Test negativ, jetzt ist es wohl so, hätte ich echt nicht gedacht!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bullweigh1 06.06.10 - 10:05 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben#herzlich,
wie gestern geschrieben,
habe ich heute morgen getestet: dick NEGATIV:-(!
Das hätte ich nicht gedacht, irgendwie hatte ich alle möglichen SS- Zeichen. Und dann sowas, bin echt traurig#schmoll.
Aber jetzt ist es wohl amtlich und da kann man nichts machen#schmoll
Lg bullweigh1

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/912187/515799

Beitrag von kika1973 06.06.10 - 10:08 Uhr

kann es sein, dass du zu früh getestet hast ??

Ich habe auch am Freitag einen SST gemacht : negativ :-(

Aber hab nun immer noch keine Mens bekommen und die Temperatur ist in hochlage...Ich werde morgen nochmals testen.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/906773/513906

LG

Beitrag von bullweigh1 06.06.10 - 10:13 Uhr

Meinst Du? Ich lese hier im Forum immer wieder, das manche Mädels ab Es+ 9 testen#kratz.
Und bei Es+11, dachte ich das Erbeniss wäre sicher#kratz?!
Also bei Deinem ZB, glaube ich ist noch alles offen, drücke dir die Daumen. Das sieht richtig gut aus!
bullweigh1

Beitrag von evelie 06.06.10 - 10:25 Uhr

da schließ ich mich an!

Beitrag von evelie 06.06.10 - 10:10 Uhr

morgen!
sei nicht traurig, vielleicht war es noch zu früh.
sieh dir mal dein zyklusblatt an, wart noch zwei, drei tage..
ich bin gedanklich schon im nächsten zyklus.
meine tempi ist mit sturzflug nach unten gegangen:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/912028/514936
bin zwar etwas enttäuscht, aber starte trotzdem guten mutes in den nächsten versuch (wenn ich nur ein paar jahre jünger wäre, dann wärs noch leicher!)

Beitrag von moeriee 06.06.10 - 10:25 Uhr

Guten Morgen!

Ja, das war definitiv noch zu früh! Ich weiß, hier gibt es immer wieder Mädels, die mal früher als ES+11/ES+12 positiv testen. Habe ich gerade hier die Tage erlebt. Die schwören dann auch Stein und Bein, dass die SST bisher IMMER an ES+8 und ES+9 schon positiv getestet haben und jammern dann, dass eh die Mens bald kommt. Drei Tage später freuen sie sich dann über einen positiven SST. #augen

Also: Ruhe bewahren und in ein paar Tagen noch mal testen. Bei mir wurde der Test an ES+11 erst positiv und du bist doch heute erst ES+9/ES+10. Vielleicht dauert's bei dir einfach auch ein bißchen länger.

Im Übrigen: Ich würde davon abraten, irgendwelche Dinge als Anzeichen zu interpretieren. Man neigt sowieso dazu, mehr auf seinen Körper zu achten, als sonst. Geh' locker an die Sache ran und nimm' nicht jedes Zwacken als Anzeichen für Mens oder SS. Es wird sich sowieso zeigen, was daraus geworden ist. Egal ob man sich vorher fix und fertig macht.

Liebe Grüße #herzlich und viel Glück #klee

Marie

Beitrag von bullweigh1 06.06.10 - 10:31 Uhr

Vielen Lieben Dank an Euch alle#liebdrueck,
Ihr habt mir wirklich nochmal Mut gemacht.
Und eins habe ich jetzt schon gelernt, man muß lockerer werden#augen. Also warte ich nochmal ab.
Eine Frage habe ich noch: Ist der erte höchte Tempianstieg, nicht ES+1#kratz? Dann wäre ich doch heute ES+11 oder wie? Ich glaub ich muß noch lernen;-)
Grüße bullweigh1

Beitrag von moeriee 06.06.10 - 10:47 Uhr

Nö, das muss nicht zwangsläufig so sein. Ich benutze z.B. den Clearblue Monitor. Der zeigt mir den ES zuverlässig an. Daher weiß ich, dass mein ES immer erst an dem Tag der ersten höheren Messung stattfindet. Des Weiteren sagt man auch, dass die Tempi mitunter bis zu 5 Tage Zeit hat, um nach dem ES anzusteigen. Man muss also für sich herausfinden, wann der ES genau stattfindet. Dass die Tempi angestiegen ist, heißt nur, dass überhaupt ein ES stattgefunden hat. :-)

Ja, und locker werden ist echt wichtig! Ich meine, ich hab' da leicht Reden, denn bei uns hat es im 3. ÜZ geklappt. Aber ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass man viel entspannter ist, wenn man nicht alles immer zu genau nimmt. In den ersten beiden ÜZ wäre ich fast wahnsinnig geworden. Ich hab' Tempi gemessen, Ovus gemacht, an jeder ZB-Runde teilgenommen, hätte schwören können, dass ich schwanger bin, weil ich soooo viele "Anzeichen" hatte. Aber na ja! Die Mens kam an ES+7 (1. ÜZ) bzw. ES+11 (2. ÜZ)... Im 3. ÜZ habe ich mir dann gesagt: "So geht's nicht weiter! Du machst dich ja selbst fix und fertig!" Ich hab' dann ein wenig Abstand zu Urbia genommen (habe, wenn es ging, nur den Dezemberbus gepostet), keine Anzeichen mehr interpretiert und mich an den CBM gehalten. Ich konnte meinen Augen nicht trauen, als der Test an ES+11 dann anzeigte "Schwanger 1-2". Na klar: An ES+9 und ES+10 war der Test auch noch negativ! Aber da ich mit 'nem 25er getestet hatte, war auch klar, dass der Test durchaus noch negativ sein KANN, trotz der Tatsache, dass ich möglicherweise schwanger bin. Also: Don't panic! Noch ist nicht aller Tage Abend! :-)

Beitrag von sweetstarlet 06.06.10 - 10:29 Uhr

sieht doch gut aus, kopf hoch meiner war auch ein tag neg nächsten tag pos

Beitrag von schnullerbacke07 06.06.10 - 15:28 Uhr

du musst an ES+13 testen, da hast du dann sicher mehr erfolg!!!