Würdet ihr mit einem Mann mit Mikropenis zusammen sein wollen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Besserso 05.06.10 - 12:16 Uhr

..Ich werfe die Frage jetzt einfach mal so in den Raum, Geschichte dazu kommt dann später! ;-)

Beitrag von anira 05.06.10 - 12:30 Uhr

ja
wenn wir aber probs im bett hätten weil man nicht befriedigt wird das er bereit ist mit spielzeug nach zuhelfne und so warum nicht

Beitrag von Besserso 05.06.10 - 12:32 Uhr

Danke für deine Antwort!
Das Problem wäre dass man sowas ja erstmal irgendwie ansprechen müsste. So nach dem Motto "Schatz sei mir nicht böse, aber ER ist mir zu klein" oder wie auch immer. Furchtbar!

Beitrag von anira 05.06.10 - 12:50 Uhr

muss man das wirklich ansprechen?
ich mein selbst die männer wissen das druchschnitt nun mal nur 14,5 ist
ein mann wird schn wissen ob gross oder klein
mein mann ist nu auch net sooo gut bestückt er denkt sogar er ist zu klein
ka wieviel er hat
mich hats nie interresiert ich wurde befreidigt und es tut nicht weh das also;)

Beitrag von habesoeinen 05.06.10 - 12:40 Uhr


eindeutig ja. :-D

da ich einen solchen bereits habe . Der Penis meines Freundes ist im schlaffen zustand auch nicht gerade groß.
Aber er kann dennoch so gut damit umgehen, dass ich nichts vermisse.
Hingegen hatte ich mal ziemliche probleme mit einem Freund, von dem der Penis ziemlich groß war- da hatte ich ziemliche schmerzen in der hündchenstellung.

Ist doch das selbe wie bei uns frauen, ob kleine oder große brüste.
Wenn man liebt, liebt man die Person genau so wie sie ist undmacht das nicht an solchen dingen abhängig.

Beitrag von Besserso 05.06.10 - 12:51 Uhr

Naja, zwischen "nicht so wirklich groß im schlaffen Zustand" und MIKROPENIS im steifen Zustand besteht aber ein Unterschied! ;-)

Ansonsten gebe ich dir da schon recht, aber momentan zweifle ich an meinen Grundsätzen.. ;-)

Beitrag von brummeli67 05.06.10 - 13:51 Uhr

Nein, weil ich auf Dauer unzufrieden wäre. Dafür kann er sicher nichts, aber ich auch nicht... ;-).
Besser so, als ewig mit Gedanken bei anderen.
Es soll ja Frauen geben, die genau das mögen. Also, es ist für jeden was dabei. :-)

Beitrag von :))))) 05.06.10 - 14:20 Uhr

Nein! Ich war mal über 1 Jahr mit einem Mann zusammen, der auch nicht so toll bestückt war. Am Anfang hat es mir noch nicht so viel ausgemacht, obwohl beim 1. Mal schon Vergleiche aufkamen#schein

Ich habe mich dann immer öfter beim #sex ertappt, dass es mir einfach langweilig war und ich so wenig spürte, obwohl er sich so abstrampelte. Letztendlich kamen noch andere Gründe hinzu, weshalb ich ging, aber ich muss sagen, ein kleiner Penis würde mich leider wieder stören...


Gruß

Beitrag von mumpelkopf 05.06.10 - 16:42 Uhr

Nein , auf Dauer hätte ich keinen Spaß .

Beitrag von carrie23 05.06.10 - 17:23 Uhr

Ehrlich gesagt glaube ich nicht dass ich mit so einem Mann zusammen sein könnte.
Mag er noch so "gut damit umgehen" können, für mich ist eine gewisse Größe schon wichtig.
Auf Dauer wäre ich unzufrieden und die Beziehung würde scheitern.

Beitrag von sunny22092001 05.06.10 - 17:55 Uhr

Klare Antwort: JA. Denn es kommt ja nicht auf die Größe an. Und ausserdem gibt es ja genug Spielzeug:-p
LG Susan

Beitrag von rosaundblau 05.06.10 - 18:07 Uhr

Ganz klares NEIN!

Beitrag von reichanna 05.06.10 - 18:59 Uhr

was verstehst du unter mikropenis??

also mein ex, hatte nicht soooo einen wirklich großen... aber mikro würd ich nicht sagen u es hat auch geklappt

also wieviel cm ungefähr?? :-p

ich denke, solang er größer als handbreit ist.. ist ds ok irgendwie

klar bissel größer könnte er auch sein

Beitrag von Antworthab 05.06.10 - 20:07 Uhr

Das habe ich zu dem Thema gefunden und es beschreibt deine Frage sehr genau.

Ungefähr 0.6 % der männlichen Babies wird mit einem Mikropenis geboren.
Man spricht normalerweise von einem Mikropenis, wenn ein Neugeborenes einen Penis von weniger als 1,9 cm oder ein Erwachsener einen Penis von weniger als
3,8 cm Länge hat . Man misst ihn vom Schambein (Peniswurzel) bis zur Penisspitze, indem man den Penis ausdehnt.

Gruß

Beitrag von reichanna 06.06.10 - 11:10 Uhr

boha neeee 3,8 cm... das ist so gut wie garnichts...

ne das würde ich auch nicht wollen...

wie soll das überhaupt funktionieren??#kratz

Beitrag von gunillina 06.06.10 - 21:12 Uhr

Das wäre mir dann zu klein.

Beitrag von so sehe ich das 05.06.10 - 20:12 Uhr

Von mir ein ganz klares :Nein!!

Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Auch wenn da noch soviel Verliebtheit da ist, es befriedigt einfach nicht und ich habe keine Lust mir immer mit etwas anderem weiter zu helfen.

LG

Beitrag von sue20 05.06.10 - 20:43 Uhr

Nein!

Man sieht auch mit den Augen,fühlt nicht nur!

Vg Sue

Beitrag von sneukje 06.06.10 - 08:50 Uhr

Hallo,

Ganz klares und eindeutiges nein.
Wenn mit Mokropenis wirklich die
oben beschriebene Definition gemeint ist.

Gruß

Beitrag von klumpfussindianer 06.06.10 - 10:29 Uhr

Niemals.....

Beitrag von ppg 06.06.10 - 13:26 Uhr

Es ist ein dummes Gerücht, das es nicht auf die Größe ankommt.

Es kommt auf die Größe an! Darum ist meine Antwort auf Deine Frage ein klares NEIN

Ute

Beitrag von orchi-dee 06.06.10 - 16:17 Uhr

Hi

ganz klar NEIN.
Mag gemein klingen aber für mich zählt die Größe schon.Mein Ex sein Penis war nicht die Welt groß aber er hat es gut ausgeglichen.Aber ein Mikropenis ist ja was anderes wie ein kleiner Penis...Ein Mirkopenis ist ja miniwinie.Sry das brauch ich beim besten willen nicht.

LG
Dee

Beitrag von annebeba 06.06.10 - 19:53 Uhr

Hallöchen!

Nein, niemals!
Ich habe es einmal versucht, weil ich mich schon verliebt hatte und dachte, sowas wäre nicht wichtig. Aber es IST mir wichtig. Auch wenns viele viele andere Möglichkeiten gibt, wie man sich gegenseitig befriedigt, ich habs nach einiger Zeit nicht mehr ausgehalten. Ich hab ja noch nicht mal wirklich gemerkt, wenn er "drin" war #schock Ich fand das schrecklich!! Für mich ist die Penetration beim Sex oberwichtig.
Ich will meinen Partner spüren können und zwar so richtig. Nicht nur Haut an Haut, sondern in mir, und deswegen ist ein kleiner Penis für mich leider (und da muss man wirklich leider sagen, denn wer kann schon was für die Größe seines Penis'..) ein no-go.

LG

Beitrag von gunillina 06.06.10 - 21:16 Uhr

Ach, es muss ja kein Riesenschwanz sein, aber ich habe schon gern etwas in der Hand... oder woanders eben#schein.
Auf cm übersetzt: Ich denke, ich brauche so (Mist, ich hab hier kein Lineal) 15 cm, um zufrieden zu sein. Größer ist kein Problem, kleiner wäre wohl mit der Zeit eines.
Denke ich, ich hatte bisher eigentlich immer Männer, die gut bestückt waren. Bzw. normal. Bis auf Einen (Kleinen), und mit dem ging es echt schnell zu Ende...
:-)

Beitrag von clautsches 07.06.10 - 00:28 Uhr

Never!!

  • 1
  • 2