fieber in ss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibimaus2701 06.06.10 - 18:00 Uhr

hallo,

habe 37,5 erhöhte temperatur mit schnupfen, husten halsweh gliederschmerzen. ab wieviel sollte ich in der nacht ins krankenhaus fahren, falls es weiter steigt?
37,5 sind ja bestimmt noch ok oder?

danke

Beitrag von bibimaus2701 06.06.10 - 18:01 Uhr

achso bin 35 woche und frühgeburtsgefährdet weil das baby zu wenig wiegt.

Beitrag von semra1977 06.06.10 - 18:03 Uhr

Dann auf jeden Fall ins KKH!!!!!

Beitrag von semra1977 06.06.10 - 18:01 Uhr

Also ich weiß nicht so recht, die Temperatur ist schon ziemlich hoch.... Ich würde ins KKH gehen...

LG

Beitrag von chani79 06.06.10 - 18:23 Uhr

Also 37,5°C is jetzt noch ned soo hoch... Ab 38,5°C würd ich mir Gedanken über Fieber machen... Vorher ist es erhöhte Temperatur. (auf die VP bezogen)

Aber ich kann Deine Sorge verstehen. Die kleine ist unterversorgt und Du bekommst ne Infektion. Ich persönlich würde abwarten wie sich das ganze weiterentwickelt. Ist die Tendenz zunehmend, also Du fühlst Dich schlapper, das Fieber steigt fahr auf jeden Fall ins Krankenhaus und lass es abklären.
Ansonsten würde ich abwarten und morgen zum Doc gehen. Aber das ist was ich tun würde.
Ich hatte Mittwoch abend bis 40°C Fieber und bin dann in der Nacht ins Krankenhaus gefahren. Dort haben sie Blut abgenommen, CTG geschrieben und mich über Nacht dabehalten. Hab dann 3x Antibiose über die Vene bekommen und Donnerstag mittag durfte ich dann nach Hause. Fr/Sa/So musste ich nochmal hin wegen CTG und gestern wurde mir nochmal Blut abgenommen.

Auf jeden Fall Gute Besserung und alles Gute.

Lg Meli

Beitrag von claudia-79 06.06.10 - 19:34 Uhr

Hallo,

da bin ich aber mal froh zu hören, dass es nicht nur mir so geht...ich hab das in ähnlicher Form seit Ende April: Temperatur so um die 37,5° und seit dem Pfingstwochenende steigt es mind. ein- bis zweimal täglich auf 38° und ich fühl mich total mies dabei mit Kurzatmigkeit, Erschöpfung. Bin bei verschiedenen Ärzten gewesen...es wurden leichte Entzündungswerte festgestellt, aber nichts, dass man was machen müsste...Lungencheck...auch soweit i.O. Seit diesem Wochenende wird es etwas besser und nach 2 Wochen Zuhause werde ich morgen mal versuchen den Arbeitstag zu schaffen...

Also, ich würde an Deiner Stelle, wenn es schon ein paar Tage so geht mal beim Hausarzt vorbeischauen...lieber einmal zuviel als einmal zu wenig!

Wünsche Dir gute Besserung!

Liebe Grüße
Claudia