Hämorrhoiden was hilft???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweetnightd 07.06.10 - 11:07 Uhr

Hallo ihr Lieben!!!!

Meine Frage steht ja schon oben und ich wollte gern ein paar Tipps von Euch was man dagegen tun kann bzw welche Medikamente man nehmen kann in der SS.

Ich danke euch schonmal im vorraus!!!!!!

Beitrag von hellokittyfan-07 07.06.10 - 11:17 Uhr

hallo ich kann dir nur den tip geben achte auf deine ernährung. wenn du viel körnerprodukte isst gemüse obst dich gesund ernährst wenig fett ect dann kannst du es gut in den griff bekommen. medis in der ss ist schlecht und wenn du dafür sorgst das dein stuhlgang nicht so fest ist heilen sie schnell ab und gehen zurück. wenn es jetzt akut ist hilft ein warmes wannenbad oder auch abtupfen mit kamille. ich hab meine sehr gut in dne griff bekommen in dem ich echt kaum noch schoki esse oder süßkram da sich das bei mir shcnell auf die verdauung auswirkte#schwitz
lg.nicole

Beitrag von kullerkeks2010 07.06.10 - 11:23 Uhr

Huhu#winke

ich würde einfach mal zur apotheke gehen...hab ich gemacht...die geben die dann ne salbe..hat bei mir gut geholfen:-)

LG Janine + #baby Jeremy inside (32+1)#verliebt

Beitrag von tweety157 07.06.10 - 11:43 Uhr

Hallihallo,

na, da kann ich aus dem Nähkästchen plaudern. Hab da so einen Schwangerschaftsdauergast (und das auch schon in meiner ersten SS) ;-).

Hier meine Tipps (echt Praxiserprobt!):
1. Balaststoffreiche Ernährung, ggf. Milchzucker für eine regelmäßige Verdauung.
2. Zur Hygiene nach dem Toilettengang. Baby-Feuchttücher sensitiv benutzen.
3. Hamamelis-Myrthe-Balsam von Ingeborg Stadelmann (in der Apotheke nachfragen).
4. Kannst auch einen Sud aus Eichenrinde machen und dann ein Sitzbad.
5. Wenns ganz arg ist entweder homöopatisch Nux Vomica C30 (täglich nur 1 Kügelchen über 2-3 Tage) oder Otriven Nasenspray für Kleinkinder (was die Nasenschleimhäute abschwellen lässt, ist auch gut für den Popo ;-) ).


Probier aus, was Dir so hilft. Ich habs diesmal mit Punkt 1-4 ganz gut im Griff.

GLG und alles Gute,

Carina mit Sara (*2.2.07) und Fee #blume (ET-10)