was habt IHR so für macken??

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von bluetenstaub 06.06.10 - 21:00 Uhr

huhu #winke,

mich würde mal interessieren, was ihr so für macken/ticks habt, wenn ihr denn welche habt :-p

ich z.b. hasse kaugummies und wenn jemand neben mir kaugummie kaut #contra da könnt ich kotzen :-) #putz

wie siehts bei euch aus????

lg #herzlich

Beitrag von rinni79 06.06.10 - 21:10 Uhr

Hi hi,

ich schließe mich an...Kaugummi kauen #contra noch schlimmer finde ich aber, wenn mein Mann sich mit seinen Fingern am Bart rumkratzt ... grr da wird mir übel

Oder wenn mein Kurzer mit seinem Trinken gurgelt oder mit Spucke schmatzt #klatsch

LG.Co.

Beitrag von bluetenstaub 06.06.10 - 21:13 Uhr

loool das mit dem bart kratzen ist ja lustig :-D

was man doch so für eigenheiten entwickelt....wa?

#schein

Beitrag von caro300 06.06.10 - 21:42 Uhr

Hallo

eigentlich dachte ich, dass es um die eigenen Macken und nicht die der anderen geht. Ich glaube meine Macke ist, dass ich ständig den Boden putzen muss. Ich sauge jeden Tag und wische jeden Tag die Wohnung durch. Bestimmt gibt es noch mehr Macken. Aber das ist bestimmt schon eine.

LG
Carola

Beitrag von saskia33 06.06.10 - 21:13 Uhr

Meine Macke ist #schwitz Wenn ich ins Bett gehe muß ich mich erst auf die Linke Seite legen,dann auf die Rechte um nach ca.5 min wieder zu wechseln #klatsch #klatsch #rofl

Ich kann anders nicht Einschlafen,habs schon ausprobiert #schein
Meinen Mann nervt es weil ich immer so rumwühle :-p

lg

Beitrag von kueckchen 06.06.10 - 23:36 Uhr

komisch...mach ich auch so *lach*

Beitrag von olsike 08.06.10 - 11:24 Uhr

lach...ich mach das auch so. Erst links,dann rechts und dann wieder links.:-D

Beitrag von saw123 06.06.10 - 21:17 Uhr

Also ich lasse grundsätzlich immer etwas Trinkreste in Flaschen oder Tassen...
Ich glaube es kam noch nie vor dass ich etwas komplett ausgetrunken habe...

Beitrag von morjachka 06.06.10 - 21:20 Uhr

Gut, dass wir uns nicht kennen, so etwas hasse ich!;-)

Beitrag von isa-1977 06.06.10 - 21:19 Uhr

Huhu,

ich hab einen Kontrollzwang, was Elektrogeräte angeht. Bevor ich die Wohnung verlasse schaue ich mindestens 5 x nach, ob auch wirklich alles aus ist. Wenn ich keine "Zeugen" habe, die auch mitschauen, fotografiere ich auch noch alles mit dem Handy #klatsch

Ganz schön zeitraubend das Ganze, aber ich kann es einfach nicht abschalten :-[

LGe Isa

Beitrag von bibi22 06.06.10 - 21:20 Uhr

hi!

Sicherung raus und gut ist ;-)

lg bianca#blume

Beitrag von isa-1977 06.06.10 - 21:28 Uhr

So schlau wollte ich auch mal sein! FI-Schalter raus... auf dem Weg in den Urlaub... Bis mir dann einfiel, daß der Kühlschrank & Gefrierschrank abtaut!

Also, gaaaanz schlechte Idee!!!

Beitrag von bibi22 06.06.10 - 21:34 Uhr

Naja, kommt drauf an auf welchem Stromkreis die hängen. Mann kann ja die Sicherung für Obergeschoss, Keller raus und dann bis auf die Küche die auch im Erdgeschoss. :-)

Also bei uns wird das alles extra geschaltet.

lg bianca

Beitrag von isa-1977 06.06.10 - 21:38 Uhr

Es geht ja NUR um die Küche!!! Herd, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Mikro, etc. pp.

Beitrag von bibi22 06.06.10 - 21:41 Uhr

Das ist natürlich blöd. Ich mein wir können noch linke Seite und rechte Seite der Küche extra schalten (mein Mann ist Elektriker #augen) aber ich glaub das ist eher eine Ausnahme.

Beitrag von dani001234 07.06.10 - 09:10 Uhr

mit dem kontrollieren hab ich das auch, nur fotografiere ich nichts ;-)

ich muß auch 5x die türklinke drücken wenn ich aus wohnung gehe um zu sehen, ob die auch wirklich zu ist #rofl

Beitrag von bibi22 06.06.10 - 21:19 Uhr

hi!

- der Geschirrspüler muss einfach so eingeräumt sein wie ich es mache
- ich greife weder Handläufe noch öffentl. Türschnallen an (nur wenns anders echt nicht geht)
- ich kriege Gänsehaut, wenn jemand mit seinen Fingerspitzen über jeansstoff oder nikistoff fährt.. alleine nur beim Zusehen

mehr fällt mir grad nicht ein, reicht aber *g*

lg bianca

Beitrag von caitlynn 06.06.10 - 21:19 Uhr

hihi ich mag es nicht, wenn:

- menschen sich dauernd räuspern oder hüsteln
- menschen dauernd ähm sagen... boaah da könnte ich *grr*
- wenn menschen mir gegenüber sitzen und mit offenem mund kauen oder essen und reden gleichzeitig.

so, was ich sonst noch absolut nicht mag ist wenn jemand einen nicht ausreden lässt egal ob nun mich oder jemand anderen íst egal.

oja und wenn frauen hochhackige schuhe anhaben und trampeln als hätten se sicherheitsschuhe an.

ganz furchtbar finde ich es wenn jemand dauernd mit den fingerknöcheln knackt oder an den nägeln piddelt... grauselig.

seit neuestem finde ich es auch schrecklich wenn mein kleiner sich bei jeder sich bietenden gelegenheit in meine haare hängt....autsch aber das hört ja mal wieder auf ;-)


da fällt mir sicherlich noch viiiel mehr ein
aber nu reichts doch erst mal

lg cait mit john 20 wochen alt

Beitrag von schatz-schatzi 06.06.10 - 21:20 Uhr

#winkeHallo

Ich lege die Fernbedienung immer falsch herum also die Tasten nach unten auf den Tisch...meinen Mann nervt das total er legt sie dann ganz demonstrativ wieder richtig herum hin #rofl

lg Schatzi

Beitrag von bibi22 06.06.10 - 21:21 Uhr

#rofl#rofl na das ist doch ne süße Macke ;-)

Beitrag von bluetenstaub 06.06.10 - 21:24 Uhr

#pro

find ich auch #herzlich

Beitrag von morjachka 06.06.10 - 21:22 Uhr

Hallo!

Ich mache nach dem Essen Skulpturen mit Besteck, Serviettenringen (werden leider immer seltener), Zahnstochern, Bonbonpapier usw. Orangenschalen und Zigarettenschachteln werden gerne mit einbezogen...
Mein Vater machte das auch.

Beitrag von krumel-hummel 06.06.10 - 21:24 Uhr

Hallo

Ich kann es nicht haben, wenn andere beim Essen schmatzen und grunzen und in meiner Nähe sitzen. Das gestaltet sich dann nur bei 5 Kindern schwierig, da die Freunde auch mal zum Essen bei uns sind (meine Kinder schmatzen nicht, Gott sei Dank!). Da hab ich mich schon oft gefragt, wo die Tischmanieren bei manchen geblieben sind.

Ich verlasse dann immer den Tisch, denn dann bring ich nichts mehr runter.

LG
Hummel

Beitrag von moulfrau 06.06.10 - 21:31 Uhr

Hallo Hummel,
dann würdest Du in Gegenwart meines Schwiegervaters auch nichts mehr essen.

Der isst das Gericht kochendheiß und so schnell, als müsste er den Zug noch bekommen. Dazu noch sehr laut und schnauft dabei.

Mir war das bis vor kurzen nie so aufgefallen, da ich immer ganz woanders saß, bei Familienfeiern und so. Aber seit Febr. sind sie jeden Mittwoch da.............und ich bekomme auch kein Bissen mehr runter.

Jedem Kind würde man den Teller wegnehmen, wenn das so essen würde.

Gruß Claudia

Beitrag von maycat 07.06.10 - 11:53 Uhr

Mein Schwiegervater isst genauso...! Da könnt ich auch weg laufen#aerger