Plazenta-Ablösung durch Vibrator???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hella10 05.06.10 - 14:35 Uhr

Hallo,

ich habe eine etwas doofe Frage: In einem anderen Forum ging es darum, ob ein Vibrator in der Schwangerschaft schädlich sein kann. Einige waren der festen Ansicht, dass dadurch Schäden an der Plazenta hervorgerufen werden könnten. Deswegen wollte ich Euch mal fragen: Kann das sein? Ich meine jetzt nicht, ob es zu laut ist oder so, sondern dass tatsächlich die Vibrationen gefährlich für das Gewebe und die Plazenta sind???

Klärt mich auf #hicks

Beitrag von wind-prinzessin 05.06.10 - 14:40 Uhr

Wissen tu ichs nicht, aber kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Dann dürftest du ja auch nicht Fahrradfahren oder sowas, weil das ja auch Vibrationen verursacht.

Beitrag von steppi75 05.06.10 - 14:43 Uhr

hi hi hi...sorry, dass ich ein wenig lachen muss, aber ich find das schon komisch, was die leute so denken. also man darf in der ss sogar joggen gehen, wenn alles gut ist und man das vorher auch gemacht hat ...also solange es nur ein vibrator ist und kein presslufthammer ;-) viel spaß!
lg steffi

Beitrag von kiara_sarah 05.06.10 - 14:44 Uhr

Schau mal, das hab ich gerade gefunden....

http://www.netdoktor.at/frage_antwort/sexualitaet_partnerschaft/schwangerschaft/20020703_vibrator.htm

Beitrag von hebigabi 05.06.10 - 17:04 Uhr

Quatsch - kan man benutzen, absolut bedenkenlos.

LG

Gabi