Schlechte Mami???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von seepferdchen80 07.06.10 - 13:37 Uhr

Hilfe ich kriege die Krise und zweifle wirklich an meinen Mamifähigkeiten.
Denn ich bekomme nicht mehr mit wenn Tabea 11 Wochen alt Hunger hat.Früher hat sie wie ein Specht gepickt dann fing es mit schmatzen an wo ich wusste jetzt habe ich noch 5min Zeit um die Flasche fertig zu machen bevor madame ganz quengelig wird und seit ein paar Wochen macht sie keine Anzeichen mehr.Tagsüber geht es ja noch aber nachts....bin total verunsichert.Zur zeit kriege ich es nur raus wenn ich meinen Finger an ihren Mund halte und sie zu stupsen anfängt mit der Zunge(was nicht immer funktioniert).Habt ihr noch ein paar Tipps o Anregungen?
Bin ich deswegen weil ich es nicht mitbekomme eine schlechte Mami?

Beitrag von dragonmother 07.06.10 - 13:39 Uhr

Sie wird doch weinen wenn sie hunger hat oder?

Ansonsten so bissi die Uhr im Auge halten. Grad bei Flasche sind ja die Abstände meist recht regelmäßig.

Du bist deshalb keine schlechte Mutter.

Beitrag von seepferdchen80 08.06.10 - 07:33 Uhr

Hallo!
Die Uhr habe ich schon verinnerlicht denn anders geht es garnicht mehr nur ist bei so nem Sommerwetter die Flasche recht unregelmäßig und ich mag sie nicht immer erst schreien lassen damit ich mitkriege dass sie hunger hat aber was bleibt mir anderes übrig wenn sie keine richtigen Zeichen mehr von sich gibt.

Beitrag von 19jasmin80 07.06.10 - 15:12 Uhr

Du bist keinesfalls deshalb ne schlechte Mami. Die Kleinen machen sich halt nicht immer gleichermaßen bemerkbar wenn sie Hunger haben. Mein Kleiner hat zu Anfang nie geschrien wenn er Hunger bekam, er wurde nur unruhig. Mittlerweile beginnt er direkt an zu schreien #schwitz

Ich behalte immer die Uhr im Auge und weiß dann wann ich in etwa damit rechnen "kann" #pro

Alles Gute
Jasmin #winke

Beitrag von seepferdchen80 08.06.10 - 07:35 Uhr

Hallo!
Die Uhr habe ich sowas von verinnerlicht nur kommt sie bei dm Wetter nicht mehr so wie früher....also toatal unregelmäßig und wenn sie keine Zeichen macht was soll ich tun?mehr als das sie dann schreien muss geht ja dann nicht anders.

Beitrag von hebigabi 07.06.10 - 22:34 Uhr

Vielleicht möchte dein Baby einfach durchschlafen ;-) ?!

Glaube mir, wenn sie richtig Hunger hat dann meldet sich sich-unüberhörbar!

LG

Gabi

Beitrag von bine3002 08.06.10 - 11:31 Uhr

"Bin ich deswegen weil ich es nicht mitbekomme eine schlechte Mami?"

Eher eine taube Mami. Das Kind wird doch brüllen, wenn es Hunger hat oder nicht?

Beitrag von seepferdchen80 09.06.10 - 07:09 Uhr

Hallo!
Nein Taub bin ich nicht sie brüllt keine Sorge.Nur mag ich sie nicht erst brüllen lassen damit ich mitbekomme dass sie Hunger hat.

Beitrag von ginibeanie-1 09.06.10 - 09:19 Uhr

mach dir kein schlechtes gewissen.mütter die ihre kinder von herzen lieben, sind niemals schlechte mamis!!!!du versorgst dein schätzchen mit liebe, zuwendung, pflege und nahrung.was denn noch?
du hast keine ahnung was dir im laufe der nächsten 18 jahre bevor steht hihi.jede mutter macht immer wieder fehler und doch sind wir die besten mütter für unsere kinder!!!hab mut und sei nicht so streng zu dir!!!
#augen
meine tochter hat ab der dritten woche durchgeschlafen,#gaehn freu dich, vielleicht steht dir dies bevor.
wenn du dir unsicher bist stell einfach die uhr alle vier stunden und vergleiche die menge, wieviel sie trinkt.
ich denke schwierig wird es erst wenn sie die nahrung gänzlich verweigert.
dann solltest du wirklich die stillberatung in deiner stadt um rat fragen. die helfen dir garantiert.#winke