stechen, wie wenn köpfchen drückt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lene789 06.06.10 - 10:51 Uhr

hallo
wollte euch mal fragen, ob ihr wisst was das ist. bin 39 ssw. hatte das schon ab und zu gestern wieder öfters.
war ein gefühl wie wenn sich das köpfchen bewegen würde, ein richtiger stich nach unten und das paar mal dann wieder pause. dachte immer an kopfbewegungen die gegen die blase oder nach unten gehen.
kennt ihr das?
was ist das?
danke lene

Beitrag von bountimaus 06.06.10 - 11:11 Uhr

Huhu,

ja das kenne ich nur zu gut.. Das Köpfchen drückt auf den Muttermund... Und das ist teilweise auch sehr schmerzhaft. Ich muss oft stehenbleiben und kurz verschnaufen weil es so sehr zwickt..

Aber alles normal ;-)


Alles gute #klee

Sabrina #ei ET - 05

Beitrag von sandravo 06.06.10 - 11:17 Uhr

Huhu:-D

Habe das auch seit einigen verstärkt, ist teilweise sehr unangenehm, manchmal denke ich dann ich muss schon wieder pippi so drückt er runter mit seinen Kopf, und manchmal zwickt es auch ganz schön...;-)

Aber...- alles normal, die Zwerge sinken nun immer tiefer#huepf

Ich wünsche Dir alles Gute und einen #sonne Sonntag.

Lg sandra + Babyprinz 39 SSW (ET-14)#verliebt

Beitrag von kullerkeks2010 06.06.10 - 11:20 Uhr

hmm dass es bei euch normal is ok...aberwarum ist es bei mir dann auch so???#zitter

LG Janine + #baby Jeremy inside (32+0)

Beitrag von bountimaus 06.06.10 - 11:59 Uhr

weil es normal ist ? #kratz

Versteh den Sinn gerade nicht ......

Beitrag von kullerkeks2010 06.06.10 - 12:02 Uhr

na sollte das nicht eigentlich erst ende der ss so sein?

Beitrag von bountimaus 06.06.10 - 12:06 Uhr

Du bist in der 33 SSW so wie ich sehe ;-)

Ich hatte das aber der 25 SSW schon #schmoll und das immer und immer wieder...

Alles völlig normal ;-)

Es hat halt auch mehr oder wenige mit der Beschaffenheit des Muttermundes zu tun. Meine FÄ meinte einige merken es kaum, da er schon relativ weich ist,und andere merken es umso intensiver weil er sehr Zäh ;-) ist... Also recht fest und stabil.

Und es ist ja immer ein gutes Zeichen wenn das Baby arbeitet ;-) Da kann man auch davon ausgehen das es bei der Geburt auch gut mitmacht. Zu 50% leistet das Baby die gleiche Arbeit wie die Mutter unter der Geburt..

Beitrag von kullerkeks2010 06.06.10 - 12:11 Uhr

danke jtzt bin ich beruhigt...dachte schon wenn es bei schon so ist dass es bald losgeht#zitter

aber hab ja eh die gefahr einer frühgeburt...hab ja seit der 24.ssw mit ein er gmh-verkürzung zu tun...und letzten dienstag hat meine fä wieder abgetastet...hat zwar nix zum mumu gesagt aber dass der kleine kräftig gegen drückt und das fand sie halt nicht so schön#schmoll

deswegen hatte ich jetzt etwas angst....

Beitrag von bountimaus 06.06.10 - 12:19 Uhr

wird alles gut :-)

Ich fände es schön wenn es bei mir mal richtig losgehen würde. #schmoll

es drückt und drückt und drückt und wehen sind auch da,aber NIX passiert #heul

Naja... wie schon geschrieben...

alles wird gut #huepf #klee


Grüssle Sabrina #ei ET -05

Beitrag von kullerkeks2010 06.06.10 - 12:30 Uhr

naja bei dir wäre es ja nicht schlimm wenn es losgeht;-)

aber ich bin auch froh wenn alles geschafft ist...#schwitz

wünsch dir alles gute zur geburt und dass du nicht mehr so lang warten musst;-)

LG Janine#winke

Beitrag von bountimaus 06.06.10 - 12:31 Uhr

#danke

Beitrag von die_eine85 06.06.10 - 11:21 Uhr

huhu,

das ist vollkommen normal - dein bauchzwerg sinkt nach unten und bereitet sich auf die geburt vor!!! der schmerz ist total unangenehm aber das hört bald auf... :-)

wünsch dir alles gute und einen schönen sonntag...

janine mit lina (29 tage) im arm