bryo und ovaria comp zusammen nicht gut?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sarahb. 05.06.10 - 10:36 Uhr

hallo,

wollte diesen zyklus hömopathisch angehen..

den 1. zh wollte ich ovaria comp nehmen, bis zum ES. aber nun habe ich gehört, das das zysten veranlassen kann wen man daggen empfindlich ist???!!

muss dauzu sagen, das ich shcon paar clomi zyklen hinter mir hatte, und noch nie ne zyste hatte....

im 2. zh wollte ich bryo nehmen. gibt es da eine bestimmte zahl? d6, d4, was ist denn da das richtige..

beides zusammen kombiniert, wäre es sinvvoll?

Beitrag von moeriee 05.06.10 - 10:46 Uhr

Hallo!

Ich hab' beides gleichzeitig genommen. Also in der 1. Zyklushälfte Ovaria Comp. (http://www.aponeo.de/suche.html?type=3&rimp=1&q=8786879&sid=RTuoyz4Du9VlwzAhlIj2re5DvkL698) und in der 2. Zyklushälfte Bryophyllum Comp. (http://www.aponeo.de/produktdetail/347992/8784685-bryophyllum-comp-globuli.html?q=bryophyllum+comp&sid=RTuoyz4Du9VlwzAhlIj2re5DvkL698). Ich habe jeweils 3 x am Tag je 5 Stück gelutscht. Ich wollte damit den ES etwas früher "auslösen" und meine 2. Zyklushälfte verlängern. Bryo hat seinen Dienst sehr gut erledigt (Mens an ES+7 -> Mens an ES+11), mit Ovaria war ich nicht zufrieden, da sich der ES einmal um 5 Tage nach hinten verschoben hat und danach war er wieder zum selben Zeitpunkt wie vorher.

Aus welchen Grund willst du die beiden Dinge denn einnehmen, wenn ich fragen darf?

Liebe Grüße #herzlich

Marie

Beitrag von rosarose2 05.06.10 - 10:53 Uhr

Viele nehmen beides. Kommt darauf an, für was du es brauchst. Falls du den ES fördern möchtest, dann nimm Ovaria, falls du die Einnistung fördern möchtest, dann nimm Bryo. Da ich schon 2 fg hatte nehme ich jetzt Bryo, denn mein problem liegt klar bei der einnistung.
In der Apotheke gibt es Bryophyllum Kautabletten von Weleda, was da mit d6 oder d4 zu bedeuten hat, weiss ich leider auch nicht.

LG

Beitrag von sarahb. 05.06.10 - 11:08 Uhr

also ovaria nicht einnehmen? wäre das nciht gut? ich habe PCO in leichter form, und bisher 5 jahre erfolglos geübt...

ich nehme es einfach so.

keinen bestimmten grund..

irgendwas helfen tut es doch bestimmt ode rnicht.

Beitrag von rosarose2 05.06.10 - 11:14 Uhr

Das tut mir leid dass du schon so lange warten musst. #liebdrueck An deiner stelle würde ich auch beides ausprobieren, ich denke nicht, dass es irgendwie schadet (ist ja alles pflanzlich). Und dann wirst du sehen, wie es auf dich wirkt, und je nach dem das eine weglassen.

Leider kenne ich mich damit nicht so gut aus.

Ich wünsche dir viiiieeel glück!!!!