5+0 man sah nichts auf dem US

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnullerbacke07 07.06.10 - 12:49 Uhr

hallo,

heute bin ich 5+0 und man hat auf dem US nichts sehen können.
leider fühle ich mich auch nicht scwhanger. bis auf etwas brustwehwehchen leide ich weder an übelkeit noch an müdigkeit.

hatte leider schon fehlgeburten und bin sehr verunsichert.

danke#zitter

Beitrag von nsd 07.06.10 - 12:52 Uhr

Dann warte noch 1-2 Wochen ab. in der 7./8. Woche hat man bei mir das Herzchen gesehen. Da war ich auch zum ersten Mal beim FA. Wollte mir vorher nicht falsche Hoffnungen machen.

Beitrag von prinzesschen29 07.06.10 - 12:53 Uhr

Ich weiß, dass ist leicht gesagt, aber versuch positiv zu denken. Ich war bei 4+5 das erste mal beim FA und er sah nur eine gut aufgebaute Schleimhaut. Dann war ich 2 Wochen später da und mann konnte das Herzchen schlagen sehen #verliebt.

Es ist also völlig normal, dass dein Arzt noch nichts gesehen hat. Beim nächsten Mal hingegen wirst du viel mehr sehen #ole#ole#ole#ole#ole.

Lg Annika & Grisu (23. SSW)

Beitrag von gruenepistazie 07.06.10 - 12:56 Uhr



Mir geht es genau so!!! Ich war letzten Dienstag 5+1 und man sah nichts!!!
Ich habe auch keinerlei Beschwerden! Ausser vielleicht Müdigkeit! Aber ich habe eine 2-Jährige also könnte die Müdigkeit auch natürliche Ursachen haben....

Mich fuchst das ganz schön!!! Ich bin wie gelähmt und kann mich kaum auf irgend was konzentrieren!!!

Wie geht es dir?

Beitrag von .babylove. 07.06.10 - 12:56 Uhr

Hallo Schnullerbacke,

ich kann dich sehr gut verstehen#liebdrueck

Hatte auch 2 FG und die Ängste gehen einen nicht so schnell aus dem Kopf. Deswegen gehe ich diesmal bei 6+5 zum Arzt.

Hat deine FÄ vielleicht ein altes US-Gerät? Das macht nämlich viel aus. Und bei jeder Frau ist die Entwicklung unterschiedlich. Hat sie vielleicht dein hcg-Wert überprüft?

Mach dir keine großen Sorgen#liebdrueck

Wünsch dir alles Gute!

Beitrag von schnullerbacke07 07.06.10 - 13:02 Uhr

danke..

bei der letzten FG da hatte ich auch in der 6ssw meinen ersten US
der arzt sah auf dem US zu dem zeitpunkt auch noch nichts.

2 tage später hatte ich blutungen und es kam etwas raus.
vielleicht liegt es einfach am US gerät??

weil irgendwo muss dieses "ding" was abgegangen ist ja gewesen sein.
war nicht sehr groß, aber es machte "blums" als es mir ins klo geflutscht ist

warum muss man diese blöde sorge nur ständig mitschleppen?#zitter

Beitrag von .babylove. 07.06.10 - 13:14 Uhr

Genauso endete meine letzte FG auch, allerdings in der 10. SSW. Ich war so erschrocken, dass ich es nicht auffangen oder irgendwie reagieren konnte.

Aber so früh muss wirklich noch nichts zu sehen sein.

Ich weiß es ist schwer, aber versuch dir nicht so viele Sorgen zu machen. Anzeichen habe ich außer Müdigkeit auch keine. Meine Angst wurde dadurch auch größer und größer. Aber der hcg-Wert steigt gut und das beruhigt mich wieder.

Wann musst du wieder hin?