werd nicht schlau aus diesen tests

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von chez11 06.06.10 - 07:09 Uhr

Hallo

hatte ja gestern berichtet das mein 25er sst 6 tage nach brevactid immer noch sehr deutlich positiv war, hatte am nachmittag nochmal einen der gleichen firma (nicht mit morgenpipi) der sogar noch deutlicher wurde.
und heute früh war er natürlich einen hauch schwächer:-(

wobei die 10er von ebay einen deutlichen trend haben und stärker werden#kratz obwohl ich das gleiche pipi wie bei dem 25er genommen habe#kratz

so und nun bin ich ganz verrückt und kirre in der Birne und sowieso kein bisschen schlauer als vorher#augen

obwohl ichs dennoch doof finde das 7 tage nach 1500 brevactid die tests alle so deutlich positiv sind, sollten doch nun langsam mal negativ werden wenn das B raus ist, aber davon sind die noch weit entfernt siehe VK.

lg#winke

Beitrag von chez11 06.06.10 - 07:45 Uhr

kanns vielleicht auch daran liegen das die 2 testamed von gestern eine doppelpackung waren und der von heute eine neue Packung mit anderer chargennummer.
die kontrolllinie sieht nämlich auch bissel anders aus ???

Beitrag von klene0203 06.06.10 - 07:59 Uhr

Morgen #winke

also, wenn ich mir Deine Testreihe der Ebay-Tests anschaue finde ich den Trend schon eindeutig :-D
Und beim Testamed ist der Unterschied auch nicht sehr stark, eher minimal...
Wie weit nach TF bist Du jetzt?
Mit Brevactid kenne ich mich leider nicht aus, ich bekomme immer Ovitrelle.
Mmmhh, also ich finde, das sieht alles schon mal nicht schlecht aus.
Versuche Dich nicht allzu verrückt zu machen & genieße die #sonne
Ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan, aber ändern können wir eh nichts an den Tatsachen.
Die Würfel sind eh schon gefallen. Entweder hat sich etwas eingenistet oder nicht...

LG und ganz viel Glück

Klene

Beitrag von iseeku 06.06.10 - 09:23 Uhr

ui, ich weiß schon warum ich hcg strikt abgelehnt habe nach den ivf`s ;-)

du musst ja auch immer noch das übriggebliebene hcg der auslösespritze drauf rechnen...
ansonsten sieht die testreihe doch ganz gut aus #pro

wann ist denn bt?

lg#klee

Beitrag von sternenkind-keks 06.06.10 - 10:28 Uhr

guten morgen,

sorry, aber mein erster gedanke war: wieviel kohle hast du schon für sst-rausgeworfen???? #schock

es nützt ja jetzt alles nichts....warte noch bis mitte er woche und teste dann nochmal....

oder wann ist BT?

Beitrag von connie36 06.06.10 - 11:53 Uhr

genau das war auch mein gedanke.
warum muss man überhaupt nach dem tf überhaupt eine testreihe starten.....?? das hcg ist irgendwann draussen oder es bildet sich körpereigenes, aber wozu schon von dem tf an verrückt machen?
ich bin bei iui+13 und warte einfach ab, entweder mens kommt oder sie kommt nciht. was bringt es mir zu wissen, dass sich etwas eingenistet hat ohne zu bleiben oder nicht.
lg conny

Beitrag von kieselchen77 06.06.10 - 17:46 Uhr

natürlich hast Du Recht, es bringt einem nicht wirklich was.

Aber wenn man so unendlich viele Versuche wie chez hinter sich hat, dreht man ab und an einfach ein wenig am Rad.

Ich mach auch immer `ne Testreihe, bin dann auf den BT besser vorbereitet und falle nicht, wie bei meiner 2. ICSi aus allen Wolken, weil ich das Ergebnis immer während der Arbeit bekomme.
Mir hilft`s.
Kann aber eben auch diese blöden Nachteile wie im Post haben.

Ich drück die Daumen.

kieselchen

Beitrag von connie36 07.06.10 - 14:04 Uhr

hi
ich hatte einmal in diesen 4,5 jahren meines nun andauernden kiwu´s das gefühl es hatte geklappt, die temp ging nach einer talfahrt bei es +12 wieder steil bergauf. da ich damals beruflich röntgen musste, habe ich einen test gemacht, der aus pos. ausfiel, meine gyn hatte es bestätigt per bt. eine woche später war der traum wieder vorbei...ich wünschte manchmal im nachhinein, ich hätte nicht getestet, und es auf eine verschiebung der mens geschoben.
seitdem teste ich eigentlich nicht mehr.
und glaube mir, viele versuche haben wir auch hinter uns, auch wenn ich nur eine icsi machen wollte, mir ist einfach der emotionale und psychische aufwand zu extrem, und von den hormonen nicht zu sprechen....
aber die vielen iui´s und auch sonstige versuche, das zehrt auch, aber ich halte von dem zusätzlich künstlichen verrücktmachen nichts.
die zeit ist stressig genug.
lg conny

Beitrag von kieselchen77 07.06.10 - 14:26 Uhr

Hallo Conny,

im Grunde hast Du ja Recht.
Aber vielleicht kann jede anders damit umgehen. Ich teste z. b. gern selbst, weil ich mich damit irgendwie besser fühle, nicht warten kann und leider bisher auch immer Recht mit meinen Vermutungen hatte.
Natürlich empfinde ich auch die Nachteile, dieses Verrücktmachen, doch noch hoffen etc.
Wir gehen einfach alle unterschiedlich damit um.

Und es stimmt, auch die Warterei nach IUI ist der Horror. Trotzdem hab ich die ICSIS schlimmer empfunden, weil man da schon bei PU hofft, dann die Befruchtungsrate, dann der TF und nicht zu vergessen, die viele Kohle. (Kryo ist da echt entspannter)
Weiterhin sind die IUI-Chanchen bei ca. 10%, bei IVF/ICSI 25-30 %. Bei IUI war ich einfach nie so hoffnungsvoll.
Und die Kohle macht zusätzlich ordentlich Stress. Da fallen 15 Euro für ein Sammelpack 10er echt nicht mehr in`s Gewicht.

Wünsche Dir wie mir sehr, dass unser Wunsch bald in Erfüllung geht.

LG,
kieselchen

Beitrag von rotes-berlin 06.06.10 - 12:26 Uhr

mach dich doch nicht selber so kirre. dir wird eh nichts anderes übrig bleiben bis zum BT zu warten, so wie alle anderen auch. spar das geld für die tests lieber und gönn dir einen massage oder ähnliches.

Beitrag von luzibaby 06.06.10 - 15:47 Uhr

Hallo,

ich kann Dich auf der einen Seite gut verstehen, auf der anderen macht man sich damit echt nur bekloppt im Kopp #klatsch
Letztlich aber finde ich Deine Testreihe relativ aussagekräftig. Kein SST wird stärker werden, wenn sich das HCG abbaut. Doch vor NMT wird das wohl alles nicht sooo viel heißen...

Los, hau ab in die Sonne und lenk Dich ab ! #sonne

Viel Glück #klee

LG Luzi

Beitrag von murmel278 06.06.10 - 18:00 Uhr

Hallo Chez,

naaaa Anweisungen gefolgt und in der Sonne ;-)
Also ich bin auch so eine "irre".#klatsch Stimmt schon das man sich verrückt macht aber ich kann dich verstehen.
Ich finde die Testreihe von Ebay supi bis jetzt. Aber noch nicht zu dolle freuen..


LG Murmel#winke