor 2 wochen auch 5 tage ins KH denn ich habe auch mehr gekotzt als alles andere (habe bereits 8kg abgenommen)...

Jedenfalls war es den einen tag so schlimm ( kotze sonst ca. 3-5 mal täglich)
dass ich mich sage und schreibe 18mal übergeben habe. Dieses starke Erbrechen hat letztlich sogar zu Blutungen geführt und mein Blutdruck soooo in die Höhe schnellen lassen dass ich dachte mein Kopf werde platzen.

Aber seid ich im KH war gehts mir wesentlich besser und es scheint so als würde ich den Mist langsam los werden.

Also Kopf hoch... das is nur zu eurem Besten!

LG Sarah + Murkel 13.SSW

Beitrag von marquise 04.06.10 - 22:02 Uhr

Ich ducke mich mal: Mir war in jeder SS von der 5. SSW an bis weit in die 20er non stop übel - aber ohne Übergeben.
Diesmal war es bis zur 28. SSW. :-[

Was hat mir geholfen?
- dauernd den Magen beschäftigen (z.B. durch Kaugummi kauen)
- viele kleine Mahlzeiten
- Akupunktur
- manche SS-Tees haben es besser gemacht
- hinlegen (geht aber nciht mit kleinen Mäusen)

nicht geholfen:
- Vomex
- Medis vom FA

Ich hoffe, du bist bald wieder so fit, dass du aus dem KH kannst.
Such dir dann schnell eine Hebi, die dich nadeln kann.

LG Marquise

Beitrag von cooky2007 04.06.10 - 22:24 Uhr

Agyrax hat mir geholfen, sonst nichts. Hatte auch Hyperemesis gravidum.
Das gab es vor 3 Jahrne in D noch als Postadoxin.
Agyrax ist dasselbe aus Frankreich, habe ss über die internationale Apo bestellt bekommen.

Beitrag von 19-inaschmidt-82 05.06.10 - 09:56 Uhr

Guten Morgen Christine!

Ich hätte da einen Club der dich evtl interessieren könnte.
http://www.urbia.de/clubs/search?q=hyperemesis&type=tag

Wir tauschen uns dort ein wenig über Hypermesis Gravidarum aus. Wir haben alle mehr oder weniger Zeit im KH wegen übermäßigem Erbrechen verbracht.

Können auch gerne per PN schreiben.
Wünsche dir alles Gute.

LG Ina (ET-3)