Utrogest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fyluc 04.06.10 - 21:51 Uhr

#winke
Ich habe von meinem Fa Utrogest verschrieben bekommen,das soll die schwangerschaft stabilisieren#kratz
nun habe ich es heute mal weg gelassen und ich habe keine schmerzen,nehme ich es habe ich welche#zitter.Werde am montag es mal absprechen mit meinem Fa.Aber ohne die geht es mir besser und ich hab keine beschwerden mehr:-)
kann es sein das ich sie nicht vertrage?

Liebe Grüße Fyluc mit Fynn luca fest an der hand und bauchmaus inside 11.woche#verliebt

Beitrag von engel_nrw 04.06.10 - 23:09 Uhr

Hallo,

wie nimmst du denn die Utrogest ein, oral oder vaginal?
Ich musste diese vaginal einnehmen, da es weniger Nebenwirkungen mit sich bringt.

LG engel_nrw

Beitrag von fyluc 04.06.10 - 23:12 Uhr

oral
sie wollte mir auch erst für vaginal geben hat sie aber dann doch nich

Beitrag von engel_nrw 04.06.10 - 23:54 Uhr

Hm, das sind aber die gleichen Dragees.
In der Packungsbeilage steht zwar drin, dass man die oral einnehmen soll aber, wenn der Arzt das sagt, kann man sie auch vaginal einführen.

Ich würde nochmal bei der Ärztin nachfragen.

LG engel_nrw

Beitrag von minkabilly 05.06.10 - 08:02 Uhr

wie schon zuvor geschrieben, in der Beilage steht zwar "oral" aber die meisten Gyn sagen halt wegen weniger Nebenwirkungen und besserer Wirkung soll man sie "vaginal" nehmen...

Warum hast du sie denn verordnet bekommen? Einfach so?

Ich bekam Utrogest in der 8.SSW wegen leichten SB und mußte sie bis Ende 12.SSW nehmen (3x2 Kapseln) und ich hatte nie Bauchweh oder so.

Beitrag von fyluc 05.06.10 - 10:18 Uhr

wegen frühwehen soll ich die nehmen

Beitrag von muschu2 05.06.10 - 12:17 Uhr

Hallo!

Wegen Frühwehen?Hab ich ja noch nie gehört,das man da Utrogest bekommt.Das ist doch eher gegen Blutungen und Gelbkörperschwäche.
Gegen Wehen bekommt man doch eigentlich Magnesium und Ruhe verordnet #kratz.
Utrogest gibt es ja eigentlich nur für die orale einnahme,man nimmt sie dann halt einfach vaginal,weil es besser wirkt und Nebenwirkungsfreier ist.
Ich habe es auch genommen (vaginal) und hatte keine Probleme.

LG

Mascha mit William 4,Henry 2 und Boy 22.SSW