Kind in holändische Schule bitte Erfahrungen...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von musiclirana 06.06.10 - 16:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir wohnen im Grenzland Aachen Holland ich möchte meine Tochter nach Holland in die Schule schicken.

Hat hier jemand Erfahrungen?

DANKE

Beitrag von dominiksmami 06.06.10 - 16:45 Uhr

Huhu,

ganz so einfach geht das ja nu nicht mehr, arbeitet denn einer von euch hier?

Wir wohnen in Kerkrade und die Schule, die speziell zu der mein Sohn geht und das ganze Schulsystem an und für sich, sind für uns der einzige Grund hier zu bleiben.

Was genau möchtest du denn wissen?

lg

Andrea

Beitrag von musiclirana 06.06.10 - 16:55 Uhr

Hallo,

der Papa von meinem Mann ist Holländer und er ist in Deutschland großgeworden. Wir wohnen in Alsdorf und ich arbeite in Herzogenrath.
Ich höre von allen die in Holland wohnen oder den mir bekannten Holländern das die Schulen einfach besser sind.
Aus diesem Grund möchte ich das eben für Sie :-)

Beitrag von dominiksmami 06.06.10 - 16:58 Uhr

*hust*...Niederlande *g* wir leben hier in Zuidlimburg und die Limburgse können schonmal komisch gucken wenn man sie als Holländer beschimpft *g*

Hmm, ich weiß nicht ob ein niederländischer Opa alleine ein Argument für einen Schulplatz ist. Soweit ich weiß müßtet ihr entweder hier wohnen, selber Niederländer sein ( also die niederländische Staatsangehörigkeit haben) oder mindestens einer müßte hier arbeiten. Aber einen Versuch ists wert *g*


Wie alt ist deine Tochter denn?

lg

Andrea

Beitrag von musiclirana 06.06.10 - 17:03 Uhr

Hallo,

Sie wird im Juli 4 ich habe schon mal mit dem Direktorn der Schule telefoniert wir haben im Juni einen Termin.

Drück mir bitte die Daumen. Du findest die Schulen aber auch besser? Oder?

Zuidlimburg ist aber nicht weit von hier. Oder?

Beitrag von dominiksmami 06.06.10 - 17:07 Uhr

Zuidlimburg ist, von dir aus gesehen, genau HIER *lach*

einfach in Herzogenrath über die Grenze und du stehst mitten drin!

Bei welcher Schule hast du denn einen Termin?

Wenn dir Kerkrade nicht zu weit ist, könnte ich dir die "OBS de Schatkist" ans Herz legen.

Die ist in kerkrade, sowohl im Stadtteil Bleijerheide, als auch im Stadtteil Eygelshoven zu finden.

Im Gegensatz zu den meisten OBS ( Openbare Basisschool) haben wir ( mein Sohn ist Schatzkistschüler) höchtens 20 bis 22 Schüler in einer Klasse und das ganze Lernprinzip ist einfach toll.

Ich bin absolut davon überzeugt dass das niederländische Schulsystem (zur Zeit) deutlich besser für die Kinder ist als das deutsche.

lg

Andrea

Beitrag von musiclirana 06.06.10 - 17:15 Uhr

oh #hicks "Fettnäpfchen" hihi

Ich habe den Termin in der Movare Schole. Die von dir empfohlene Schule werde ich aber auch mal recherchieren.

Danke auf jeden Fall für deine Infos. Eygelshoven kaufe ich regelmäßig Pferdefutter ;-)

Beitrag von dominiksmami 06.06.10 - 17:24 Uhr

*lach* Movare ist nur die Stiftung zu der die Schuleng ehören, die Schatkist ist auch eine Movare School




lg

Andrea

Beitrag von musiclirana 06.06.10 - 17:26 Uhr

ah!!

Danke für den Hinweis. Was meinst du denn sind die genauso gut? Ich habe den Termin in der Schakel-Schole.

Beitrag von musiclirana 06.06.10 - 17:29 Uhr

Hey,

ich lese gerade du bist ja schwanger! Ist dein Mädchen schon da?

Liebe Grüße

Beitrag von dominiksmami 06.06.10 - 17:34 Uhr

Huhu,

nein ich bin noch schwanger *g*

Eigentlich sollte morgen ein KS gemacht werden weil die Bauchmaus viel zu groß ist und ich zusätzlich eine Wehenschwäche habe.

Der ist aber abgesagt worden, weil die Bauchmaus nun doch nicht mehr so viel zu groß ist *seufz*...dafür droht jetzt eine Gestose, also kanns sein das sie doch in den nächsten Tagen geholt wird.

Ein wahnsinns hin und her.

lg

Andrea

Beitrag von dominiksmami 06.06.10 - 17:32 Uhr

sieht auf den ersten Blick auch gut aus *nick*, hör dir nur alles in Ruhe an und löchere die ruhig mit Fragen *g*


Wenn du sonst noch Fragen hat, ich antworte gern

lg

Andrea

Beitrag von musiclirana 06.06.10 - 17:38 Uhr

Vielen Dank!

Ich halte euch erst mal ganz fest die Daumen das Ihr beide alles gut übersteht :-) wir planen für nächstes Jahr auch noch ein Geschwisterchen.

Beitrag von dominiksmami 06.06.10 - 18:02 Uhr

das ist lieb, danke.

Berichte mal wie das Gespräch war, über die Hauptseite der Movare Stichting findest du auch einen Link zur Schatkist.

lg

Andrea

Beitrag von musiclirana 06.06.10 - 19:28 Uhr

Schatkist hab ich schon geguckt. Schöne Schule. Der Termin ist Anfang Juli der Direktor war sehr nett!! Drück mir bitte die Daumen :-)

Beitrag von dominiksmami 07.06.10 - 10:39 Uhr

gaaaaaaanz fest!!!

Beitrag von celina1002 06.06.10 - 23:19 Uhr

Hallo wir wohnen Auch Grenze Aachen/Niederlande .Wir können fast zu fuss zur Niederlande/Kerkrade gehen. Was mich aber ein wenig aufregt Kinder aus der NIederlande können unseren KIGa besuchen,warum soll das nicht gehen das Deutsche Kinder Eure Schulen besuchen.Ist ja wohl nicht fair. Aber meine Tochter wird unsere Schule besuchen weil ich häötte meine heute 6 Jährige nicht vor 2 Jahren schon zur Schule geschickt.

Beitrag von dominiksmami 07.06.10 - 10:39 Uhr

Huhu,

das ist aber seltsam...unter welchen Bedingungen können die niederländischen Kinder denn den deutschen Kiga besuchen?

Bei uns ging das damals nicht. Ich hatte es nämlich versucht, weil es erst hieß das wir wieder zurück nach D ziehen.

Macht aber auch wenig Sinn, denn hier geht ja sowohl der Kiga als auch die Schule viel früher los, würde nun ein Kind in den deutschen Kindergarten gehen, aber in die niederländische Schule wechseln gäbs ja nur eine Menge unnötiger Probleme für das Kind.

Hier kann man seine Kinder anmelden sobald man entweder hier arbeitet, hier wohnt oder mindestens 1 Elternteil die niederländische Staatsbürgerschaft hat.

Was im Falle des Kigas auch noch gehen soll ( habe ich heute gehört) ist, das wenn der nächste deutsche Kindergarten wesentlich weiter weg ist als der niederländische, dann gibts da auch ein Abkommen das die Kinder in den niederländischen dürfen ( und andersrum auch, vermute ich mal)

Kein Kind wird hier mit 4 zur "richtigen "Schule geschickt, bevor man motzt sollte man sich richtig erkundigen.

Die Kinder kommen hier mit 4 zwar in die Basisschule, doch sind die ersten 2 Gruppen lediglich Vorschulgruppen die ein Kind wahlweise 2 oder 3 Jahre besuchen kann.

Diese Klassen sorgen dafür das die Kinder sich kennenlernen, das Grundprinzip des Schulunterrichts, die Lehrer und alles andere was dazu gehört schon kennenlernen.
Noch dazu werden ALLE auf einen startfähigen Wissenstand gebracht.

Das sorgt dafür das in Gruppe 3, wenns dann richtig losgeht wie in der deutschen Klasse 1, ALLE sofort locker und entspannt, ernsthaft und konzentriert losarbeiten können und es nicht, wie in Deutschland, zu teilweise wochenlangen Eingewöhnungszeiten für mehr oder weniger viele Schüler kommt.

Ich habe meinem Sohn diesen viel sanfteren Start in den sogenannten "Ernst des Lebens" gegönnt, anstatt ihn wie in D üblich mit 6 einfach rein zu schubsen.

lg

Andrea