übt gerade Laufrad fahren - trotzdem noch ein Dreirad?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nsbrbg 06.06.10 - 19:34 Uhr

Meine Kleine wird in 2 Wochen schon 2.

Zu Weihnachten hat sie ein Laufrad bekommen, dass wir aber erst jetzt rausgeholt haben. Seit gestern übt sie damit zu fahren.
Zum Geburtstag bekommt sie auch einen Helm dafür.

Nun fragt meine Schwägerin, ob sie zum Geburtstag wohl ein Dreirad brauchen könnte?

Bin mir etwas unsicher. Denke wenn sie jetzt Laufrad fahren übt, braucht sie ja nicht noch ein Gefährt - ein Dreirad ist ja aber auch wieder etwas anderes....

Brauche mal Euren Rat.

Danke schon mal im voraus.

LG Nadine

Beitrag von elcheveri 06.06.10 - 19:41 Uhr

Hallo
also Henry hat im März an seinem 2ten geb auch ein Laufrad bekommen....er fährt noch gar nicht damit bzw es interessiert Ihn nicht......find es auch irgendwie noch zu früh dafür.Er kommt so gerade auf den Boden mit den Füßen......im moment liebt er sein Dreirad viel mehr..
Lg Eva

Beitrag von sunflower2008 06.06.10 - 19:43 Uhr

hi

ein Dreirad ist auch praktisch
das kann man beim Spazieren gehen mitnehmen, wenn die Kleine müde wird
außerdem ist es dann leichter für sie aufs Fahrrad umzusteigen:
das Gleichgewicht bekommt sie durchs Laufrad,
aber sie muss ja auch mit Pedalen umgehen können ;-)

also ich würde es schenken lassen

lg
Sunny

Beitrag von lexa8102 06.06.10 - 20:09 Uhr

Hallo Nadine,

wenn sie schon fast Laufrad fahren kann, braucht ihr sicher kein Dreirad mehr... Es sei denn mal als Ersatz oder zum Fahren bei den Großeltern oder so.

VG
Lexa

Beitrag von anela- 06.06.10 - 20:21 Uhr

Klar, warum sollte sie kein Dreirad brauchen? Unsere Tochter hatte beides. Das Dreirad schon mit 1 Jahr, das haben wir auch viel anstelle des Kinderwagens zum Schieben benutzt. Das Laufrad hat sie zum 2. Geburtstag bekommen. Mit dem Laufrad konnte sie schon nach kurzer Zeit richtig gut fahren und ist trotzdem auch noch gerne Dreirad gefahren. Ist auch ja auch ein völlig unterschiedliches Fahrzeug. Durch das Dreirad fahren lernen sie ja auch das Treten. Meine Nichte hatte kein Dreirad, nur ein Laufrad, und hat jetzt "Schwierigkeiten" beim Fahrradfahrenlernen. Sie kann nicht richtig treten.

Beitrag von nana141080 06.06.10 - 20:21 Uhr

Hi,

Laufrad und Dreirad sind 2 verschiedene Arten vorwärts zu kommen!
Irgendwas zum treten lernen sollte ein Kleinkind haben.

Allerdings darf und durfte kein Kind von mir jemals ohne Helm Laufrad oder Fahrrad fahren. Wenn mand as von anfang an macht gibts auch kein Gezeter das sie es nicht wollen.

Was hatte sie denn bei dir im Fahrradkindersitz auf? Oder hast du kein Fahrrad?

VG Nana

Beitrag von blucki 06.06.10 - 22:55 Uhr

hallo,

also helm gibts zum geburtstag finde ich aber auch etwas komisch. den hättet ihr schon längst haben müssen. gerade, wenn ein kind anfängt laufradfahren zu üben ist es super wichtig, dass der helm auf dem kopf ist. mein großer ist damals mit dem laufrad 2x schwer gestürzt. wenn er keinen helm angehabt hätte, hätte gott weiß was passieren können.

ein dreirad ist was anderes wie ein laufrad. wir haben eine komplette garage voll mit kinderfahrzeugen. lass die also mal dem kind ein dreirad kaufen.

treten lernen ist für kinder genauso wichtig, wie das gleichgewicht halten auf dem laufrad. beides muss man beherrschen, um später fahrrad fahren zu lernen.

lg
anja