Wie Haare waschen??? Wie oft baden/duschen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nina1984 07.06.10 - 10:18 Uhr

Hallo ihr,

unser Kleiner badet gerne, nur Haare wasche geht GAR NIcht. Er steht auf, macht sich steif und schreit das ganze Haus zusammen, egal was wir machen (vorsichtig und langsam oder schnell) Wie bekommen wir das besser hin?

Nun baden wir ihn eigentlich 2 Mal die Woche und waschen ihn jeden Abend nach der Kita vor dem Schlafen. Wenn ist jetzt aber so warm ist und er jeden Tag in der Kita den ganzen Tag draußen spielt, würde ich ihn gerne öfter baden. Wie oft geht das? Welche Badezusatz ist der Beste?
Duschen kann ich ihn leider nicht, weil er, wenn Wasser läuft und er davon naß wird einen Schreikrampf bekommt, dazu haben wir nur eine Dusche, die keinen richtigen Rand hat und Türen, da kann man ihn irgenwie auch nicht abduschen... Eine Badewanne haben wir leider nicht...

LG Nina

Beitrag von stiena 07.06.10 - 10:21 Uhr

Hallo,

das mit dem geschrei mit dem haarewaschen kenn ich zu gut.
Also wir haben normal 2x die woche gebadet und sonst mit waschlappen katzenwäsche gemacht. Bei dem Wetter jetzt wird jeden Tag gebadet aber nicht 10 min lang sonder abwaschen haare auch mit geschrei und wieder raus.

Duschen mag meine auch nicht aber der schaum aus den haaren muss nun mal raus.
Das kommt dan mit der Zeit, wir schreien ja auch nicht mehr beim haare waschen:-p

lg

Beitrag von kerndel 07.06.10 - 10:29 Uhr

wie wäre es denn mit sowas

http://www.amazon.de/Planschbecken-Aufblasbarer-Boden-Duschwanne-geeignet/dp/B00232EPEK/ref=sr_1_6?ie=UTF8&s=baby&qid=1275898970&sr=8-6

wir haben auch nur eine Dusche aber mit Rand und da badet meine Tochter bei den Wetter jeden Tag drin. Wir nehmen ganz normales Kinderduschgel. Haare wachsen ist bei uns auch ein Drama aber da muss sie eben durch , dafür bekommt sie dann eine belohnung danach und dann ist das alles wieder vergessen (zumindestens bis zum nächsten Haare wachsen).


LG

Beitrag von maylu28 07.06.10 - 10:31 Uhr

Hallo,

wir baden ihn nur 1x die Woche und natürlich nach Bedarf. Ins Wasser tun wir eigentlich nichts, und seifen zum Schluß halt ab. Unserer hat immer noch seine Babybadewanne. Er kann zwar nur noch drin sitzen aber dafür geht er nicht unter.

Haarewaschen machen wir meistens zu Zweit, der eine hält ihn wie ein Baby im Arm und der andere macht die Haare nass und wascht kurz. So kommt zu mindestens keine Seife in die Augen. Wir haben es mit Sitzen mit Waschlappen vor den Augen probiert, das ging garnicht.

LG maylu

Beitrag von fbl772 07.06.10 - 10:44 Uhr

Unser Dicker hat Neurodermitis, aber wenn wir Sonnecreme benutzen, dann wird täglich zumindest kurz geduscht mit Eucerin Duschgel.

Theo liebt es übrigens sehr zusammen mit Mama zu duschen - die darf er dann auch ins Gesicht und abduschen, das macht er gern. Haarewaschen ist beim Baden eher ein Drama - aber lieber kurz gebrüllt, als ewig hingezogen ... Die Haare wasche ich aber nur 2x die Woche.

Wenn wir baden nehme ich keinen Badezusatz, nur wenn ich ihn dann kurz abwasche mache ich etwas Duschgel auf den Lappen.

Wir haben bei Jako-O so eine Badeschildkappe aus Schaumstoff gekauft, so dass das Wasser nicht ins Gesicht laufen kann .... wenn er das Ding nur aufbehalten würde .... es funktioniert also bei uns so nicht. Aber vielleicht bei euch?

LG
B

Beitrag von jessi273 07.06.10 - 10:46 Uhr

hey,

mein großer wäscht sich die haare selbst. er braucht auch garkeine zusätze. nur wasser reicht vollkommen aus. er bekommt einen buddel-eimer in die hand gedrückt, damit kann er sich selbst wasser über den kopf schütten.
lass ihn lange genug planschen, dann ist es auch überall mal hingekommen;-)
ich habe ihn auch dazu gebracht indem ich immer gefragt habe: "kannst du auch schon tauchen? wie geht denn tauchen?" dann fing er immer an sich auf den rücken zu legen und der kopf war so automatisch bis zu den ohren im wasser:-) natürlich mit viel lob und applaus a la: "wow, du kannst ja schon tauchen!"#rofl
wenn du keine zusätze ins wasser machst, dann mußt du die haare auch nicht auswaschen.

*lg*

Beitrag von andrea87 07.06.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

wir haben das auch:-) Die Haare waschen geht ja noch, schlimmer wirds wenn`s ans abspülen geht. Bei meinem Mann lässt er sichs gar nciht machen und bei mir gehts auch selten ohne großes Geschrei. Haben jetzt eine Taucherbrille gekauft - die setzt er liebend gerne auf - und dann geht sogar das abspülen besser;-)

Baden tun wir ihn 2 mal die Woche, ansonsten wird geduscht. Wir haben auch nur ne Dusche und diese hat keinen Rand. Aber entweder geht mein Mann mit zum duschen oder eben ich. Das geht recht gut und Mika gefällt es wenn er duschen kann. Allerdings darf der Wasserstrahl nicht in sein Gesicht kommen - denn dann wirds wieder schlimm;-)

LG Andrea

Beitrag von annahoj 07.06.10 - 12:01 Uhr

huhu #winke

damit geht das haarewachen bei uns wunderbar:

http://www.jako-o.de/artikel/shampoo-hut.mb1

erst war das ding nich der bringer, die maus hat sich den hut immer vom kopf gezogen. nun weiß sie aber, dass sie damit kein wasser mehr in die augen bekommt. ich setze ihr den hut immer schon vorm baden auf, da weiß sie, dass es jetzt ans planschen geht :-)

versucht es doch mal damit.

lg

annahoj und emma (06.12.08)

Beitrag von flausch 07.06.10 - 12:38 Uhr


Also unsrer wird mind. 2x die Woche gebadet/abgeduscht in der Badewanne inkl. Haare waschen!

Beim Haare abwaschen sagen wir immer zu ihm er soll auf seine Füsse gucken und notfalls eine Hand vor die Augen heben und sie zu machen - das klappt eigentlich ganz gut!

Duschgel haben wir von Bübchen das blaue...

Natürlich hat er manchmal keine Lust zum duschen, aber was sein muss, das muss sein - fertig! Vorallen bei dem warmen Wetter und wenn er im Garten/Spielplatz ist...



Beitrag von maschm2579 07.06.10 - 13:10 Uhr

Hallo Nina,

ich gehöre zu den bösen Menschen die der Meinung sind das Kinder gleich im Säuglingsalter ans duschen und Haare waschen gewöhnt werden sollen.

Ich habe meiner Tochter vom ersten Tag an Wasser über den Kopf getan und da gab es es nie Kompromisse.

Heute ist sie 26 Monate und duscht für Ihre Leben gern.

Ich würde sagen:

a. Ihr macht so weiter wie bisher und wartet ab bis er 12-13 ist und alt genug

B. Augen zu und durch. Ich würde ihn jeden Abend abduschen (oder jeden zweiten) und nach ein paar Tagen wird er merken das IHr ihn nicht umbringen wollt sondern Wasser auch Spaß machen kann. Ich mache immer faxen mit der Dusche und Blödsinn wenn die Brause über den Kopf kommt. Klappt immer....

Ich habe es immer so gehändelt und bin damit immer gut gefahren. Du schreibst WIR - ich würde es versuchen wenn es evlt nur einer macht und nicht zwei um ihn rumtänzeln.

Achso ich nehme jeden zweiten Tag Bübchen oder Weleda Duschgel und sonst oft nur klares Wasser für den körper und Duschgel für den Windelbereich

Beitrag von muffy83 07.06.10 - 13:43 Uhr

Huhu,

ich kenn das nicht mit dem geschrei beim Haare waschen.

Er liebt es wenn ihm das Wasser übers Gesicht läuft.
Er geht auch seit neustem mit dem Papa duschen.

Wir baden 2x in der Woche und wenn es draussen sehr heiß ist und er viel geschwitzt hat, gehen wir jeden Tag duschen.

Hast du es schon mal spielerisch versucht?
Ihm den Duschkopf in die hand geben und dann das wasser anmachen das er das wasser in die dusche reinlässt?


Vg