Fässt sich immer ans Ohr...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanja1201 07.06.10 - 13:49 Uhr

Hallo,

vielleicht kennt Ihr das:

Joris ist 4 Monate alt und seit ungefähr einer Woche fässt er sich ständig an die Ohren, er zieht daran (sieht zum Teil echt brutal auch) und bohrt seine Finger rein.
Ich weiß, dass das ein Zeichen für Ohrenschmerzen sein kann, aber er hat ansonsten rein gar nichts, also es deutet nichts weiter darauf hin.

Machen Eure Kleinen das auch? Vielleicht einfach, weil Sie entdeckt haben, dass da noch was ist, was man anfassen kann?
Oder muss ich doch mal zum Arzt?

LG, Tanja

Beitrag von venuscassandra 07.06.10 - 13:50 Uhr

Huhu,

also unser Muckel hat das immer gemacht wenn er müde war...

LG
Sandra

Beitrag von tanja1201 07.06.10 - 13:53 Uhr

Ah, stimmt, meiner macht es auch meistens gegen abend... Hätte ich ja auch eher drauf kommen können! Danke für die Antwort!

Beitrag von lucienne91 07.06.10 - 15:37 Uhr

Meine entdeckt zur Zeit alles, nicht nur die Ohren auch an den Fingern zieht sie und steckt sie danach in den Mund... manchmal hält sie minutenlang den Arm in die Luft und guckt sich den an ... #rofl "Ohmann was ist denn das nun schon wieder !?" #rofl Sie hält ja auch zur Zeit alles fest was ihr in die Finger kommt ... Ich denke das ist normal... Wenn se müde ist reibt sie sich übers ganze Gesicht und hält sich die Augen zu :-D


Jenny & Fabienne (11 Wochen)

Beitrag von nami8277 07.06.10 - 13:50 Uhr

ja meiner macht das wenn er müde ist.

hatte auch den kia angerufen, solange kein fieber und kein quengeln ist ists wohl kein ohrenschmerz, eher ein tick das manche haben.

meiner reisst sich auch fast das ohr ab bis es total heiss und rot ist aber bei ihm ist es tatsächlich müdigkeit statt augenreiben

Beitrag von mine80 07.06.10 - 13:53 Uhr

ich weiß nicht, ob die kleinen in dem alter überhaupt schon gezielt auf eine schmerzende stelle fassen können.
meine ines hat das auch ein paar tage gemacht. habe es unter "ich habe meine ohren entdeckt" eingeordnet.

Beitrag von leahmaus 07.06.10 - 14:15 Uhr

Hallo,

Viele Babys fassen sich ans Ohr,wenn sie müde sind.

Hat meine Grosse auch immer gemacht!

Ich denke mal,deiner ist einfach nur müde dann!

LG Stephie mit Lea 3 3/4J und Hanna 5Mon(*30.12.09)

Beitrag von waffelchen 07.06.10 - 14:41 Uhr

Jonathan grabbelt sich auch immer an den Ohren wenn er müde ist ^^

Beitrag von sunjoy 07.06.10 - 15:35 Uhr

Hallo,

Es kann alles und nichts sein. Unsere große zient immer noch an den Ohren, wenn sie müde ist. Das hat sie von Anfang an gemacht. Die kleine macht das nur, wenn sie Ohrenschmerzen hat

LG