Die Elterngeldkürzung betrifft JEDEN, hier ein Link vom 1.6.2010

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommersonne2 06.06.10 - 14:25 Uhr

Hallo Mädels,

hab hier ein Link gefunden der vom 1.Juni.2010 ist und demnach steht eine kürzung von 70,- im Raum die ALLE betreffen, Arbeitslose wie Arbeiter...

http://www.oberlahn-express.de/2010/06/zeitung-familienministerin-schroeder-will-elterngeld-kuerzen/

Nichts für ungut, aber die Frau Schröder würd ich gern mal treffen echt :-[ #aerger, was die sich einbildet, wenn se sparen will sol se bei ihrm Einkommen anfangen #schrei aaaaahhhhhh.

vg s-#sonne

Beitrag von haferfloeckchen 06.06.10 - 14:29 Uhr

So schnell wird das nicht durchgehen, denke ich. Und 70€ ist ja nicht sooo viel. Ist zwar doof, aber man kriegt ja nicht nur des Elterngeldes wegen Kinder.

Lg

Beitrag von sun-schnecke 06.06.10 - 14:33 Uhr

Naja, von 300€ ist 70€ weniger wohl schon eine ganz schöne Menge,.....

Beitrag von sommersonne2 06.06.10 - 14:35 Uhr

Hu hu,

ja klar, für die, die arbeiten sind 70,- nicht wirklich viel arber die Leute die Harz 4 bekommen sind 70,- ne menge wenn se dann eh "nur" 300,- bekommen.

Na ich denke da gibt es wohl genug die Kinder wirklich nur des Geldes wegen bekommen #schock, hab ich hier bei mir gestern erst gehört #aerger.

vlg

Beitrag von paranoir 06.06.10 - 14:38 Uhr

doch, auch für leute die arbeiten gehen ist 70 euro viel, das ist bei mir ein wocheneinkauf #aerger

klar bekommt man kinder nicht wegen des geldes....obwohl es da auch bestimmt ein paar davon gibt....es geht halt darum wie ungerecht das ist....die politiker heimsen sich das geld ein und die kleinen können zusehen wo sie bleiben, hauptsache kürzungen....

Beitrag von sommersonne2 06.06.10 - 14:53 Uhr

RICHTIG #contra!!!!

Beitrag von haferfloeckchen 06.06.10 - 14:38 Uhr

Hm, wenn ich von Hartz leben würde, bekäme ich als vernünftig denkender Mensch aber kein Kind.

Ich denke aber nicht, dass der Sockelbetrag von 300 auch noch gekürzt wird. Dachte, der bleibt so bestehen.

Lg

Beitrag von sun-schnecke 06.06.10 - 14:44 Uhr

Naja nicht nur Hartz 4 Empfänger bekommen nur den Sockelbetrag, es gibt auch Leute die das nicht beantragen, weil sie vielleicht mit Kindergel und Elterngeld über die Runden kommen,... wenn aber nun 70€ gekürzt wird gibt es aus meiner Sicht auch wieder mehr die andere Hilfe (Hartz4) beantragen müssen,....

Beitrag von haferfloeckchen 06.06.10 - 14:47 Uhr

Sorry, aber das denk ich nicht, dass jemand, dem 70€ Elterngeld fehlen, dann Hartz4 beantragen wird. So einfach ist das ja nun nicht, kann ja nicht jeder Harzt beantragen ;-)

Ich weiß übrigens, dass nicht nur Hartz Empfänger den Sockelbetrag bekommen. Betrifft auch Geringverdiener oder Studenten.

Beitrag von sommersonne2 06.06.10 - 14:55 Uhr

Hu hu,

nein, der wird auch um 70,- gekürzt.

Aber auch Mensch die Harz bekommen können Kinder kriegen, extrem find ich nur die, die das Geld dann für sich und Alk oder der gleichen ausgeben.

lg

Beitrag von haferfloeckchen 06.06.10 - 14:59 Uhr

Das stimmt, auch die können Kinder kriegen. Aber die sollten sich doch dann vorher schon noch mehr Gedanken machen, wie sie es hinkriegen, weil ja eh schon kein Geld da ist. Da darf es dann auch bei denen nicht an 70€ scheitern.

Lg

Beitrag von -trine- 06.06.10 - 15:06 Uhr

Die Harz 4 Empfänger bekommen das doch eh aufgestockt, da ist es doch echt egal, ob 70 Euro mehr oder weniger.

Beitrag von nisivogel2604 06.06.10 - 15:45 Uhr

Klar sind 70€ für Menschen die am existenzminimum leben ein witz. die braucht doch keiner

*ironie off*

Beitrag von sommersonne2 06.06.10 - 17:06 Uhr

Nein, bekommen sie nicht, wieso auch, das Elterngeld ist doch bei Harz 4 anrechnungsFREI, also gibts die auch vom Amt dann nicht mehr #aha.

Beitrag von sommersonne2 06.06.10 - 17:13 Uhr

Also wenn man so etwas nicht weiß, sollte man auch nicht soweit den Mund auf machen das könnte mal nach hinten los gehen.

Beitrag von sandra7.12.75 06.06.10 - 15:21 Uhr

Hallo

Laut Nachrichten auf RPR1 heute um 14 uhr sollen ALG2 bezieher gar kein Elterngeld mehr bekommen.So planen das die Politiker und nooch andere tolle Dinge#zitter#zitter#zitter.

lg

Beitrag von anika.tomai 06.06.10 - 16:50 Uhr

dannkannste dich glücklich schätzen wenn für dich 70 euro nit soooo viel sind...
das is ne menge geld...
20 euro drauf und es ist so viel wie 1 monat kindergarten!!!
lg

Beitrag von haferfloeckchen 06.06.10 - 17:04 Uhr

Bei uns ist Kiga umsonst ;-)

Kommt immer drauf an, wie/wo man lebt. Und ich hab nur meine Meinung vertreten.

Beitrag von anika.tomai 06.06.10 - 21:40 Uhr

na dann, bei uns nicht bei uns kostet er sehr viel...
naja wo man lebt, ich lebe "normal" und selbst jemand der mehr geld zur vefügung hat für den sind auch 70 euro viel geld...
kannst du ja auch, ich hab auch nur meine vertreten...

Beitrag von paranoir 06.06.10 - 14:30 Uhr

ja so ist das.....leider können wir es nicht ändern, denn wir sind das kleine volk und demokratie ist das hier eh nicht mehr.....

alle klagen darüber das deutschland ausstirbt und das ehepaare keine kinder mehr wollen....

ja warum denn auch....das angebot kinder zu bekommen ist nun wahrlich nicht attraktiv......

nur ein jahr elterngeld anstatt wie früher 3...und nun wird da auch noch gekürzt

klar, deutschalnd hat das beste soziale netz heißt es....aber wie lange noch????

bei der kk muss man ja auch noch eigenanteil zahlen, klar, macnhen denken, was sind denn 8 euro....aber heutzutage 8 euro haben oder nicht.....

da wird man doch nur noch sauer und unmotiviert!!!

greetz anni

Beitrag von sommersonne2 06.06.10 - 14:38 Uhr

Hi,

da stimme ich dir ohne wenn und aber zu, genau so ist es LEIDER.

vlg

Beitrag von nsd 06.06.10 - 14:46 Uhr

ja genau.

Ich denke, dass das Elterngeld vor allem auch Doppelverdiener anspricht, denn wenn ein Gehalt wegfällt, dann ist das schon eine Menge. Wir werden immer mehr geschröpft vor allem die Erwerbstätigen. Soli (war mal als vorübergehende Steuer gedacht, jetzt sind es 20 Jahre), höher Krankenkassenbeiträge, ebenso bei Rente. Bevor der Staat daran denkt bei sich zu sparen, da sparen und schröpfen wir lieber das Volk und zeigen uns spendabel nach außen (außerhalb der dt. Grenzen). Wir spenden doch auch nur was wir haben.

Beitrag von carrie23 06.06.10 - 15:06 Uhr

Würd ich nicht so sehen dass Deutschland das beste soziale Netz hat.
Ich bn ja nun schon lange in diesem Forum und kenne mich so a bisserl mit dem was ihr bekommt aus.
In Österreich sieht es so aus:

Kinderbetreuungsgeld:
1. 30 + 6 Monate (bei Inanspruchnahme durch beide Partner) zu je 436 Euro
2. 20 + 4 Monate (bei Inanspruchnahme durch beide Partner) zu je 624 Euro
3. 15 + 3 Monate (bei Inanspruchnahme durch beide Partner) zu je 800 Euro

NEU: Pauschalvariante
4. 12 + 2 Monate (bei Inanspruchnahme durch beide Partner) zu je 1.000 Euro

NEU: Einkommensabhängige Variante
5. 12 Monate + 2 Monate (bei Inanspruchnahme durch beide Partner)


Wochenhilfe:
Entweder 80% vom Verdienst oder 180% vom Arbeitslosengeld bzw. Karenzgeld.

Wir zahlen auch keine 10 Euro Praxisgebühr sondern 10 Euro pro Quartal für die E-card.
Bei diversen Impfungen und Tests sieht es so aus dass wir manches zahle müssen dass ihr nicht zahlen müsst und umgekehrt.

lg carrie

Beitrag von ioba 06.06.10 - 14:40 Uhr

Hallo,

ich denke sie sollten wenigstens den Mindestsatz von 300,- beibehalten. Ich denk mal für jemand der nur mit 300,- auskommen soll, wird es hart wenn auf einmal 70,- fehlen. Denn für die jenigen zählt jeder Cent - aber nun gut - unsere "kompetente" Familienministerin muss es ja wissen... ;-)

LG Ioba

Beitrag von paranoir 06.06.10 - 14:43 Uhr

mädels, ich sags euch, irgendwann können sich nur noch gut betuchte kinder "leisten" wenn das hier so weitergeht..... :-[

irgendwann kommen die auf den trichter das geld ganz zu streichen.....die haben da doch echt alle einen an der waffel #klatsch