ich bin fertig mit den nerven!*silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama.ines 05.06.10 - 23:21 Uhr

heute ist so schönes wetter und was ist,
ich habe den ganzen tag über ein ziehen im bauch(würd sagen baby wächst wieder) und ab und zu mal eine vor oder senk wehen .
ich nehme ja seit kurzem tabletten damit mein herz nicht immer zuschnell schlägt und sie helfen auch sehr gut aber ich finde es trotzdem erschrekend das wenn man schwanger ist und die nimmt es sein KANN das die plazenta nicht richtig durchblutet wird.
dauerhaft sorgen deswegen mache ich mir nicht(keine zeit für und mein arzt macht ja jedes mal us)
lag auch schon mit wehen im kh(inerhalb von 30min 5 wehen aber so richtig)
sodbrennen ,rückenschmerzen symphyse etc
eigentlich habe ich alles was man nur an beschwerden haben kann.
das ist so ätzend bei meinen zwillis hatte ich kaum beschwerden hatte dmals sogar übertragen (3tage)
mein fa und ih haben besprochen das ich ab 34woche anfange mit himbitee(erst eine tasse a tag für 2wochen dann 2 wochen pause und eine tasse mehr )
und ab 21august darf ich anfangen mit wehentee etc
es werden jetzt vll viele sagen lass dem baby seine zeit aber ich kann wirklich nichtmehr und ich muss rechtzeitig die tabletten absetzten sonst muss krümel 3tage unter aufsicht im kh bleiben und das will ich nicht aber ohne die tabletten gehts mir schlecht also muss ja ein mittelweg da sein!
mit meinem mann läufts auch nicht gerade prickelnd er ist ja auch kaum da sondern immer viel arbeiten.
ach man sorry fürs ganze bla bla und rumgehule aber ich musste das mal loswerden bevor ich schlaen gehe

Beitrag von wuchtbrumme79 06.06.10 - 08:10 Uhr

das ist schade das du deine Kugelzeit nicht so richtig geniessen kannst #liebdrueck ich kenne das...............
es kommt nicht selten vor, das die einen oder anderen echt arge Probleme in der ss haben! Damit bist du nicht alleine!
Ich war von Anfang an nur am brechen und hatte eine eitrige Infektion der Atemwege nach einander bis zur 23.ssw. Mußte 3 mal Antibiotika und 1 mal penicillin nehmen... dann kamen Auffälligkeiten bei meinem Baby lt. Nackenfaltenmessung dazu, das hat meine Psyche dann nicht mehr verpackt! (Warum mußte ich ausgerechnet in der ss plötzlich so krank sein und die starken Medis nehmen? Hat das dem Kind was zugefügt!)
Aber es stellte sich raus das alles okay ist! Jetzt wehe ich schon seit 3 Wochen vor mir hin und weiter tut sich nichts, habe 30kg zugenommen (vor ss 52kg), bin sowas von voller Wasser (Schuhgrösse 39/40 statt wie normalerweise 36/37) und Symphenlockerung! Ich hatte in der ges. ss vielleicht 4 Wochen wo ich mich sauwohl gefühlt hatte!Ich freu trotzdem riesig auf meinen Brocken (wird auf 4000gr geschätzt) ! Habe auch ab der 34.ssw schon mit Leimsamen und Himbi tee begonnen, ab 36. mit Frauenmanteltee und seit 38. Wehentee........ nix... kugel immer noch rum und mir geht es echt schlecht! Eingeleitet wird erst am 24.6. (also ET+7)... das ist für schon wieder ne Horror Vorstellung, da bei meinem 1. Baby auch bei ET+8 eingeleitet wurde und das war sehr heftig!
und jetzt........ heul... habe schon wieder nen eitrigen Schnupfen seit gestern und Hals tut auch ziemlich weh....... Da holt mich keiner raus. da muß ich durch! HAUPTSACHE DEM BABY GEHT ES GUT; da steht die Mama manchmal hinten an!

Ich wünsche dir alles Gute und die Zeit jetzt gaaaaanz schnell umgeht bis dein Bauchzwerg in deine Arme liegt! :-) #klee