5 Wochen Schub

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von fee1976 04.06.10 - 21:32 Uhr

N´abend,
ich glaube, wir sind im 5 Wochen Schub... Er brüllt seit heut mittag, echt schlimm, bekomme ich nur durch stillen beruhigt, dabei schläft er ein, schreckt wieder hoch und will sofort weiter nuckeln, was anderes hilft nicht, kein tragen mit rumlaufen, kein Shcnuller, einfach nix... na ja, da müssen wir wohl durch und dabei hab ich mich schon so auf den Tag gefreut, weil mein Mann den nachmittag mit dem großen geplant hatte...

Wie lange hat denn euer 5 Wochen Schub gedauert? in o je, ich wachse schreiben die ja von 1 tag bis 1 woche.... ich glaub 1 woche würd ich das nicht durchhalten und der große auch nicht... Also, wie lange bei euch???

Danke
LG
Britta mit Noah(3,5 Jahre) und Linus (1 Monat - der bislang super super lieb und ruhig war ;-) )

Beitrag von fonziemay 04.06.10 - 21:40 Uhr

#rofl die schübe werden länger, je älter das kind wird - mitunter kann es bis zu mehrere wochen dauern ;-)

aber kopf hoch, aus meiner erfahrung kann ich sagen, daß nicht jeder tag gleich anstrengend ist. ich glaube, bei kaj hat der fünfwochenschub schon ein paar tage gedauert, aber nach ner woche war er definitiv vorbei. er begann an nem dienstag, und als belohnung für das viele kleben, naschen und quengeln hat mir kaj zwei tage später ein echtes lächeln geschenkt :-) natürlich noch unbewußt, aber ganz wach #verliebt und er lernte in der zeit, besser mit seinen augen fixieren.

also freu dich auf die schönen neuen sachen, die danach kommen, halte durch, auch wenn es anstrengend ist (naja, was anderes bleibt dir ja nicht übrig) und nimm von deinem mann jede hilfe an, die du kriegen kannst, er muß sich im zweifelsfall einfach die nächsten tage etwas mehr um den großen kümmern, damit der nicht zu kurz kommt. ihr schafft das! #liebdrueck

Beitrag von fee1976 04.06.10 - 22:00 Uhr

Hi,
puh, nun schläft er erstmal (für 5 minuten ;-) )....
werde auf jeden Fall jede hilfe von meiner besseren hälfte annehmen, heute abend, mußte er nun schon 2 mal zu nem feuerwehreinsatz und morgen muß er den ganzen tag arbeiten :-( ich werde mit den beiden morgen in einen freizeitpark fahren, hoffe, das wird gehen.... und sonntag bekommen wir ganz viel besuch zum "linusbesichtigen".... ich hoffe ja mal, dass er dann besser drauf ist
Na ja ,wird schon schief gehen.

wünsche dir noch n schönen abend und ein wunderschönes we.. genie´ß das wetter und deinen kleinen

Beitrag von fonziemay 04.06.10 - 23:21 Uhr

danke, werd ich machen! du aber auch :-)

bei besuch war kaj übrigens immer bester laune, hehe!

Beitrag von axaline 04.06.10 - 21:42 Uhr

Also unser Junior ist morgen 5 Wochen alt ! Und er hat das was Du beschreibts seit Montag und ich habe den Eindruck es wird nicht besser sondern schlimmer !
Und ich habe auch noch zwei weitere Kinder die belustigt werden wollen !Das zerrt an den Nerven ! Ich hoffe es ist bald vorbei. Wobei ich noch Koliken dahinter vermute !

Gruß Janine mit Paul