PMS und trotzdem ss???????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jevati03 06.06.10 - 12:51 Uhr

Sagt mal Mädels...

kann man Schwanger sein aber trotzdem sogenannte PMS haben?!
Bin heute ES+7 und habe seit ca. 2 Tagen immer leichte Übelkeit und bin sehr gereizt. Brustwarzen sind auch ganz leicht empfindlich. ALle snur ganz leicht. Jetzt frage ich mich, ob das vielleicht PMS sein könnten,weil ich vor 2 Tagen ja erst ES+5 war...wäre noch viel zu früh für ss-Anzeichen.
Andererseits frage ich mich, ob ich dann überhaupt noch hoffen kann, wenn ich schon so früh PMS merke?

Danke für eure Antworten und einen schönen sonnigen Sonntag noch :-)

Beitrag von eh81 06.06.10 - 12:58 Uhr

Das gleiche Frage ich mich auch. Wie lang ist denn dein Zyklus? Finde es auch zu früh für PMS. So klingt doch mal alles ganz gut.
Ich bemerke nämlich gar nichts und deine Anzeichen deuten zumindest mal in die richtige Richtung.

Drück dir fest die Daumen!!!

Beitrag von sweetstarlet 06.06.10 - 12:59 Uhr

huhu, ich hatte auch ab +5 übelkeit, u hab schon posi getestet. jetzt is aber ganze übelkeit u so wieder weg zum glück.


pms kann auch ss anzeichen sein, warte ab

Beitrag von jevati03 06.06.10 - 13:03 Uhr

jaaaaa das schon...klar könnten es evtl auch ss-anzeichen aber eher glaube ich, dass ich mir mal wieder irgendwas einbilde denn ES+5 würde jeder sagen,dass das zu früh ist....
naja mal abwarten....UL-ziehen habe ich auch schon seit ES...tja das kann wirklich kein anzeichen.frage mich ob das adners wäre wenns geklappt hätte....
man man man ich mach 3 kreuze wenn das hibbeln vorbei ist :-) aber andererseits hats auch was :-)

euch viel glück!!!