Wie/wann schlafen eure so? (21 monate)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schmigi 05.06.10 - 20:51 Uhr

Hallo

wollte mal wissen, wann eure Lieblinge aufstehen bzw. ins Bett gehen?
Schlafen sie durch?

Wie ist der Mittagsschlaf?
Begleitet ihr die Zwerge in den Schlaf?

Wann gehen die Kleinen am Abend in die Heia?

Danke und Liebe Grüße

Beitrag von molie 05.06.10 - 21:00 Uhr


Hallo,

meine Mäuse schlafen Mittags von ca 12.45 bis 14.15, also 1,5 Stunden.

Abends schlafen Sie so von 20.00 Uhr bis genau (!#gaehn) 06.15 Uhr. Ich glaube, die 2 haben eine Uhr verschluckt #schmoll

Leide schlafen Sie auch oft nicht durch, wollen Schnuller, Wassr oder brüllen mal ohne Grund #schmoll

Ich lege sie nach Vorlesen tc hin, spieluhr an und gehe raus.... Klappt ganz gut !

Liebe Grüße, Molie mit Twins

Beitrag von schmigi 05.06.10 - 21:14 Uhr

Hallo


danke für deine Antwort.
Marcel schläft auch noch nicht durch. Oder sagen wir es mal so, ab seinem 1. Geburtstag schlief er nicht mehr durch.
Ich weiß auch nicht wieso. Er ist vorher alleine eingeschlafen, auch das kann oder will er nicht mehr.
Jetzt begleiten wir ihn in den Schlaf. Er liebt dieses Einschlafkuscheln #verliebt

Beitrag von micha.ela 05.06.10 - 21:03 Uhr

HUhu.

Johanna ist jetzt auch 21 Monate und bei uns ist es so:

Steht morgens so zwischen dreiviertel 7 und viertel/halb 8 auf.

Mittagsschlaf ist bei uns ab 11.30 ungefähr, aber da ist sie auch echt schon müde. Schläft manchmal nur 1 1/2 Stunden manchmal auch 2 1/2.

Abends fängt so dreiviertel 7 das Feierabendprogramm an..bis sie dann allerspätestens halb 8 im Bett ist.

Als sie noch kleiner war gings bei uns nur mit einschaukeln bis 10 Monate, dann wollte sie nur noch im Bett gestreichelt werden und seit sie 12 Monate ist nur noch alleine, ohne uns. Klappt wunderbar!

LG Ela

P:S. Und wie ist es bei euch??;-)

Beitrag von schmigi 05.06.10 - 21:20 Uhr

Hallo

also im Normalfall ist es so

Morgens wacht Marcel um 7:45 uhr auf
Mittagsschlaf so zwischen 12 und 13 uhr

Am Abend geht es dann so um 19:45 uhr ins Bett. Entweder mein Mann oder ich legen uns zu ihm. Er will einfach nicht alleine einschlafen. Wir wissen nicht warum. Ging an seinem 1. Geburtstag los.
Ich habe nur Angst, dass es vielleicht daran liegt, wieso er nicht durchschläft. Er wacht zwischen 2 und 4 uhr auf und will in unser Bett.
Ich weiß nicht wieso das so ist.
Marcel bekommt den ganzen Tag die volle Aufmerksamkeit von mir. Also daran kann es nicht liegen.

Andere Mütte sagen, ich muss ihm angewöhnen alleine einzuschlafen, aber wie?
Selbst wenn ich mich an sein Bett setzte weint er. Ich muss daliegen, auch mittags.

Irgendwann wird es bestimmt besser, oder?

Beitrag von micha.ela 05.06.10 - 22:08 Uhr

Ja, ich denke ganz fest das es irgendwann besser wird.

Bei uns ist es auch so das Johanna in der Nacht zu uns kommt...das kommt aller paar Wochen mal vor das sie durchschläft, aber ansonsten jede Nacht zu uns..manchmal erst ganz spät morgens..oder schon gegen 1 in der Nacht..aber das wird schon noch.:-D

Beitrag von shorty23 05.06.10 - 21:10 Uhr

Hallo,

wir stehen idR so um 6.45 Uhr auf (müssen wir leider, unsere Maus würde auch länger schlafen aber die Arbeit ruft), Mittagschlaf unter der Woche macht sie meist 1,5-2 Stunden (so ab 12.30), am Wochenende lassen wir sie nur 1 Stunde schlafen (meist so von 13-14 Uhr). Abends geht es dann so um 19 Uhr ins Bett. Wir begleiten sie in den Schlaf, in der Krippe ebenfalls. Meist wacht sie nachts mal auf, wegen Schnuller weg oder auch mal "einfach so", meist geht das einschlafen wieder, manchmal nur bei uns im Bett ...

LG

Beitrag von hutkopf 05.06.10 - 21:12 Uhr

aufstehen: gegen 8 Uhr
Mittagsschlaf: gegen 12 Uhr (zwischen 1 und 2 Stunden)
Abends ins bett: 20 Uhr (einmal pro Nacht aufstehen und Fläschchen geben, ca. 4 Uhr)
Das Kind ist 22 Monate alt.

Momentan schläft er alleine in seinem Zimmer ein. Muss nur ein paar mal die Spieluhr aufziehen.
Als er in sein Zimmer umgezogen ist, musste ich bei ihm bleiben, bis er eingeschlafen ist, sonst hat er geschrien. Aber mittlerweile hat er kapiert, dass ich ja nebenan bin.

Beitrag von schmigi 05.06.10 - 21:26 Uhr

Hallo

so in etwa ist es bei uns auch, außer das Marcel nicht alleine einschlafen will. Wir wissen auch nicht warum das so ist. Obwohl die Tür offen ist und unser Wohnzimmer nebenan.
Er braucht einfach dieses Kuscheln

Beitrag von butterflyeffekt 05.06.10 - 21:15 Uhr

Hallo,
Meine Maus steht morgens so um 7:30 Uhr - 8:30 Uhr auf dann macht er an 13:30 Uhr einen Mittagschlaf bis 15 Uhr und Abends steckt ich ihn um 20 Uhr ins Bett.
Je nachdem wie aufgewühlt er ist schläft er meistens sofort ein und schläft bis morgens durch.
Er ist jetzt auch 21 mon.
Lg und schönen Abend.
Butterflyeffekt und Sohn der heite mal ne Stunde gebraucht hat bis er eingeschlafen ist.

Beitrag von mamamia-1979 05.06.10 - 21:18 Uhr

Hallo


Also mein Sohn (2) steht gegen 7.30 auf. Mittag dan gegen 12.30-14.00/14.30. Ins Bett geht er zwischen 8 und 9.


Mittag leg ich mich mit ihm hin und Abend schläft er alleine ein:-)

Beitrag von andi3681 05.06.10 - 21:27 Uhr

Hi,
unsere maus ist auch 21monate. sie steht so gegen 7uhr auf und macht nen mittagschlaf so ca. von 12-14uhr. je nach dem wo wir sind. meistens muss ich sie 14uhr wecken. abends bringe ich sie zwischen 18.15uhr und18.30uhr ins bett. nur wenn wir mal unterwegs sind, wird es später.
beim mittagschlaf kuscheln wir noch kurz und dann lege ich sie hin. meistens weint sie noch kurz und wenn die stangen aus dem bett sind, kommt sie auch immer wieder mal raus und spielt leise in ihrem zimmer, bis ich es merke.
abends lese ich ihr momentan ein buch vor und dann kuscheln wir noch im kinderzimmer paar min und dann singe ich noch 2lieder vor. dann geht es ins bett. sie schläft ab und an durch. weint vielleicht mal, weil der schnulli weg ist. nur momentan schläft sie schlecht. wacht gegen 23.30uhr auf mit rießem gebrüll und beruhigt sich nur noch, wenn sie bei uns im bett schlafen darf. was wir dann meistens nach 15-30min dauergeschrei auch machen, da unsere wohnung hellhörig ist und die nachbarn alles hören. wollen ja denen nciht den schlaf rauben lol
glg andi

Beitrag von jessy-77 05.06.10 - 21:32 Uhr

Hallo,

unser großer ist zwar erst 18 Monate, aber ich schreib trotzdem mal.
Meist geht er um 20 Uhr ins Bett, das kommt auf den Mittagsschlaf an:-p. Dann schläft er meist bis 6 oder 7 Uhr.
Wenn er später ins Bett geht, dann auch länger. Durch schläft er seit er 16 Monate ist#schein.

Mittags schläft er eigentlich immer um 12.30 Uhr, es sei denn wir sind unterwegs. Meist schläft er bis 14 oder 15 Uhr.

In den Schlaf begleite ich nur den Mittagsschlaf, sonst braucht er so lange bis er schläft und dann wird es abends so spät. Er wird auf dem Arm eingesungen#verliebt. Lieblingslied ist "Guten Abend, gute Nacht"

Abends bekommt er noch seine 1er Milli. Dann schläft er im Bett ein, das dauert ungefähr ne halbe Stunde, wenn er richtig Müde ist auch nur 10 min.


LG jessy-77#winke

Beitrag von woelkchen1 05.06.10 - 21:36 Uhr

Hallöchen!

Scarlett steht um sieben auf, schläft von 12.30 Uhr so 1-2 Stunden.
Und der Rest ist so naja! Sie ging immer um sieben ins Bett und hat dann gut geschlafen, aber seit ich im Berufsverbot bin und sie Mittagskind, schläft sie meist erst gegen 21 Uhr. Ist dann um sieben morgens aber nicht ausgeschlafen!#augen

Gestern und heut ging es um acht ins Bett, und es hat auch halbwegs geklappt.

Dafür schläft sie seit 3 Wochen endlich durch- genau seit ich abgestillt hab in der Nacht!

liebe Grüße, Sandra

Beitrag von nimi-84 05.06.10 - 21:48 Uhr

Hi Sandra....

mein Gott....hab gerade gelesen:-Deine Tochter schläft durch....#huepf Wie herrlich ist das denn bitte...?

Einfach so....oder hast du mittlerweile irgednwie eingegriffen(weil du geschrieben hast du stillst nicht mehr)?

Mia schläft momentan garnicht gut. Ich stille sie nachts noch sehr oft und auch tagsüber würde sie gerne öfter stillen. Sie bekommt 4 Zähne aufs Mal..kein Wunder aber ganz schön anstrengend.

Bin gespannt wie das mit uns mit dem Durchschlafen mal klappt..irgendwie verlier ich immer mehr die Hoffung dass alles von ganz alleine geht.
Ich bringe sie abends ins Bett und wenns blöd läuft wacht die im 1/2-1Std.-Rhytmus auf und möchte stillen....#schwitz
Nachts dann alle 2/3 Stunden....

Erzähl mal wie wars bei euch?

Grüße
Nina

Beitrag von micqu 05.06.10 - 23:45 Uhr

Hallo

Also meine kleine ist 18monate alt und braucht noch recht viel schlaf.

Abends geht sie zwischen 19 und 19.30 ins bett und schläft dann bis 7.45 (als wenn sie einen wecker verschluckt hätte). Dann kriegt sie ein fläschchen in ihr bett und schläft dann nochmal bis 9 oder 9.30 weiter.

Mittgasschlaf hält sie von 13 bis 15 uhr, wobei sie oft schon ab 14 uhr wieder wach ist, dann aber noch alleine spielt oder bücher anschaut.

Mit dem durchschlafen ist das bei ihr immer so eine sache, mal klappts, mal ist sie mitten in der nacht topfit und will spielen.

Hab eben das erste mal durchgerechnet, dass sie ungefähr 16 stunden am tag schläft, ich weiss gar nicht ob das jetzt viel ist oder normal...

Wie schläft denn dein kind?

Lg micqu

Beitrag von christianeundhorst 06.06.10 - 01:39 Uhr

Hallo,
Frieda ist zwar fast 23 Monate, aber an dem Schlafverhalten hat sich lange nix mehr geändert:-)
Frieda ist Langschläfer und wenn ich sie nicht wecke schläft sie bis 10 Uhr ungefähr........... Mittagsschlaf macht sie nur wenn sie bis spätestens 8 Uhr aufsteht und volles Programm hat und selbst dann nicht mehr immer. Wenn sie mittags schläft dann ca. 1 1/2 Stunden. Abends gehen wir um 19.30 Uhr oder spätestens 20 Uhr hoch ( je nachdem wann sie morgens aufgestanden ist ) und lesen noch 1-2 Märchen vor ( zur Zeit gern "Das hässliche Entlein" ) und dann stille ich sie in den Schlaf. Das dauert nicht lange, nur das Vorlesen ;-) Um 21 Uhr schläft sie dann meist.
Durchschlafen tut sie noch nicht, aber das ist nicht schlimm, denn sie schläft bei uns im Familienbett und kann jederzeit im Schlaf oder Halbschlaf stillen ohne, daß es stört. Falls ich kurz wach werde kann ich sofort weiterschlafen.
Sie schläft überall gleich gut, auch in fremder Umgebung.

Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina fast 23 Monate

Beitrag von kathrincat 06.06.10 - 20:25 Uhr

von anfang an so 19-20 uhr,

mittagsschlaf so 12 uhr
natürlich schläft sie allein ein

ja durch geschlafen hat sie bei zeiten, durch schlafen ist ja schon 6 stunden schlaf am stück