Mein Sohn läuft auf Zehenspitzen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von saubaer 05.06.10 - 10:24 Uhr

Hallo!

Mein Sohn (1,5 Jahre) läuft auf Zehenspitzen.
Er macht das eigentlich schon von anfang an, aber am anfang habe ich mir nichts dabei gedacht, weil er ja noch nicht so lange laufen kann(seit er 1 jahr alt ist läuft er sehr gut, vorher nur die laufübungen).
ist das denn normal das er in dem alter auf zehenspitzen läuft?
LG

Beitrag von kleenerdrachen 05.06.10 - 10:31 Uhr

Ja, anfangs machen das fast alle Kinder, weil die Bauchmuskulatur noch nicht so weit entwickelt ist, dass sie das Becken richtig "festhalten" kann. Mit der Zeit entwickelt sie sich entsprechend und dann ist das Becken nicht mehr vorgekippt sondern steht aufrecht. Wenn du dir aber Sorgen machst, dass es sir zu lange dauert, dann geh mal mit ihm zum Kinderarzt und lass ihn anschauen, aber ich denke es verliert sich im nächsten halben Jahr.

Beitrag von londonaftermidnight 05.06.10 - 11:10 Uhr

Hallo,das haben meine beiden in dem alter auch gemacht.Mein jüngster ist jetzt 19 mon.und macht es jetzt nur noch hin und wieder mal.Das geht vorbei.Lg Michaela

Beitrag von ich101 05.06.10 - 12:02 Uhr

Hallo,

ja das ist normal. Meiner macht das auch heute noch ab und zu, obwohl er schon länger "richtig" laufen kann.

Mach dir keine Sorgen. Alles ist okay.

Liebe Grüße

Beitrag von whiteangel1986 05.06.10 - 13:34 Uhr

mein neffe hat das auch gemacht, und ist jetzt 8jahre. Er macht das nur noch gelegendlich (nur wenn er rennt, meist einen hügel runter).
Er war jahrelang bei einer Physioterapie. Bei ihm war die Ursache, das ihn meine Schwester kleinerweise zu oft in einer Laufhilfe hatte. Gerade in der Zeit wo er das laufen anfing sogar etwas früher. Die laufhilfe war aber auch etwas zuhoch eingestellt, (er war zuklein und kam nicht richtig auf den fußboden an), daher war eine fehlbildung an der achilissene(wird das so geschrieben?) so das er sich daran gewöhnte auf zehnspitzen sich vorwärts zu bewegen. Vielleicht ist das die ursache? Das kannst aber nur du selbst wissen. Vielleicht wusstest du das nicht, oder hast es nicht gemerkt. Lass es doch einfach mal beim Kinderarzt abklären geh zur sicherheit mal zur Physioterapie. Vielleicht ist es auch nur eine Phase.

MfG WhiteAngel

Beitrag von muffy83 05.06.10 - 13:50 Uhr

Huhu,

mein kleiner ist genauso alt wie deiner und macht das auch ab und zu mal. Das ist ganz normal :-)

Vg

Beitrag von whiteangel1986 05.06.10 - 14:13 Uhr

ich denke hier nicht, das es normal ist. Sie schreibt das er von anfang an auf zehenspitzen läuft, und nicht nur ab und an. AB und an macht das mein kleier seit ca. 3 wochen. Er ist jetzt 19 Monate und läuft seit er 10 Monate alt ist.

MfG WhiteAngel

Beitrag von cailiech 05.06.10 - 19:31 Uhr

hallo
also ich finde das nicht normal ,wenn dein Kind das von anfang an und permanent macht.Ich würde es bei KiA ansprechen evtl. Physio machen lassen.Es gibt Ursachen dafür wie Türhopser ,Gehfrei ,könnte auch Beckenfehlstellung sein. Erst wenn das alles abgeklärt ist ,könnte man von einer Phase reden.

LG Caili

Beitrag von mama97 05.06.10 - 20:43 Uhr

Hallo!

Ich würde ihn mal in verschiedenen Situationen genau beobachten. Wie ist es , wenn er rennt, bergauf, bergab, langsam gehen, wie barfuß, wie mit Gummisteifeln oder sogar feste Winterstiefel usw. Sollte er wirklich immer auf Zehenspitzen gehen, kann es tatsächlich eine Physische Ursache haben. Einige Kinder haben z.B. verkürzte Sehnen und können deshalb garnicht anders als so zu laufen. Beobachte ihn und geh mit deinen Beobachtungen zum Arzt. Dieser sollte dir sagen können ob etwas getan werden muß und wenn ja was.


Alles Gute, Marlen