Kindlein-komm-tee???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sweetys 06.06.10 - 10:51 Uhr

bei mir ist so weit alles iO, mein Zyklus liegt so zwischen 27 und 31Tagen...was haltet ihr trotzdem vom KKT???
hat er auch nebenwirkungen?
kann ich ihn trotzdem nehmen??

Beitrag von bella7510 06.06.10 - 11:22 Uhr

hallo, welchen kkt meinst du denn? den von Magret Madejesky? ich hab ihn eine ganze Zeit lang genommen (bei mir ist nix in ordnung). ich denke du kannst damit nichts falsch machen, bei der Phythotherapie mus sman in der regel so keine bedenken haben. Und der Tee ist ja extra dazu da, ihn beim Kinderwunsch unterstützend zu trinken.

also meiner meinung nach sollte es kein problem darstellen.
liebe Grüße

Beitrag von rotes-berlin 06.06.10 - 12:23 Uhr

ich glaube nicht das da probleme auftretten und wer weiß, wenn man ganz ganz fest an das zeug glaubt "hilft" es vielleicht auch :)

Beitrag von wasnun 06.06.10 - 22:39 Uhr

crossposting ist untersagt. Du hast doch schon in Kiwu gefragt.
lg wasnun