Welche Neurodermitis-Cremes wirken bei Euch? Unsere gibts nicht mehr..

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von diva71 07.06.10 - 10:53 Uhr

Hi,

mein Sohn hat seit dem Säuglingsalter Neuro und wir haben sie mit Bufexamac super im Griff gehabt... #huepf
Jetzt sind alle Cremes mit diesem Wirkstoff aus dem Verkehr gezogen worden :-[
Es war sogar nur ein Entzündungshemmer ohne Cortison...
Mit welchen Cremes habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

Danke und lg,Alex

Beitrag von manavgat 07.06.10 - 12:08 Uhr

Es gibt eine Rezeptur im Netz, basierend auf dem Buch:

Heilung unerwünscht.


vielleicht versuchst Du die mal.

Gruß

Manavgat

0,07 Gramm Vitamin B12
46 Gramm Avocadoöl
45,42 Gramm Wasser
8 Gramm TEGO® Care PS
0,26 Gramm Kaliumsorbat
0,25 Gramm Zitronensäure

Beitrag von amaramay 07.06.10 - 13:18 Uhr

Hallo, mein Sohn hatte als Baby Neurodermitis und mein Mann hat starke Schuppenflechte. Meine beiden haben jeden Morgen ein Schnapsglas voll von diesem Zeug getrunken:
http://aloe-vera.lexpc.de/html/bits_n_peaches_077.html
und die Haut sieht wunderbar aus. Bei meinem Sohn ist die Neuro nicht wiedergekommen nur ab und mal etwas trockene Haut. Wenn mein Mann mit dem Aloe pausiert, dann bricht die Haut immer wieder auf.

Zusätzlich pflege ich meinen Sohn mit der Nachtkerzencreme vom Schlecker und wir haben auch echt vieles durch. Im Winter hat er manchmal trocken Haut, dann habe ich damit gecremt und es wurde super.
Unser Hautarzt war auch ganz baff, das mit dem Aloe-gel will er aber dennoch nicht wahrhaben- naja uns hilft es.


Lg D.

Beitrag von schmetterling-1 07.06.10 - 14:21 Uhr

Hallo,

Ich verwende für meinen Junior die Imlan Lotion Plus aus der Apotheke (Wirkstoff Betulin + 3% Urea) und bin sehr zufrieden damit hatten, seither keine Probleme mehr mit der Haut. Gibts auch als Probe zum Testen da nicht ganz günstig (200ml ca. 14,-Eur).

Lg und alles Gute
Gruß Zoe

Beitrag von grizu99 07.06.10 - 15:33 Uhr

Mein Sohn hatte als Baby ganz starke Neuro, jetzt plagt sie ihn nur noch Im Winter an den Kniekehlen. Ihm hilft Eucerin 12% Omega

http://www2.eucerin.com/de/produkte/trockene-haut-und-neurodermitis/hautberuhigende-creme-12-omega/

sehr gut. Haben auch sehr viel ausprobiert, aber diese salbe hilft ihm noch am Besten ;-)

Beitrag von fibi7 07.06.10 - 20:17 Uhr

Hi du,

...ohne Kortison, aber mit Allergiepotential. In Hämorrhidensalben ist Bufexamac noch drin, in ND-Cremes nicht mehr.

Du kennst ja unsere Cremes, denk ich...

Also Excipial U Lipolotio für den ganzen Körper. Neuroderm ist auch ganz gut und die besten Erfahrungen haben wir mit Avene Cicalfate gemacht. Die hilft auch gut bei leicht offenen entzündeten Stellen. Wenn du willst kann ich dir auch gerne mal ein Proben schicken, Alex, sag Bescheid.

Gerade hab ich breit schlagen lassen es doch mal mit Tacrolismus zum Kortison sparen zu versuchen. Habs aber noch nicht gecremt. Werde dir berichten.....

Melde dich, ja? Helfe dir gerne, das weißt du. Küsschen an deine zwei Süßen
Alex