Aua, Wadenkrämpfe werden immer schlimmer

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rammsteinengel 05.06.10 - 10:44 Uhr

Guten Morgen,

erst hatte ich sie nur nachts. Vorm schlafen gehen hab ich 2 Magnesium Completten 300mg genommen. Nun helfen die aber gar nicht mehr. Gestern hatte ich selbst am Tag Wadenkrämpfe. Nun fühlt es sich an, als hätte ich ziemlichen Muskelkater und kann kaum laufen. Wir wollen nachher zum Familiefest, wie soll das werden?#schmoll habe nun noch 2 genommen, Besserung bisher nicht in Sicht. Hat jemand von euch einen Tip für mich? Hab ja noch einige Wochen vor mir, wenn das nun jeden Tag so ist, dann prost Mahlzeit :-(

lieben Gruß Sue

Beitrag von laghoire 05.06.10 - 11:18 Uhr

hab im sommer öfters mit wadenkrämpfen zu tun, was wahrscheinlich ne kombi aus z.t. überanstrengung, zu wenig flüssigkeit und verschiebung der blutsalze durch schwitzen ist. nur magnesium alleine hatte mir nicht wirklich geholfen.
hab mich damals ein bisschen belesen und bin auf chron übersäuerung gestossen, was meines erachten irgendwie sinn machte und hab so Basica Pulver entdeckt. durch das pulver hab ich dann auch mehr getrunken (war #mampf). die krämpfe wurden weniger und nach ein paar tagen war auch der muskelkater langsam weg.

ich denke einen versuch ists wert und für schwangere/stillende ists auf jeden fall zugelassen
www.basica.de

vielleicht hilfts dir ja auch. liebe grüsse

Beitrag von rammsteinengel 05.06.10 - 11:24 Uhr

vielen Dank, das hört sich wirklich gut an :-)

werd nun mal los.... Kupplung treten wird heut zum Problem.

lg Sue

Beitrag von deenchen 05.06.10 - 11:23 Uhr

Vielleicht brauchst du auch einfach nur eine höhere Dosis Magnesium.
Hab mal in der Apo nachgefragt, das Zeug kann man nicht wirklich überdosieren weil es dann irgendwann abführend wirkt.
Nehme doch morgens auch einfach noch etwas und gucke, ob es dann besser wird.