Baden am See oder Wasser zu kalt für den kleinen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunnchine 06.06.10 - 12:22 Uhr

Mein Sohn ist 15 Monate bei uns sind es 27 Grad und wir wollen gleich am See fahren. Darf er denn auch ins Wasser oder ist das noch zu kalt für ihn.


LG

Beitrag von pimperrella 06.06.10 - 12:36 Uhr

Es ist noch nicht mal eine Woche warm, da ist der See noch A....kalt , ich wohne direkt am See und würde da noch nicht mal selber reingehen, mit den Füssen aber nicht weiter, und nach 5 minuten denkt man noch das der Fuss abstirbt................................................

Wir haben ein Schwimmbecken auf gestellt für die Kleine da sind jetzt 20 grad drin und das finde ich noch zu kalt, da kommt nachher noch Wasser aus dem Wasserkocher dazu

Beitrag von maschm2579 06.06.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

bei uns hatte der See gestern 17 Grad und meine Tochter war ständig drin. Letztes Jahr war sie im Alter von Deinem Kleinen und hat im Mai die Badesaison eröffnet #zitter

Ich würde ihn das selber entscheiden lassen. Entweder er will oder nicht...

lg und ganz viel Spaß

Beitrag von mandine 06.06.10 - 14:59 Uhr

Lass ihn doch einfach probieren!
Er wird schon nicht gleich sterben.

Viel Spaß ...#pro

Beitrag von kathrincat 06.06.10 - 20:21 Uhr

wenn es euch nicht zu kalt ist, klar kann dann auch das kind rein.